Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Mandzukic nutzt seine Chance beim 5:0 des FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach der Suspendierung  

Mario Mandzukic verblüfft mit Gala-Vorstellung

02.02.2014, 21:55 Uhr | sid, t-online.de

Mandzukic nutzt seine Chance beim 5:0 des FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt. Mario Mandzukic lässt sich nach seinem 5:0 gegen Eintracht Frankfurt von den Mitspielern herzen. (Quelle: Reuters)

Mario Mandzukic lässt sich nach seinem 5:0 gegen Eintracht Frankfurt von den Mitspielern herzen. (Quelle: Reuters)

Kurzzeitig sah es für Mario Mandzukic nach einem kurzen Comeback in der Startelf des FC Bayern München aus. Nach einem Luftduell mit Kevin Trapp in der 15. Minute lag er blutend am Boden. Der Keeper von Eintracht Frankfurt war kompromisslos aus seinem Tor gekommen und hatte den Stürmer mit beiden Fäusten hart am Kopf getroffen. Der zu Beginn der Rückrunde wegen fehlenden Einsatzes aussortierte Kroate bewies aber Nehmerqualitäten und rappelte sich auf. Der Lohn: Mandzukic spielte durch, legte zwei Tore auf und traf zum Schluss selbst.

Bei seinem Torjubel traten bis auf Torwart Manuel Neuer alle Kollegen auf dem Platz zur Gratulationskur an. Auch Thiago, der am Ende mit 177 Ballkontakten für einen neuen Bundesliga-Rekord gesorgt hatte, klopfte ihm anerkennend auf die Schulter.

"Wir sind sehr zufrieden mit Mandzukic", sagte Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer bei Sky: "Er hat eine stetige Reaktion gezeigt und heute fantastisch gespielt, sich eingesetzt. So brauchen wir ihn."

Vom Aussortierten zum Top-Scorer

Sein Trainer Pep Guardiola hatte den Kroaten wegen mangelnder Trainingsleistung für den Rückrundenstart bei Borussia Mönchengladbach (2:0) suspendiert und im Nachholspiel beim VfB Stuttgart (2:1) erst in der 60. Minute eingewechselt. Gegen die Eintracht stand Mandzukic wieder von Beginn an in der Startelf und betrieb vor 71.000 Zuschauern mächtig Werbung in eigener Sache.

Das 1:0 beim elften Sieg in Serie der Rekord-Bayern (seit 44 Ligaspielen ohne Niederlage) durch Mario Götze (12. Minute) bereitete er mit einer feinen Kopfballablage vor. Und auch am 2:0 von Superstar Franck Ribery (44.), der nach überwundener Verletzung erstmals in der Rückrunde wieder dabei war, war Mandzukic beteiligt, auch wenn er hier wohl gerne selbst vollendet hätte.

Lehrbuch-Konter 
Erst ein 70-Meter-Solo und dann die Tor-Vorlage

Der grandiose Lauf über das komplette Spielfeld wird mit dem Zuckerpass gekrönt. Video

Guardiola: "unser bestes Heimspiel bisher"

Dies gelang ihm schließlich noch kurz vor Abpfiff. Nach Toren von Arjen Robben, der nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung das 3:0 erzielte (67.), und Dante (69.) durfte der Kroate endlich selbst ran. Nachdem ihn seine Mitspieler die gesamte Partie suchten und ihm zum Torerfolg verhelfen wollten, tanzte er in einer sehenswerten Einzelaktion Marco Russ aus und schlenzte den Ball mit links zum 5:0 ins Tor (89.).

Damit hatte der FC Bayern seinen lockeren Spaziergang zum womöglich frühesten Meistertitel der Liga-Historie fortgesetzt. "Das war unser bestes Heimspiel bisher", bilanzierte Guardiola im Anschluss: "Ich bin sehr zufrieden. Gratulation an meine Spieler, sie haben sehr, sehr gut gespielt."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal