Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Chinesische Tischtennis-Dominanz beim World-Tour-Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis  

Chinesische Tischtennis-Dominanz beim World-Tour-Finale

12.01.2014, 15:56 Uhr | dpa

Chinesische Tischtennis-Dominanz beim World-Tour-Finale. Xiaona Shan (L) und Zhenqi Barthel unterliegen Cheng I-Ching und Huang Yi-Hua aus Taiwan in 1:4-Sätzen.

Xiaona Shan (L) und Zhenqi Barthel unterliegen Cheng I-Ching und Huang Yi-Hua aus Taiwan in 1:4-Sätzen. Foto: Ali Haider. (Quelle: dpa)

Dubai (dpa) - Chinas Tischtennisstars haben das World-Tour-Finale dominiert. World-Cup-Sieger Xu Xin gewann erneut das Turnier in Dubai.

Im Finale verteidigte er durch ein knappes 4:3 gegen den Weltranglistenersten Ma Long seinen Titel. Dafür kassierte der Penholder-Spieler 76 000 Euro Preisgeld.

Europameister Dimitrij Ovtcharov sorgte aus deutscher Sicht für eine Enttäuschung. Der Weltranglisten-Sechste aus Hameln hatte bereits zum Auftakt gegen den Südkoreaner Kim Min Seok verloren und ist nach seiner sechsten Turnier-Teilnahme weiter ohne Sieg. Bei der erstmaligen Wahl zum "Spieler des Jahres" wurde Ovtcharov in der Kategorie "Fan Award" hinter Chinas Weltmeister Zhang Jike Zweiter. Jike gewann auch den Preis der Fachjury.

Bei den Frauen gewann die Weltranglistenerste Liu Shiwen mit 4:2 gegen Ding Ning, die zusammen mit Weltmeisterin Li Xiaoxia im Doppel siegte. Hier waren die deutschen EM-Zweiten Xiaona Shan (Berlin) und Zhenqi Barthel (Zagreb/Kroatien) im Halbfinale in 1:4-Sätzen an Cheng I-Ching und Huang Yi-Hua aus Taiwan gescheitert. Am Samstag hatte das Duo die WM-Dritten Feng Tianwei und Yu Meng Yu (Singapur) ausgeschaltet.

Den Sprung ins Endspiel schaffte als einziger Deutscher Patrick Franziska aus Fulda im U 21-Wettbewerb. Seinen Titel konnte der 21-Jährige gegen den Ochsenhausener Bundesliga-Spieler Simon Gauzy aus Frankreich aber nicht verteidigen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal