Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt-News: Thomas Doll ist auf ein Hertha-Duo scharf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt-News  

Thomas Doll ist auf ein Hertha-Duo scharf

30.01.2014, 14:52 Uhr | t-online.de

Transfermarkt-News: Thomas Doll ist auf ein Hertha-Duo scharf. Möchten nicht länger auf der Hertha-Bank sitzen: Peer Kluge (li.) und Maik Franz. (Quelle: imago)

Möchten nicht länger auf der Hertha-Bank sitzen: Peer Kluge (li.) und Maik Franz. (Quelle: imago)

Im Januar ist das Wechselfenster im Fußball wieder geöffnet. Dann ist auf dem Transfermarkt wieder viel los. Schnappt sich ein großer Klub noch einen Star? Welcher Verein sucht nach der Hinrunde nach Verstärkungen? Welcher Spieler verlängert seinen Vertrag und wer ist bei welchem Verein im Gespräch? t-online.de gibt einen Überblick im Transfermarkt-Ticker.

+++ Thomas Doll ist auf ein Hertha-Duo scharf +++

Thomas Doll, der erst seit wenigen Wochen Trainer des ungarischen Erstligisten Ferencvaros Budapest ist, bemüht sich angeblich um zwei alte Bekannte aus der Bundesliga: Peer Kluge und Maik Franz von Hertha BSC sollen laut dem "Kicker" weit oben auf der Wunschliste des Trainers stehen. Beide Profis werden von Hertha-Trainer Jos Luhukay kaum berücksichtigt. Der 33-jährige Kluge lief in der aktuellen Bundesliga-Spielzeit lediglich zwei mal für die Berliner auf, der 32-jährige Franz kam zu einem Einsatz im DFB-Pokal.

+++ VfB Stuttgart gibt Verteidiger Molinaro an FC Parma ab +++

Der VfB Stuttgart hat Abwehrspieler Cristian Molinarokurz vor Ende der Wechselfrist an den italienischen Erstligisten FC Parma abgegeben. Wie der Bundesligist am Donnerstag mitteilte, einigten sich beide Klubs auf einen sofortigen Wechsel. Für den VfB war der 30-Jährige 93 Mal in der Bundesliga im Einsatz gewesen. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Zuvor war bekannt geworden, dass auch William Kvist die Schwaben verlässt. Der Däne geht zum FC Fulham.

+++ Ex-Bundesliga-Profi Lell verlässt UD Levante +++

Der frühere Bundesliga-Profi Christian Lell hat den spanischen Erstligisten UD Levante nach anderthalb Jahren verlassen. Wie der Klub mitteilte, löste der deutsche Abwehrspieler seinen Vertrag auf. Für welchen Verein der 29-Jährige künftig spielen wird, war zunächst nicht bekannt. UD Levante würdigte in einem Kommuniqué die Professionalität des Deutschen.

+++ Hoffenheim: Toljan bleibt bis 2018 +++

1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit dem U20-Nationalspieler Jeremy Toljan vorzeitig bis zum 30. Juni 2018 verlängert. Der 19-Jährige war 2011 in den Kraichgau gekommen und gehört seit April vergangenen Jahres dem Profikader an. Er bestritt bislang sieben Bundesligaspiele sowie eine Partie im DFB-Pokal. "Jeremy hat sich in den vergangenen Monaten enorm entwickelt und gezeigt, dass er auf Bundesliga-Niveau agieren kann", sagte Profifußball-Direktor Alexander Rosen

+++ Jermaine Jones vor Wechsel an den Bosporus +++

Mittefeldspieler Jermaine Jones vom FC Schalke 04 steht offenbar vor einem Wechsel zu Besiktas Istanbul. Nach Informationen der "Sport Bild" weilte der 32-Jährige am Mittwoch zu Verhandlungen am Bosporus. Der US-Nationalspieler hat bei den Königsblauen trotz Vertrages bis Sommer keine Zukunft mehr. Heute soll die sportärztliche Untersuchung beim 13-maligen türkischen Meister erfolgen, anschließend soll Jones einen Vertrag unterschreiben. Jones hatte Schalke-Manager Horst Heldt bereits zu Jahresbeginn gebeten, sich zur Rückrunde "noch einmal verändern zu können". Am Schalker Trainingslager in Doha/Katar hatte er schon nicht mehr teilgenommen.

+++ Transfer von BVB-Talent Koray Günter zu Galatasaray perfekt +++

Der türkische Spitzenklub hat den Wechsel von Koray Günter von Borussia Dortmund zu Galatasaray Istanbul bestätigt. Galatasaray zahlt  2,5 Millionen Euro an die Borussia. Der BVB behält sich allerdings vor, den Spieler per Rückkaufrecht für 7 Millionen Euro zurückzuholen.

+++ Patrick Ebert zu Spartak Moskau? +++

Spartak Moskau ist offenbar an einer Verpflichtung von Skandal-Profi Patrick Ebert interessiert. Dies berichtet der "Kicker". Der 26-Jährige Mittelfeld-Spieler weigerte sich zuletzt für seinen spanischen Klub Real Valladolid aufzulaufen um einen Wechsel zu forcieren.

+++ Nun doch: Leverkusen leiht Guardado aus +++

Bayer Leverkusen leiht den mexikanischen Nationalspieler Andres Guardado bis zum Saisonende vom FC Valencia aus. Das bestätigte der spanische Erstligist auf seiner Internetseite. Der Bundesliga-Tabellenzweite sicherte sich zugleich eine Kaufoption für den 27-Jährigen, der zum Medizincheck in Leverkusen anreiste. Der linke Außenverteidiger, der fast 100 Länderspiele für El Tri bestritt, spielte seit 2007 in der Primera Division. "El Pricipito" (der kleine Prinz) hat in Valencia noch einen Vertrag bis 2016 und ist für die Champions League spielberechtigt.

+++ BVB mit Last-Minute-Coup? Serbisches Top-Talent im Anflug +++

Wen haben Jürgen Klopp und Co. da aus dem sprichwörtlichen Hut gezaubert? Nach der heftigen Verletzungsmisere ist Borussia Dortmund anscheinend doch noch an einem Neuzugang für die Rückrunde dran. Mehreren serbischen Medien zufolge befindet sich Offensivmann Milos Jojic von Partizan Belgrad auf dem Weg nach Dortmund. Laut der Tageszeitung "Vecernje novosti" ist der 21-jährige Mittelfeldspieler vom serbischen Meister bereits unterwegs zu einem Medizincheck. Partizan bestätigte auf seiner Internetseite, dass Jojic das Trainingslager im türkischen Belek verlassen habe, um sich einem Verein im Ausland anzuschließen.

+++ Kvist in Stuttgart vor dem Absprung +++

Mittelfeldspieler William Kvist steht beim VfB Stuttgart vor dem Absprung. "Er sucht eine neue Herausforderung", sagte Trainer Thomas Schneider bei Sky: "Er war zuletzt kein Stammspieler mehr. Als dänischer Nationalspieler hat er den Anspruch, zu spielen." Der 28-Jährige ist seit 2011 bei den Schwaben und hat noch Vertrag bis 2015.

+++ Klasnic bewirbt sich beim HSV +++

Nach dem Abgang von Artjoms Rudnevs in Richtung Hannover 96 hat der Hamburger SV eine Planstelle in der Sturmspitze frei. Ivan Klasnic hat sich jetzt hierfür selbst ins Gespräch gebracht. "Sie haben meine Nummer, wissen, dass ich frei bin", erklärte der ehemalige Bundesliga-Stürmer von Werder Bremen und FSV Mainz 05 gegenüber der "Hamburger Morgenpost": "Das ist kein Scherz. Ich traue mir alles zu, will bis Anfang Februar irgendwo unterschrieben haben. Ich trainiere jeden Tag, bin schmerzfrei und habe Lust auf Fußball." Klasnic ist derzeit vereinslos und wäre demnach eine günstige Lösung für den HSV.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal