Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel-1-Autos 2014 erinnern Caterham-Teamchef "an den Film 'Alien'"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Erinnert an den Film 'Alien'"  

Neue Formel-1-Autos: Traum oder Albtraum?

23.01.2014, 17:35 Uhr | dpa

Formel-1-Autos 2014 erinnern Caterham-Teamchef "an den Film 'Alien'". Der Bolide des Williams-Teams besticht durch eine Schnabelnase. (Quelle: Twitter/@WilliamsF1Team)

Der Bolide des Williams-Teams besticht durch eine Schnabelnase. (Quelle: Twitter/@WilliamsF1Team)

Formel sexy war früher. Die Sorge um die Optik der neuen Rennwagen mit merkwürdigen Fahrzeugnasen treibt manch einen in der Formel 1 gewaltig um. "Kinder sollten träumen, wenn sie ein Formel-1-Auto sehen - ich weiß aber nicht, welchen Traum oder Albtraum man hat, wenn man sich diese Autos anschaut", zitierte "autosport.com" den Caterham-Teamchef Cyril Abiteboul. "Es erinnert mich an den Film 'Alien', wenn es aus dem Mund rauskommt."

Ob es bei allen tatsächlich ganz so schlimm kommt, bleibt abzuwarten, wenn zuerst McLaren an diesem Freitag und am Samstag Ferrari ihre neuen Modelle zur Jagd auf Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel vorstellen. Auf den RB10 müssen Fans und Widersacher bis Dienstagvormittag warten. 20 Minuten vor dem Startschuss für die Testfahrten will Red Bull den Wagen auf dem Circuito de Jerez präsentieren. Auch Herausforderer Mercedes wird unmittelbar vor der ersten Jungfernfahrt erst das Geheimnis um den neuen Silberpfeil lüften.

Williams setzt auf Schnabelnase

Das erste Bild der umstrittenen Frontpartien zeigte noch vor dem offiziellen Präsentationsstart aber das britische Williams-Team. "Es gibt signifikante Veränderungen", betonte Williams' Technikchef Pat Symonds in einer Mitteilung auf der Team-Homepage.

Abitebouls Einschätzung wurde zumindest nicht entkräftet. Die Wagenspitze ist markant, vor allem aber gewöhnungsbedürftig. Sie ragt etwas über den Frontflügel hinaus. Im vordersten Bereich läuft sie schmal und schnabelartig zusammen.

Newey: "Schnell hat Vorrang vor Schönheit"

"Die Regeln bestimmen das Auto", betonte bereits Red Bulls Stardesigner Adrian Newey. Auch er bereitete die Fans des viermaligen Weltmeister-Teams auf eine gewöhnungsbedürftige Optik vor. "Natürlich ist ein Auto idealerweise schnell und hat ein stylishes Design. Aber jeder im Fahrerlager zieht ein schnelles Auto einem gut aussehenden vor", betonte Newey.

Er hätte sich zwar auch mehr Handlungsraum für ästethische Belange gewünscht. Letztlich brachte es der Erfolgs-Mitgarant aber auf die simple Formel-1-Formel: "Schnell hat Vorrang vor Schönheit."

Tiefgreifende Änderungen 2014

Neben der größten technischen Reform mit neuen 1,6-Liter-Turbotriebwerken anstelle der bisherigen 2,4-Liter-Saugmotoren und dem umfangreicheren Hybridsystem ERS mit zusätzlichen 160 PS für rund 33 Sekunden pro Runde mussten sich die Teams auf die gravierenden aerodynamischen Einschnitte einstellen. Durch einige Modifikationen sollen die Autos weniger Abtrieb generieren können. Die tiefere Nase, deren Maximalhöhe von 55 Zentimeter auf 18,5 Zentimeter abgesenkt wurde, soll die Gefahren minimieren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Gefällt Ihnen das Design der bisher vorgestellten Formel-1-Boliden?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal