Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2014: Prinzessin Anne beklagt lange Eröffnungsfeiern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2014  

Prinzessin Anne beklagt lange Olympia-Eröffnungsfeiern

05.02.2014, 18:42 Uhr | dpa

Olympia 2014: Prinzessin Anne beklagt lange Eröffnungsfeiern. Prinzessin Anne ärgert sich über langatmige Eröffnungsfeiern.

Prinzessin Anne ärgert sich über langatmige Eröffnungsfeiern. Foto: Jochen Lübke. (Quelle: dpa)

Sotschi (dpa) - Die britische Prinzessin Anne hat bei der IOC-Session in Sotschi die langatmigen Olympia-Eröffnungsfeiern kritisiert. Sie sei alt genug, um sich daran zu erinnern, dass es dabei nur um die Sportler gegangen sei, sagte das Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees.

"Das Gleichgewicht hat sich zu weit zur anderen Seite verschoben", klagte die einstige Reiterin und Olympia-Teilnehmerin von 1976. Annes Mutter, die britische Königin Elizabeth, hatte im Rahmen der Eröffnung der Sommerspiele in London 2012 einen kurzen, aber spektakulären Film-Auftritt an der Seite von James-Bond-Darsteller Daniel Craig.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017