Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Sotschi 2014: Gondel mit DOSB-Präsident Hörmann bleibt stecken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2014  

Gondel mit DOSB-Präsident Hörmann bleibt stecken

09.02.2014, 11:24 Uhr | dpa

Sotschi 2014: Gondel mit DOSB-Präsident Hörmann bleibt stecken. Alfons Hörmann musste sich in der Gondel etwas gedulden.

Alfons Hörmann musste sich in der Gondel etwas gedulden. Foto: Peter Kneffel. (Quelle: dpa)

Sotschi (dpa) - Ein paar ungemütliche Minuten hat DOSB-Präsident Alfons Hörmann am Samstagabend bei der Rückfahrt vom Laura-Biathlonkomplex erlebt.

Die Seilbahnen, mit denen Offizielle und Zuschauer von Krasnaja Poljana aus in die Langlauf- und Biathlon-Arenen transportiert werden, blieben stehen.

"Schon unangenehm, wenn man nicht weiß, was los ist und wie lange es dauert", sagte der Chef des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Nach etwa einer Viertelstunde wurden er und alle anderen erlöst. Die Lifte setzten sich wieder in Bewegung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal