Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Beide Hallenhockey-Champions gescheitert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hockey  

Beide Hallenhockey-Champions gescheitert

02.02.2014, 11:23 Uhr | dpa

Hamburg (dpa) - Im Kampf um die deutsche Hallenhockey-Meisterschaft sind beide Titelverteidiger gescheitert. Die Damen des Berliner HC unterlagen im Viertelfinale in heimischer Halle dem Uhlenhorster HC Hamburg mit 1:3 (1:1).

Bei den Herren kam für den Harvestehuder THC in der Runde der letzten Acht das Aus. Die Hamburger verloren beim Berliner HC mit 9:13 (3:5). Damit werden bei der Endrunde am kommenden Wochenende in Hamburg zwei neue Champions ermittelt. Bei den Damen treffen am Samstag im Halbfinale der Club an der Alster Hamburg und der Münchner SC sowie der UHC Hamburg und der Mannheimer HC aufeinander. Bei den Herren heißen die Duelle UHC Hamburg gegen Rot-Weiß Köln und Berliner HC gegen Uhlenhorst Mülheim. Die Endspiele finden am Sonntag statt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Vernetzung
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal