Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Politiker für mehr staatliche Härte gegen Hooligans

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Politiker für mehr staatliche Härte gegen Hooligans

21.01.2014, 10:20 Uhr | dpa

Köln (dpa) - Nach der Massenschlägerei in Köln fordern Politiker der großen Koalition mehr staatliche Härte gegen gewalttätige Fußballfans.

"Wir müssen von den gesetzlichen Möglichkeiten noch stärker Gebrauch machen", sagte der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Michael Hartmann, dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag) und ergänzte: "Damit meine ich nicht nur Platzverweise, sondern auch Reiseverbote, Hausarreste, Gewahrsamnahmen und Dateien, die festhalten, wer Gewalt und nichts anderes will."

Der CSU-Innenexperte Hans-Peter Uhl sagte der Zeitung: "Entscheidend ist, dass die Vereine gemeinsam mit den Sicherheitsbehörden daran arbeiten, dass solche gewaltbereiten Fans aus dem Verkehr gezogen werden." Bei einigen Vereinen in der 2. Liga funktioniere das nicht so gut, erklärte Uhl und forderte, Gewalttäter nicht mehr ins Stadion zu lassen.

Von den Grünen kam dagegen die Warnung vor falschen Schlüssen. Wer sich prügeln wolle, werde sich an anderen Orten treffen, sagte die Obfrau der Grünen im Bundestags-Sportausschuss, Monika Lazar. "Nur wenn der Fanszene Mittel an die Hand gegeben werden, Krawallmacher von innen heraus auszuschließen, kann dem Problem nachhaltig begegnet werden", sagte sie. Zentral seien vereinsunabhängige Fanprojekte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal