Sie sind hier: Home > Sport >

Sotschi 2014: Entschärfung der olympischen Halfpipe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Halfpipe: Entschärfung

10.02.2014, 16:33 Uhr | dpa

Sotschi 2014: Entschärfung der olympischen Halfpipe. Die olympische Halfpipe in Sotschi (Quelle: dpa)

Die olympische Halfpipe in Sotschi (Quelle: dpa)

Nach Beschwerden mehrerer Snowboarder wird die olympische Halfpipe entschärft. Das Training wurde wegen der Arbeiten um mehrere Stunden verschoben. "Die Halfpipe ist noch nicht im optimalen Zustand. Aber ich denke, für morgen sollte es passen", sagte der deutsche Johannes Höpfl vor der Entscheidung am Dienstag. "Ich freue mich schon sehr auf den Contest."

Auch Bundestrainer David Selbach unterstützte die Kritik der Athleten. "Die Halfpipe war an den bisherigen zwei Trainingstagen noch nicht olympiareif", sagte der Coach. "Dementsprechend war das Niveau bis dato niedriger als üblich. Deswegen wird nachgebessert."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017