Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Spielergewerkschaft wollte Rodriguez ausschließen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Baseball  

Spielergewerkschaft wollte Rodriguez ausschließen

22.01.2014, 17:58 Uhr | dpa

Spielergewerkschaft wollte Rodriguez ausschließen. New Yorks Alex Rodriguez hat nun auch seine Kollegen gegen sich.

New Yorks Alex Rodriguez hat nun auch seine Kollegen gegen sich. Foto: Brian Blanco. (Quelle: dpa)

New York (dpa) - Im Dopingstreit zwischen Baseball-Star Alex Rodriguez und der Profiliga MLB hat der Third Baseman der New York Yankees nun auch die Spielergewerkschaft MLBPA gegen sich.

Wie durch einen Bericht der Internetseite Yahoo!Sports.com jetzt bekannt wurde, hatten sich mehr als 40 Profis bereits am 13. Januar dafür ausgesprochen, Rodriguez aus der MLBPA auszuschließen. Juristen hatten jedoch umgehend gewarnt, dass ein derartiger Schritt rechtlich nicht erlaubt sei.

Nachdem Rodriguez im Zuge seiner Verwicklung in den Biogenesis-Doping-Skandal für 162 Spiele und somit die komplette Saison 2014 gesperrt wurde, hatte er sowohl die Liga als auch die MLBPA verklagt. Letztere, so der Vorwurf des 38-Jährigen, sei ihrer Verpflichtung, ihn fair zu repräsentieren, während der Anhörungen im November vor einem unabhängigen Richter nicht nachgekommen.

Jeder MLB-Profi zahlt pro Tag einen Mitgliedsbeitrag von 65 Dollar an die Gewerkschaft. Diese nutzt das Geld unter anderem für Anwaltskosten im Zuge von Gerichtsverhandlungen. Die Spieler zeigten sich empört darüber, dass ihre Beiträge jetzt zur Verteidigung gegen die Klage eines der reichsten Profis eingesetzt werden müssten. Rodriguez ist seit Jahren der Topvediener der Liga. 2007 hatte er einen Zehn-Jahres-Vertrag für 275 Millionen Dollar bei den Yankees unterschrieben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal