Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Champagne nennt Debatte um Katar-WM "naiv"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Champagne nennt Debatte um Katar-WM "naiv"

21.01.2014, 12:41 Uhr | dpa

Champagne nennt Debatte um Katar-WM "naiv". Jérôme Champagne will für das Amt des FIFA-Präsidenten kandidieren.

Jérôme Champagne will für das Amt des FIFA-Präsidenten kandidieren. Foto: Facundo Arrizabalaga. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - FIFA-Präsidentschaftskandidat Jérôme Champagne hat die Debatte um eine Verschiebung der umstrittenen Katar-WM in den Winter als "naiv" bezeichnet.

"Die Diskussion um einen Wechsel vom Sommer in den Winter hätte vor der Vergabe geführt werden müssen. Sie hätte ja Auswirkungen auf mehrere Spielzeiten in der ganzen Welt. Einfach zu sagen, man wechselt in den Winter, ist sehr naiv", sagte der Franzose in einem Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Champagne hatte tags zuvor seine Kandidatur um das Präsidentenamt beim Fußball-Weltverband FIFA angekündigt.

Er finde es "sehr wichtig, dass die WM auch mal in einem arabischen Land ausgerichtet werden sollte", sagte der ehemalige FIFA-Funktionär und Vertraute von Amtshinhaber Joseph Blatter. "Aber die Situation ist sehr komplex. Auch der Confederations Cup im Jahr 2021 müsste dann ja zum gleichen Zeitpunkt stattfinden", betonte der 55-Jährige. Es gebe Verträge mit Fernsehstationen und andere Verpflichtungen der FIFA.

"Dass jetzt ein Konsultationsverfahren angestrebt wird, ist aber richtig. Aber wir müssen auch wissen, was damals bei der Wahl Katars passiert ist. Es wird über politische Einflussnahme geredet, es gibt Gerüchte über Stimmenkauf und Korruption. Deshalb unterstütze ich auch die Untersuchung der neuen Ethikkommission, die nach meiner Kenntnis ermittelt", sagte Champagne der "FAZ".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal