Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Schalke-Keeper Unnerstall geht, "Kaiser" glaubt an Lewy

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt-Ticker  

Schalke-Keeper Unnerstall geht, "Kaiser" glaubt an Lewy

24.01.2014, 14:27 Uhr | t-online.de

Transfermarkt: Schalke-Keeper Unnerstall geht, "Kaiser" glaubt an Lewy. Sehen wir Diego Perotti bald im Trikot von Werder Bremen? (Quelle: imago)

Sehen wir Diego Perotti bald im Trikot von Werder Bremen? (Quelle: imago)

Im Januar ist das Wechselfenster im Fußball wieder geöffnet. Dann ist auf dem Transfermarkt wieder viel los. Schnappt sich ein großer Klub noch einen Star? Welcher Verein sucht nach der Hinrunde nach Verstärkungen? Welcher Spieler verlängert seinen Vertrag und wer ist bei welchem Verein im Gespräch? t-online.de gibt einen Überblick im Transfermarkt-Ticker.

+++ Unnerstall wechselt in die Schweiz +++

Lars Unnerstall verlässt den FC Schalke 04 und wird in den kommenden sechs Monaten in der Schweiz aktiv sein. Dies gaben die Königsblauen heute bekannt. Der Ersatzkeeper wird bis zum 30. Juni 2014 an den FC Aarau ausgeliehen. Der Vertrag des 23-Jährigen bei den Knappen läuft noch bis zum 30. Juni 2015. Unnerstall war zuletzt nur noch die Nummer drei in der Schalker Torwarthierarchie hinter Timo Hildebrand und Ralf Fährmann.

+++ Schlechte Perspektiven für Mandzukic +++

Ehrenpräsident Franz Beckenbauer sieht für Mario Mandzukic schlechte Perspektiven beim FC Bayern München. Auf die Frage, ob der Kroate nach dem Wechsel des Stürmerrivalen Robert Lewandowski im Sommer seine Koffer beim Triplesieger packen könne, antwortete Beckenbauer in einem Interview des Onlineportals "11 Freunde": "Eigentlich schon. Ich kann mir vorstellen, dass Lewandowski einschlägt. Von seiner Spielweise passt er besser zu Guardiolas Vorstellungen als ein reiner Mittelstürmer wie Mandzukic."

+++ Lieberknecht will weitere Verstärkungen +++

Bundesliga-Schlusslicht Eintracht Braunschweig will sich für den Kampf um den Klassenerhalt noch einmal auf dem Transfermarkt verstärken. "Nach den Verletzungen müssen wir uns umschauen", sagte Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht. Zuletzt hatte sich Stürmer Torsten Oehrl einen Sehnenriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. Der 28-Jährige fällt für unbestimmte Zeit aus. Als Neuzugänge sind unter anderem Abdisalam Ibrahim (zuletzt Manchester City) und Mike van Duinen (Ado Den Haag) im Gespräch. Bisher haben sich die Niedersachsen nur mit dem Norweger Havard Nielsen (RB Salzburg) verstärkt.

+++ Lotst Werder Sevillas Diego Perotti an die Weser? +++

Der SV Werder Bremen steht nach übereinstimmenden spanischen Medienberichten kurz vor der Verpflichtung des argentinischen Linksaußen Deigo Perotti vom FC Sevilla. Der 25-jährige Rechtsfuß soll zunächst auf Leihbasis bis zum Saisonende an die Weser wechseln und per Option langfristig an den Verein gebunden werden können. Sein Vertrag beim spanischen Erstligisten läuft noch bis 2015, derzeit kommt er jedoch nur selten über die Reservistenrolle hinaus.

+++ Russland verlängert mit Trainer Capello +++

Auch bei der Weltmeisterschaft 2018 im eigenen Land soll Trainer-Routinier Fabio Capello noch Chefcoach der russischen Nationalmannschaft sein. Der russische Verband RFU verlängerte den Kontrakt mit dem 67-jährigen Italiener bis zum Ende der WM 2018 in Russland. Capello gehört mit einem Jahressalär von geschätzt fünf Millionen Euro netto zu den höchstbezahlten Nationalcoaches der Welt.

+++ Ein Österreicher für den SC Freiburg +++

Der österreichische Nationalspieler Philipp Zulechner vom SV Grödig steht vor einem Wechsel zum SC Freiburg. "Die beiden Vereine sind sich einig", sagte Grödigs Sportlicher Leiter Christian Haas im Trainingslager in Belek. Er habe den bis 2017 datierten Vertrag bereits unterzeichnet, bestätigte Haas. Die Ablösesumme für den 23 Jahre alten Stürmer soll nach Medienberichten zwischen 800.000 und einer Million Euro liegen.

+++ Maik Franz wird Hertha wohl verlassen +++

Für Maik Franz steht offenbar eine Veränderung bevor. Nach "Kicker"-Informationen hat der Major-League-Soccer-Klub Columbus Crew jetzt Interesse an dem Innenverteidiger von Hertha BSC Berlin. "Das ist eine Geschichte, die mich reizen würde", bestätige Franz. Eine andere Option für die Zukunft von Franz liegt weiter bei Hertha BSC. Manager Michael Preetz will den Innenverteidiger als Leitfigur in der vom Abstieg bedrohten U23 einsetzten. Im Gegenzug soll sein Vertrag von 2015 auf 2016 zu angepassten Konditionen verlängert werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal