Sie sind hier: Home > Sport >

DEB-Frauen kritisch gegenüber Gastgeber Russland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia  

DEB-Frauen kritisch gegenüber Gastgeber Russland

28.01.2014, 12:41 Uhr | dpa

DEB-Frauen kritisch gegenüber Gastgeber Russland. Für die Eishockeyspielerinnen um Tina Evers ist die politische Situation ein Thema.

Für die Eishockeyspielerinnen um Tina Evers ist die politische Situation ein Thema. Foto: Karl-Josef Hildenbrand. (Quelle: dpa)

Hannover (dpa) - Die deutsche Eishockey-Rekordnationalspielerin Tina Evers hat kurz vor den Olympischen Winterspielen die kritische Haltung in ihrem Team gegenüber Gastgeber Russland offenbart. Unbehagen bereite der Auswahl vor allem die Menschenrechtssituation vor den Sotschi-Spielen.

"Wir sprechen da schon drüber, es sind ja aktuelle Themen", sagte die Hannoveranerin gut einer Woche vor dem Beginn ihrer dritten Winterspiele der "Neuen Presse".

In Russland gilt ein international umstrittenes Verbot von "Homo-Propaganda", das positive Äußerungen über gleichgeschlechtliche Lebensweisen vor Minderjährigen unter Strafe stellt. Neben dieser Problematik hatte es auch immer wieder Berichte über die Ausbeutung von Wanderarbeitern und Kritik von Umweltorganisationen gegeben.

Evers bestätigte, sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen, plädierte aber dafür, öffentlich nicht allzu viel Kritik zu äußern. "Natürlich heißen wir manche Dinge nicht gut, letzten Endes sind wir aber doch für den Sport da", sagte die Stürmerin des bayerischen Clubs ESC Planegg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal