Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Löw zur WM 2022: "Sollte Katar eine Chance geben"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Löw zur WM 2022: "Sollte Katar eine Chance geben"

17.01.2014, 10:57 Uhr | dpa

Löw zur WM 2022: "Sollte Katar eine Chance geben". Bundestrainer Joachim Löw glaubt an eine positive WM 2022 in Katar.

Bundestrainer Joachim Löw glaubt an eine positive WM 2022 in Katar. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Trotz seiner Bedenken wegen der großen Hitze rechnet Bundestrainer Joachim Löw damit, dass Katar als WM-Gastgeber von 2022 "viele positiv überraschen wird".

Dies sagte der 53-Jährige im "Süddeutsche Zeitung Magazin" auf eine entsprechende Frage von BAP-Sänger Wolfgang Niedecken. "Als Trainer habe ich Bedenken, was die Hitze dort betrifft. Ich glaube aber, man sollte Katar eine Chance geben", erklärte Löw, der das Turnier in acht Jahren mit der WM 2010 in Südafrika verglich.

"Da hatten die Leute zuvor auch sehr viele Bedenken. Zumindest was die Logistik und Organisation angeht, könnte ich mir vorstellen, dass Katar viele positiv überraschen wird", betonte Löw.

In dem ungewöhnlichen Interview des Blattes antwortete Löw auf die Fragen von 45 Prominenten und gab dabei auch Einblicke in sein Innenleben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal