Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2014 Ticker: Natalie Geisenberger hat nach Rekordfahrt Gold im Visier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia - Alles auf einen Blick  

Geisenberger führt nach Rekordfahrt

10.02.2014, 20:35 Uhr | sid, dpa

Olympia 2014 Ticker: Natalie Geisenberger hat nach Rekordfahrt Gold im Visier. Natalie Geisenberger (Quelle: AP/dpa)

Natalie Geisenberger präsentiert sich auch in Sotschi in blendender Form. (Quelle: AP/dpa)

Rodeln-Weltmeisterin Natalie Geisenberger liegt zur Halbzeit bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi klar auf Gold-Kurs. Einen Tag nach dem Triumph von Felix Loch legte die 26-Jährige zwei blitzsaubere Fahrten im Eiskanal von Krasnaja Poljana hin. Nach zwei von vier Läufen beträgt ihr Vorsprung auf die zweitplatzierte Tatjana Hüfner bereits mehr als sieben Zehntelsekunden. Die Amerikanerin Erin Hamlin ist Dritte, Anke Wischnewski liegt auf dem achten Rang.

Wie schon im Training fand Geisenberger auch im ersten Durchgang schnell zur Ideallinie auf der neuen Olympia-Kunsteisbahn. Schon am Start trumpfte die Seriensiegerin des Winters mächtig auf, spielte danach im Eiskanal ihre fahrerischen Qualitäten aus und unterbot ihren eigenen Bahnrekord um eine Sekunde. Im zweiten Lauf baute sie ihren Vorsprung weiter aus.

Vancouver-Olympiasiegerin Hüfner zeigte sich im Vergleich zum Training verbessert. Vor allem die Schlüsselstelle in Kurve fünf konnte die 30-Jährige in den ersten beiden Durchgängen gut meistern und darf deshalb auf ihre dritte Medaille bei Winterspielen hoffen.

Altkanzler im Deutschen Haus 
Schröder kritisiert Umgang mit Olympia

Der dem Kreml nahestehende Ex-Regierungschef übt Medienschelte. Video

Drei Holländer auf dem Treppchen

Michel Mulder hat die erste Eisschnelllauf-Goldmedaille über 500 Meter in der Olympiageschichte für die Niederlande gewonnen. Der 27-Jährige setzte sich in der Adler Arena nach den beiden Läufen mit nur einer Hundertstelsekunde Vorsprung vor seinem Landsmann Jan Smeekens durch. Als Dritter komplettierte Michels Zwillingsbruder Ronald den Oranje-Dreifachtriumph.

Nico Ihle kam auf einen guten achten Rang. Nur 34. wurde Samuel Schwarz.

Bilodeau wiederholt seinen Vancouver-Triumph

Der kanadische Ski-Freestyler Alexandre Bilodeau gewann wie schon vor vier Jahren auf der Buckelpiste. Der 26-Jährige triumphierte zwei Tage nach dem Triumph von Landsfrau Justine Dufour-Lapointe mit 26,31 Punkten klar vor Weltmeister und Landsmann Mikael Kingsbury (24,71).

Bronze ging an den Russen Alexander Smyschlajew (24,34). Deutsche Freestyler waren auf der Buckelpiste nicht am Start.

UMFRAGE
Wie viele Medaillen holen die deutschen Olympioniken in Sotschi?

Deutsche Curler halten bis zum Schluss mit

Deutschlands Curler haben eine Auftaktüberraschung gegen Kanada knapp verpasst. Das Team um Skip John Jahr musste sich dem Goldmedaillengewinner von Vancouver mit 8:11 geschlagen geben, verlangte den Nordamerikanern dabei aber alles ab.

Skilanglauf: Russen legen Protest gegen Sundby-Bronze ein

Russland hat unterdessen offiziell Protest gegen die Wertung des Männer-Skiathlons eingelegt. Im Kampf um Bronze soll der Norweger Martin Sundby den Russen Maxim Wylegschanin behindert haben, indem er im Zielsprint die Spur gewechselt hat. Der Skiweltverband FIS hat nun 72 Stunden Zeit, über den Protest der Russen zu entscheiden, ein Schiedsspruch wird aber deutlich früher erwartet.

Mach's noch einmal, Maria! 
Maria Höfl-Riesch will ihr Karriereende vergolden

Bei ihren letzten Olympischen Spielen will die Skirennfahrerin noch einmal glänzen. Video

Shorttrack-Gold geht nach Kanada

Charles Hamelin hat Shorttrack-Gold über 1500 Meter geholt. Der Kanadier setzte sich vor 12.000 Zuschauern in 2:14,985 Minuten durch und feierte damit den dritten Olympiasieg seiner Karriere. Silber ging an den Chinesen Han Tianyu, Bronze an den Russen Victor An. Der Dresdner Robert Seifert scheiterte bereits im Vorlauf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal