Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

CAS-Schnellgericht auch bei Olympia in Sotschi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia  

CAS-Schnellgericht auch bei Olympia in Sotschi

20.01.2014, 12:48 Uhr | dpa

Lausanne (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof CAS richtet auch für die Olympischen Spiele in Sotschi wieder ein Schnellgericht ein. Das neunköpfige Gremium entscheidet bei Streitfragen innerhalb von 24 Stunden.

Die beiden Vorsitzenden dieser Instanz sind nach Angaben des CAS Michael Lenard aus den USA und die Schweizerin Corinne Schmidhauser. Das Schiedsgericht nimmt seine Arbeit am 28. Januar auf und kann bis zum 23. Februar angerufen werden. Diese sogenannte Ad-hoc-Kommission gibt es bei Olympischen Spielen bereits seit 1996. Zudem wird sie unter anderem auch bei Fußball-Weltmeisterschaften eingesetzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal