Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia-Ticker: Rodel-Doppel Wendl/Arlt und Eric Frenzel holen Gold

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympische Winterspiele in Sotschi live  

Olympia-Ticker: Rodel-Doppel Wendl/Arlt und Eric Frenzel holen Gold

12.02.2014, 21:21 Uhr | t-online.de

Olympia-Ticker: Rodel-Doppel Wendl/Arlt und Eric Frenzel holen Gold. Eric Frenzel  (Quelle: dpa)

Eric Frenzel ist am Ziel seiner Träume. (Quelle: dpa)

Alle Wettbewerbe, Ergebnisse und Medaillen finden Sie hier.

20:20 Das war´s für heute aus Sotschi!
Was mit dem sensationellen Doppelgold von Tina Maze und Dominique Gisin in der Abfahrt begann, erreichte mit dem Olympiasieg der russischen Eiskunstläufer Tatjana Volosozhar und Maxim Trankov den emotionalen Höhepunkt. Zwischendrin gewannen die Niederländer in Person von Stefan Groothuis mal wieder Eisschnelllauf-Gold, der Konter der deutschen Rodler kam postwendend durch Tobias Arlt und Tobias Wendl. Ebenfalls ganz oben auf dem Treppchen landete Kombinierer Erci Frenzel, der im Duell mit Akito Watabe den längeren Atem hatte. Last but not least gab es im Snowboard-Finale in der Halfpipe dann noch eine dicke Überraschung. Weder Torah Bright noch Kelly Clark holten in einem spannenden Finale Gold, sondern US-Girl Kaitlyn Farrington, die sich ab sofort Olympiasiegerin nennen darf.

20:19 Eishockey (m) - SWE vs. CZE
Auch die Teams aus Schweden und Tschechien gehen in den verdienten Feierabend. Was zunächst nach einer Demontage aussah, wurde in den letzten 20 Minuten zu einem echten Krimi. Der Weltmeister verspielte einen 4:0-Vorsprung und ließ die Osteuropäer auf 2:4 rankommen. In der Folge war Tschechien das bessere Team, fand aber keinen Weg am gegnerischen Goalie vorbei.

20:16 Eishockey (m) - LAT vs. SUI
Minimaler Aufwand, maximaler Ertrag: Die Schweizer warten bis acht Sekunden vor Schluss, um den ersten erfolgreichen Angriff zu vollenden. Simon Moser wird zum Helden der Eidgenossen und sichert mit seinem Last-Minute-Treffer den 1:0-Sieg gegen aufopferungsvoll kämpfende Letten.

20:10 Eishockey (m) - Vorrunde
Die Tschechen werden von Minute zu Minute mutiger, nur läuft die Uhr gnadenlos gegen den Außenseiter. Noch sind rund vier Minuten zu spielen und die Schweden sind abgezockt genug, um einen Zwei-Tore-Vorsprung über die Runden zu bringen. Lettland und die Schweiz heben sich das Beste scheinbar für die nächsten Spiele auf, denn wenige Minuten vor dem Ende steht es immer noch 0:0.

19:55 Eishockey (m) - Vorrunde
Die ersten beiden Vorrundenspiele bieten uns einen schönen Vorgeschmack auf das, was wir vom olympischen Eishockeyturnier noch erwarten können. Im Duell zwischen der Schweiz und Lettland wird um jeden Zentimeter Eis erbittert gekämpft und mit viel Körpereinsatz gespielt. Einzig die Tore fehlen. In der Partie zwischen Tschechien und Schweden bekommen wie die spielerischen Leckerbissen zu sehen. Bisher mit dem besseren Ende für die Tre Kronor, die eine Viertelstunde vor Schluss mit 4:2 führen.

19:48 Der Traum ist wahr geworden!
Tatjana Volosozhar und Maxim Trankov haben dem unmenschlichen Druck Stand gehalten und gewinnen die Goldmedaille im Paarlauf. Die russischen Superstars setzen sich mit überragenden 18 Punkten Vorsprung auf ihre Teamkollegen Kseania Stolbova und Fedor Klimov durch. Für Aliona Savchenko und Robin Szolkowy hat sich der Traum vom Olympiasieg leider nicht erfüllt. Die Bronzemedaille ist mit ein paar Tagen Abstand aber sicher ein schönes Trostpflaster. Maylin und Daniel Wende landen in der Endabrechnung auf dem 13. Platz.

19:44 Paarlauf - Kür
Das darf doch nicht wahr sein! Der Dreifach-Flip zu Beginn sitzt, aber dann stürzt Szolkowy beim zweiten Sprung und plötzlich ist sogar die Medaille in Gefahr. Ein dicker Fehler, den man so nicht kennt. Am Ende gehen die beiden hohes Risiko und zeigen den dreifachen Axel, doch auch diesen steht Aliona Savchenko nicht. Das war´s! Aus und vorbei der Traum von Gold. Ganz bitter!

19:37 Paarlauf - Kür
Jetzt oder nie! Aliona Savchenko und Robin Szolkowy betreten das Eis. Wird es eine goldene Kür? Drin haben sie es allemal, aber dazu müssen sie einen absoluten Zauberlauf zeigen. Die Spannung ist förmlich zu spüren...

19:35 Farrington sticht die Favoritinnen aus!
Die US-Amerikanerin Kaitlyn Farrington schnappt Torah Bright und Kelly Clark die Goldmedaille in der Halfpipe vor der Nase weg und darf sich ab sofort Olympiasiegerin nennen. Silber geht an die Australierin Bright, die sich mit einem beherzten zweiten Run doch noch auf das Podest geschoben hat. Am Ende fehlen ihr nur 0,25 Zähler auf die Gewinnerin dieses spektakulären Wettbewerbs. Für Topfavoritin Kelly Clark bleibt nach einem völlig vermasselten ersten und einem unsauberen zweiten Lauf nur die Bronzemedaille.

19:31 Snowboard (w) - Halfpipe
Huh, es wird ein Zitterspiel. Clark wagt den 1080, steht ihn aber nur mit Ach und Krach. Ein teurer Fehler. Der Superstar bringt den Run unsauber zu Ende und stellt sich mit zitternden Knien neben die beiden in der Leader Box. Es vergeht eine kleine Ewigkeit, bis die Punkte angezeigt werden. Und dann herrscht Gewissheit: Es reicht nicht! Kelly Clark holt "nur" Bronze, der Sieg und Gold geht an Kaitlyn Farrington.

19:29 Snowboard (w) - Halfpipe
Farrington behauptet die Führung! Torah Bright geht in ihrem zweiten Lauf extrem hohes Risiko, steht auch die schwersten Sprünge, doch sie kommt nicht an der US-Amerikanerin vorbei. 91,50 Punkte - Wahnsinn! Damit fehlen Bright nur 0,25 Zähler zum ersten Platz. Welch ein Krimi. Jetzt steht nur Kelly Clark oben. Wird das "Golden Girl" den Erwartungen gerecht?

19:27 Paarlauf - Kür
Standing Ovations für Tatjana Volosozhar und Maxim Trankov! Der Wurflutz zum Auftakt gelingt wie auch der dreifache Salchow perfekt. Die Kombination Dreifach- und Doppel-Toeloop überrascht da in ihrer Perfektion schon kaum noch. Die beiden Superstars bringen ihre Kür einwandfrei zu Ende und blicken jetzt gebannt auf den Monitor. 152,69 Punkte! Das ist gut, aber nicht perfekt. Die beiden haben auch schon 154 Zähler abgeräumt. Jetzt ist die große Frage: Reicht das zum Gold, das die ganze Nation fordert?

19:22 Snowboard (w) - Halfpipe
Hannah Teter stößt ihre Teamkollegin schon mal nicht vom Thron. Die 27-Jährige, die bereits einige Hauptrollen in diversen Dokumentationen spielte, stürzt im zweiten Lauf und nimmt somit ihre 90,50 Zähler aus dem ersten Durchgang mit in die Endabrechnung. Noch reicht das zur Silbermedaille. Torah Bright und Kelly Clark sind die einzigen, die ihr das Edelmetall jetzt noch streitig machen können.

19:20 Paarlauf - Kür
Russland hält den Atem an! Tatjana Volosozhar und Maxim Trankov sind an der Reihe. Nach dem Kurzprogramm hatten sie fast fünf Zähler Vorsprung auf das deutsche Pärchen. Gelingt ihnen erneut eine derart fabelhafte Vorstellung?

19:17 Paarlauf - Kür
Es wird richtig ernst! Die russischen Meister Ksenia Stolbova und Fedor Klimov begeistern direkt mit einigen spektakulären Elementen und setzen ihr musikalische Thema "The Adams Family" von Marc Shaiman brillant um. Auch bei den Würfen sieht man keine Wackler und die Pirouetten sind zudem absolut synchron. Gespannt warten sie auf die Punkte des Kampfgerichts. 143,47! Das reicht locker zur Führung. Auch zu einer Medaille?

19:15 Snowboard (w) - Halfpipe
91,75 Punkte! Das hat es in sich. Kaitlyn Farrington feiert ihren grandiosen und absolut fehlerfreien Lauf mit einem Tänzchen, das auch im Eislaufpalast Applaus verdienen würde. Damit müsste die 24-jährige US-Amerikanerin eine Medaille sicher haben. Das könnte vielleicht sogar zum Olympiasieg reichen.

19:08 Paarlauf - Kür
Die mit Spannung erwartete Entscheidung im Eislaufpalast naht. Vor den letzten vier Paaren führt das kanadische Duo Kirsten Moore-Towers/Dylan Moscovitch mit 202,10 Punkten vor dem russischen Paar Bazarova/Larionov (199,60). Aliona Savchenko und Robin Szolkowy werden ganz genau hinschauen, was ihnen Volosozhar/Trankov und Pang/Tong gleich vorlegen. Ob der letzte Startplatz eher Vor- oder doch ein Nachteil ist, wird sich zeigen.

19:03 Eishockey (m) - Vorrunde
24 Minuten gespielt und die Schweden zeigen eindrucksvoll, warum sie im letzten Jahr den WM-Titel gewonnen haben. Gegen hoffnungslos überforderte Tschechen führen die "Gelb-Blauen" mit 4:0. Immer noch keine Tore sind im Duell zwischen Lettland und der Schweiz gefallen.

19:01 Snowboard (w) - Halfpipe
Das gibt´s ja nicht! Clark zeigt einen perfekten Backside 540, setzt dann zu ihrem berühmt berüchtigten 1080 an und steht diesen auch. Der folgenden Sprung ist eigentlich nur noch Formsache, doch die US-Amerikanerin wird nicht mit ihrer Drehung fertig und knallt volles Rohr auf den harten Schnee. Das tut in doppelter Hinsicht weh. Ein Versuch bleibt ihr noch, um die Mission Gold zu erfüllen.

18:57 Snowboard (w) - Halfpipe
Ist das ärgerlich! Torah Bright geht in ihrem ersten Lauf extrem hohes Risiko und schießt meterweit aus der Halfpipe raus. Ausgerechnet die letzte Landung misslingt der Australierin. Sie greift in den Schnee und muss den Lauf abbrechen. Was hat uns Kelly Clark jetzt zu bieten?

18:51 Snowboard (w) - Halfpipe
Das ist schon mal eine Ansage! Die Chinesin Xuetong Cai zeigt in ihrem ersten Lauf reihenweise gute Sprünge und sichere Landungen. Das bringt ihr gute 84,25 Punkte. Noch besser macht es aber US-Girl Kaitlyn Farrington. Die 24-Jährige kommt in der Endabrechnung auf 85,75 Zähler. Das ist aber nichts verglichen mit dem Auftritt von Hannah Teter, die für ihre spektakuläre Performance satte 90,50 Punkte einstreicht und die Führung übernimmt.

18:48 Curling (m) - GER vs. CHN
Viertes Spiel, vierte Niederlage! Die Chinesen räumen mit ihrem vorletzten Stein die beiden gut platzierten deutschen Steine in einem Wisch ab. Felix Schulze will seinen letzten Stein dann hinter dem gegnerischen verstecken, doch er bleibt hängen. Der Rest ist für Skip Liu nur noch Formsache. Deutschland unterliegt China nach hartem Kampf mit 7:11.

18:40 Curling (m) - Vorrunde
Drei Spiele im Curling Center sind bereits beendet. Der Vize-Weltmeister aus Kanada bezwingt Russland locker mit 7:4, Großbritannien setzt sich mit 4:2 gegen die Schweiz durch. Weltmeister Schweden hat sich heute eine Auszeit genommen und unterliegt Dänemark mit 5:8. Im letzten End ist die Partie der deutschen Mannschaft gegen China (7:8). Sieben Steine sind noch zu spielen und die Chinesen liegen bereits zwei Mal im Haus. Es sieht nicht gut aus.

18:35 Eishockey (m) - SWE vs. CZE
Und schon führt der Weltmeister mit 2:0! Henrik Tallinder erhöht für die Tre Kronor, die dem Gegner spielerisch natürlich überlegen ist. Im Spiel der Gruppe C zwischen der Schweiz und Lettland steht es vier Minuten vor dem Ende des ersten Drittels noch 0:0.

18:30 Snowboard (w) - Halfpipe
Shaun White hat die Pflicht gestern nicht erfüllt und ist ohne Medaille aus dem Halfpipe-Finale gegangen. Das will die US-Amerikanerin Kelly Clark unbedingt verhindern. Die bekannteste Snowboarderin der Welt hat schon in der Qualifikation den besten Eindruck hinterlassen und ist die Topfavoritin auf Gold. Doch die Konkurrenz hat sich gewaschen. Tora Bright (AUS), Queralt Castellet (ESP), Hannah Teter (USA) und Xuetong Cai (CHN) werden dem US-Girl auf dem Weg zum Olympiasieg alles abverlangen. Das große Finale beginnt in diesem Moment.

18:25 Eishockey (m) - SWE vs. CZE
Rumms, da ist es passiert! Daniel Alfredsson bringt die Schweden gegen Tschechien mit 1:0 in Führung. Der Routinier von den Detroit Red Wings erzielt nach Vorlage von Oliver Ekman-Larsson und Alexander Steen den ersten Treffer des olympischen Eishockey-Turniers der Männer.

18:20 Curling (m) - GER vs. CHN
So eine Chance lässt sich der chinesische Skip natürlich nicht nehmen. Das Mitte des Hauses ist komplett offen und diese Einladung nimmt Rui Liu dankend an. Er platziert seinen Stein im Zentrum und verbucht im achten End den Punkt zum 8:6 für China. Jetzt muss die deutsche Mannschaft hohes Risiko gehen, um den Ausgleich im finalen Durchgang doch noch zu schaffen. Eine undankbare, fast unmögliche Aufgabe.

18:16 Paarlauf - Kür
Maylin und Daniel Wende geben sich die Ehre! Das einzige Ehepaar dieses Wettbewerbs präsentiert uns jetzt sein Können. Für die beiden Deutschen geht es darum, einen Angriff auf die Top Ten zu starten. Dafür muss jedoch etwas mehr kommen: Der Wurfsalchow ist leicht überdreht und auch der dreifache Toeloop passt bei Maylin nicht. Die Hebungen der deutschen Vizemeister sind dafür unglaublich dynamisch und auch der Übergang in den zweiten Teil lässt kaum Wünsche übrig, die absoluten Hammer-Elemente fehlen dem Programm aber einfach. Großartig verbessern wird sich die Familie Wende damit leider nicht.

18:09 Nationalhymne, die Zweite!
Und auch das ist ein ganz besonderer Augenblick. Die beiden besten Rodlerinnen der Welt bekommen ihren verdienten Lohn. Natalie Geisenberger und Tatjana Hüfner holen sich für ihre überragende Performance im Sliding Center die Gold- und Silbermedaille ab. Obwohl das Edelmetall fest eingeplant war, sind auch diese beiden erfolgsverwöhnten Athletinnen sichtlich gerührt.

18:00 Curling (m) - GER vs. CHN
China verpasst gegen eine tapfer kämpfende deutsche Mannschaft die Vorentscheidung. Die Asiaten haben im siebten End den letzten Stein und versuchen ihr Glück mit einem Double-Takeout. Doch sie können nur einen deutschen Stein aus dem Haus befördern und kassieren das 6:7. Die Hoffnung auf den ersten Turniersieg lebt.

17:57 Auf der Medals Plaza wird Geschichte geschrieben!
Dieser Moment geht in die Geschichte ein: Zum ersten Mal überhaupt betreten auf der olympischen Medals Plaza drei Skispringerinnen die Bühne. Olympiasiegerin Carina Vogt strahlt bis über beiden Backen und genießt diesen Moment in vollen Zügen. Wir schließen uns an und gratulieren noch einmal ganz herzlich zum Gewinn der Goldmedaille.

17:50 Eishockey (m) - Vorrunde
Time für Hockey! Lange haben die Fans drauf gewartet, jetzt ist es endlich so weit: das olympische Eishockey-Turnier der Herren nimmt Fahrt auf. Mit Schweden, Tschechien und der Schweiz sind heute drei Viertelfinalisten der letzten Spiele im Einsatz. Dazu präsentiert sich mit den Lettland ein Team, das für seine harte Gangart bekannt und gefürchtet ist.

17:47 Paarlauf - Kür
Wir wagen mal einen vorsichtigen Blick in den Eisberg Eislaufpalast, wo die ersten fünf Paare ihre Kür bereits gezeigt haben. Aktuell führt trotz Sturz das italienische Duo Berton/Hotarek. Gepunktet haben die beiden nicht nur mit dem perfekt ausgeführten doppelten und dreifachen Lutz, sondern vor allem mit dem künstlerischen Teil ihrer Darbietung. In wenigen Minuten ist es an Maylin und Daniel Wende, diese Vorstellung zu übertreffen.

17:41 Curling (m) - GER vs. CHN
Wie gewonnen, so zerronnen. Die Chinesen geben sich keine Blöße und nutzen das Recht des letzten Steins im fünften End und erhöhen wieder auf 7:3. Doch die deutsche Mannschaft kämpft und holt sich die beiden verlorenen Punkte im sechsten Abschnitt sofort wieder zurück. In den Parallelspielen führt Großbritannien mittlerweile mit 3:1 gegen die Schweiz und Kanada mit 6:2 gegen Russland. Eine faustdicke Überraschung bahnt sich in der Partie Dänemark gegen Schweden an. Dort führt der Außenseiter nach dem sechsten End mit 6:2 gegen den amtierenden Weltmeister.

17:32 Wendl/Arlt vor Linger/Linger
Nach zwei fehlerfreien Läufen und einer beeindruckend abgezockten Vorstellung geht die Goldmedaille im Doppelsitzer an Tobias Arlt und Tobias Wendl. Silber sichern die beiden Österreicher Andreas Linger und Wolfgang Linger. Völlig überraschend landen die Letten Andris und Juris Sics auf dem Bronzerang. Die Verlierer des Tages sind die Deutschen Toni Eggert und Sascha Benecken sowie die Österreicher Peter Penz und Georg Fischler, die sämtliche Medaillenträume nach zwei katastrophalen Patzern begraben mussten.

17:29 Rodeln - Doppelsitzer
Da ist das Ding!! GOLD für Tobias Arlt und Tobias Wendl! Wie auf Schienen rasen die beiden Deutschen die Bahn hinab. Kein Wackler, kein Fehler und immer auf der Ideallinie unterwegs. Sie schießen über die Ziellinie, blicken auf die Anzeigetafel und sehen: Es reicht! Mit sage und schreibe 0,522 Sekunden Vorsprung entscheiden die beiden dominierenden Piloten das Rennen für sich und bescheren Deutschland das dritte Rodel-Gold in Folge.

17:26 Rodeln - Doppelsitzer
Was macht das Bruderpaar Andreas und Wolfgang Linger? Von ihren Teamkollegen haben sie sich hoffentlich nichts abgeguckt. Aber das sieht richtig gut aus. Oben passt das Tempo und die Linie. Unten nehmen sie den Fuß vom Gas, zur Führung reicht das aber immer noch. Silber ist sicher! Gold vermutlich nicht, denn das wollen jetzt Tobias Artl und Tobias Wendl. Schlitten ins Ziel tragen und den Champagner köpfen - so weit die Theorie.

17:22 Rodeln - Doppelsitzer
Arm in Arm und mit geschlossenen Augen stehen die beiden Letten unten in der Leader Box. Mit dem Blick auf die Anzeige hellen sich ihre Mienen aber schnell auf. Pens und Fischler zeigen hier eine Fahrt, die eines olympischen Rennens nicht würdig ist. Die beiden Österreicher flippern durch den Kanal, ecken rechts und links an und kommen nur mit viel Glück um einen Sturz herum. Die Nerven haben den beiden einen bösen Streich gespielt. Sics/Sics haben Bronze sicher!

17:20 Rodeln - Doppelsitzer
Jetzt geht´s um die sprichwörtliche Wurst! Penz/Fischler, Linger/Linger oder doch Wendl/Arlt? Die schnellsten Drei aus dem ersten Durchgang werden die Medaillen im Normalfall unter sich ausmachen. Im Moment führen die beiden Letten Sics/Sics. Sie werden hoffen, dass die Konkurrenz patzt und sie so den Sprung auf das Treppchen schaffen.

17:17 Rodeln - Doppelsitzer
Riesenjubel im Sliding Center! Alexander Denisyev und Vladislav Antonov rasen auf die Eins. Den beiden Russen reicht die viertbeste Laufzeit, um die Führung zu übernehmen. Fünf Teams stehen jetzt noch oben.

17:14 Curling (m) - Vorrunde
Ein paar Zwischenstände aus dem Curling Center: Vize-Weltmeister Kanada schwächelt und fängt sich gegen die Gastgeber im vierten End den 2:2-Ausgleich. Weltmeister Schweden liefert gegen Dänemark das Kontrastprogramm und macht aus einem 0:2 ein 2:2. Auf Bahn Nummer zwei steht es nach fünf Ends 2:1 für Großbritannien gegen die Schweiz.

17:12 Rodeln - Doppelsitzer
Führungswechsel! Ludwig Rieder und Patrick Rastner verdrängen Toni Eggert und Sascha Benecken aus der Leader Box. Die beiden Italiener sind im zweiten Lauf zwar langsamer als das deutsche Duo, profitieren allerdings von ihrem großen Vorsprung aus dem ersten Durchgang.

17:08 Rodeln - Doppelsitzer
Vor den Augen von Felix Loch zeigen Eggert/Benecken auch im zweiten Lauf keine fehlerfreie Vorstellung. Zur zwischenzeitlichen Führung reicht es trotzdem. Besonders lange werden sie aber nicht von Platz eins grüßen, denn jetzt kommen die Besten des ersten Durchgangs. Die Entscheidung naht.

17:06 Curling (m) - GER vs. CHN
Schadensbegrenzung der deutschen Mannschaft! Im vierten End macht das Team von Skip John Jahr aus einem 1:5-Rückstand ein 3:5. Zum Sieg ist es aber noch ein laaanger Weg.

17:03 Rodeln - Doppelsitzer
Die heiße Phase im Doppelsitzer beginnt! Zwölf Pärchen stehen noch oben, in wenigen Augenblicken stürzen sich Toni Eggert und Sascha Benecken in den Kanal. Nach der völlig verkorksten Vorstellung im ersten Lauf steht für die beiden Deutschen Wiedergutmachung auf dem Programm. Aktuell in Führung: die Letten Gudramovics/Kalnins.

16:59 Snowboard (w) - Halfpipe
Das Finale steht! Kaitlyn Farrington, Jiayu Liu, Shuang Li, Ursina Haller, Mirabelle Thovex und Rana Okada haben über den Umweg Halbfinale den Sprung in den Endkampf geschafft. Kelly Clark, Queralt Castellet, Sophie Rodriguez, Torah Bright, Hannah Teter und Xuetong Cai komplettieren das Teilnehmerfeld, das ab 18:30 Uhr deutscher Zeit um die Medaillen fliegt.

16:55 Rodeln - Doppelsitzer
Gold ist zum Greifen nahe, noch haben Tobias Wendl und Tobias Arlt die Plakette aber nicht. Im zweiten Durchnagn im Sanki Slinding Center gilt es, den Schlitten ein letztes Mal sicher ins Tal zu bringen. Dann steht dem Olympiasieg der beiden Deutschen eigentlich nichts mehr im Wege.

16:48 Paarlauf - Kür
Showtime! Ganz Russland blickt gespannt in den Eisberg Eislaufpalast, wo in diesem Moment die Kür im Paarlauf beginnt. Neben dem Eishockey-Gold ist es für die Gastgeber DIE Medaille schlechthin. Eine ganze Nation drückt die Daumen und hofft, dass Tatjana Volosozhar und Maxim Trankov den Sieg holen. Aliona Savchenko und Robin Szolkowy wollen der große Spielverderber sein und die Goldene nach Deutschland holen. Sobald es im Eiskunstlauf-Mekka dieser Spiele um die Medaillen geht, kümmern wir uns selbstverständlich intensiv um die Entscheidung.

16:37 Snowboard (w) - Halfpipe
Sechs Damen haben sich heute Vormittag für das Finale qualifiziert, für zwölf andere läuft aktuell der Kampf um den Einzug in den Endlauf. Für US-Girl Kaitlyn Farrington sollte der Sprung ins Finale nur eine Formalität sein. Auch die beiden Chinesinnen Shuang Li und Jiayu Liu dürften sicher dabei sein. Noch ein wenig Arbeit vor sich hat dagegen die starke Japanerin Rana Okada, die in der Qualifikation mit nur 58,50 Punkten abgestraft wurde.

16:32 Curling (m) - GER vs. CHN
Kein guter Auftakt für die deutschen Curler im vierten Gruppenspiel gegen China. Die noch ungeschlagenen Asiaten schreiben im ersten End zwei Steine und gehen mit dieser 2:0-Führung in den zweiten Durchgang. Zwischen der Schweiz und Großbritannien steht es nach dem ersten End 0:0, Kanada führt erwartungsgemäß mit 2:0 gegen Russland und Dänemark hat die Nase mit 1:0 gegen Schweden vorn.

16:28 Eisschnelllauf (m) - 1000 m
Stefan Groothuis untermauert die Ausnahmestellung der niederländischen Eisschnellläufer und gewinnt die Goldmedaille über 1000 Meter. Silber geht an Kanadier Denny Morrison, dem am Ende nur 0,04 Sekunden auf den schnellsten Mann des Tages fehlen. Bronze sichert sich nach einem spannenden Wettkampf der 500-Meter-Olympiasieger Michel Mulder. Ein tolles Rennen zeigten auch Nico Ihle und Samuel Schwarz. Das deutsche Duo hat heute das Maximum rausgeholt und wurde dafür mit den Plätzen vier und Fünf belohnt. Ein mehr als respektables Resultat!

16:24 Eisschnelllauf (m) - 1000 m
Die Angangszeiten sind gut, aber nicht gut genug. Nach 500 Metern liegt das Duo schon fast vier Zehntel hinter der Zeit von Stefan Groothuis. Nach 1000 Metern herrscht Gewissheit: die Adler-Arena gehört Oranje! Stefan Groothuis heißt der neue Olympiasieger über die 1000 Meter! Nico Ihle und Samuel Schwarz landen nach einer unglaublich starken Vorstellung auf den Plätzen vier und fünf.

16:21 Eisschnelllauf (m) - 1000 m
Die Bestzeit wackelt! Tae-Bum Mo aus Südkorea ist über 500 Meter leer ausgegangen und will dafür über die doppelte Distanz die Goldene. Das gleiche Ziel verfolgt auch der US-Amerikaner Brian Hansen. Aber auch das ist eine deftige Ohrfeige. Zwei der heißesten Medaillenkandidaten landen auf den Plätzen acht und elf. Das nächste niederländische Eisschnellauf-Gold kann jetzt nur noch von Denis Kuzin und Mirko Nenzi verhindert werden.

16:18 Eisschnelllauf (m) - 1000 m
Was macht Altmeister Shani Davis? Er ist seit Jahren eine der schillerndsten Figuren im Eisschnelllauf und möchte hier in Sotschi noch einmal nach Gold holen. Doch das Unternehmen ist aufgeschoben. Der Superstar erwischt keinen guten Lauf und legt nur die siebtbeste Zeit hin. Eine Enttäuschung.

16:15 Eisschnelllauf (m) - 1000 m
Groothuis bleibt vorerst an der Spitze. Der pfeilschnelle Niederländer übersteht die Attacken von Denny Morrison aus Kanada und seinem Landsmann Michel Mulder und verteidigt Platz eins. Das Duo reiht sich auf den Rängen zwei und drei ein und verdrängt damit das deutsche Duo vom Podest.

16:12 Eisschnelllauf (m) - 1000 m
Ihle fliegt über die ersten 200 Meter und pulverisiert die Bestzeit seines Teamkollegen. Jetzt muss er auf die Zähne beißen. Augen zu und durch, heißt es auf den letzten 400 Metern. Aber es gelingt ihm nicht! In der letzten Kurve zieht Groothuis am Deutschen vorbei. Der Niederländer gewinnt diesen Lauf, verdrängt mit seiner Zeit auch Samuel Schwarz von der Spitze und übernimmt die Führung. Acht Läufer vor Schluss liegt Nico Ihle auf Platz zwei, Samuel Schwarz direkt dahinter auf Rang drei.

16:09 Eisschnelllauf (m) - 1000 m
Samuel Schwarz hat´s vorgemacht, Nico Ihle will nun mit einer Top-Zeit nachziehen. Sein Laufpartner Stefan Groothuis hat auf jeden Fall die Qualität, um den Deutschen zu ziehen und ihn zur Höchstleistung anzustacheln.

16:06 Eisschnelllauf (m) - 1000 m
BESTZEIT von Samuel Schwarz! Bahnrekord und die deutliche Führung für den Berliner! Ein bärenstarkes Rennen, das Schwarz vom ersten Meter an aggressiv angeht. Hinten raus hat er noch genügend Körner, um ein letztes Mal zu beschleunigen. Nach 1:08,89 Minuten bleibt die Uhr stehen. Die Konkurrenz steht unter Druck!

16:03 Eisschnelllauf (m) - 1000 m
Mark Tuitert führt, Samuel Schwarz kann den Niederländer jetzt von der Spitze verdrängen. Der beste deutsche 1000-Meter-Läufer ist gefordert...

16:02 Curling (m) - Vorrunde
An die Steine, fertig, los! Die Nachmittags-Session der Curler beginnt in diesen Minuten. Auf dem Programm stehen die Partien Deutschland vs. China, Schweiz vs. Großbritannien, Russland vs. Kanada und Dänemark vs. Schweden. Wem da nicht warm ums Herz wird, dem sei das Halbfinale der Snowboarderinnen in der Halfpipe nahe gelegt. Auch das beginnt in wenigen Minuten.

15:56 Eisschnelllauf (m) - 1000 m
Sie alle beißen sich die Zähne an der Zeit von Mark Tuitert aus! Einige Experten reiben sich hier schon verwundert die Augen. Wie lange kann sich der 33-jährige Niederländer noch am Platz an der Sonne halten?

15:52 Rodeln - Doppelsitzer
Die vorderen Plätze stehen wie in Stein gemeißelt. Damit steht fest: Tobias Arlt und Tobias Wendl werden mit einem Vorsprung von 0,312 Sekunden auf die österreichische Paarung Linger/Linger in den finalen Lauf gehen. Toni Eggert und Sascha Benecken liegen nach ihrem katastrophalen Fahrfehler 0,481 Sekunden hinter dem Bronzerang, der von Peter Penz und Georg Fischler eingenommen wird.

15:46 Eishockey (w) - CAN vs. USA
Schluss, aus, vorbei! Nach 60 packenden und sehr unterhaltsamen Minuten gewinnt Kanada mit 3:2 gegen die USA. Vor allem im Hinblick auf ein mögliches Finale zwischen diesen beiden Nationen ein sehr interessantes Resultat, das die US-Girls so sicher nicht stehen lassen wollen.

15:43 Eishockey (w) - CAN vs. USA
Drama, Baby! Von wegen Vorentscheidung. Die USA schlagen zurück und verkürzen 65 Sekunden vor Schluss in Person von Anne Schleper auf 2:3. Und die letzte Minute müssen die Kanadierinnen jetzt auch noch in Unterzahl überstehen.

15:41 Eisschnelllauf (m) - 1000 m
Die Vorbereitungen für das große Finale laufen. Das Eis in der Adler Arena wird ein letztes Mal präpariert, um den schnellsten Läufern auch die besten Bedingungen zu garantieren. Im Aufwärmbereich halten sich die Athleten derweil mit Dehnübungen und lockeren Schwätzchen mit den Konkurrenten bei Laune.

15:39 Rodeln - Doppelsitzer
Das Klassement nimmt Formen an. Die schnellsten Piloten sind mittlerweile im Ziel und dort führen Tobias Arlt und Tobias Wendl im Moment mit satten 0,312 Sekunden Vorsprung vor dem Bruderpaar Linger/Linger aus Österreich. Auf Platz drei (Penz/Fischler) haben die Deutschen gar ein Polster von 0,420 Sekunden. Es riecht verdächtig nach dem nächsten Rodel-Gold für Deutschland.

15:36 Eishockey (w) - CAN vs. USA
Es riecht nach Vorentscheidung! Fünf Minuten vor Schluss sorgt Meghan Agosta mit ihrem zweiten Tor für die 3:1-Führung der Kanadierinnen gegen die USA. Theoretisch lässt sich das noch aufholen, nur scheint den US-Girls langsam aber sicher auch die Puste auszugehen.

15:34 Rodeln - Doppelsitzer
Mal hui, mal pfui - das waren die Trainingsergebnisse von Toni Eggert und Sascha Benecken. Wie sieht´s heute aus? Am Start verlieren sie gegenüber Wendl/Arlt nur 0,02 Sekunden. Doch der Rückstand wächst. Und dann leisten sie sich einen Riesenfehler. Sie kommen viel zu hoch aus der Kurve, rammen die Bande und werden zurück auf die Bahn geschleudert. Nur mit Ach und Krach können sie einen Sturz verhindern. Die Zeit und der Traum nach der Medaille ist bei 0,901 Sekunden Rückstand auf die Spitze aber dahin. Schade, schade!

15:30 Eisschnelllauf (m) - 1000 m
Halbzeit in der Adler-Arena. Nach 20 von 40 Läufern führt immer noch der Altmeister aus den Niederlanden. Mark Tuitert knüpft nahtlos an die Vorstellungen seiner Teamkollegen an und macht auch die 1000 Meter zu niederländischen Festspielen. Die richtig schnellen Leute über diese Distanz kommen aber erst noch.

15:28 Eishockey (w) - CAN vs. USA
Kanada dreht das Spiel binnen 90 Sekunden! Zunächst sorgt Meghan Agosta für das hoch verdiente 1:1, wenige Augenblicke später bringt Hayley Wickenheiser den Puck zum 2:1 im Tor unter. Noch bleibt den US-Girls aber genügend Zeit, um zurückzuschlagen.

15:26 Rodeln - Doppelsitzer
Daumen drücken für das Duo Wendl/Arlt! Wie ziehen sie sich bei ihrem ersten Start bei Olympischen Spielen aus der Affäre? Der Auftakt gelingt perfekt. Nach einem Top-Start übernehmen die beiden direkt die Führung. Die knifflige Kurvenkombination zu Beginn meistern sie ebenfalls fehlerfrei. Mit 139,6 km/h rast das Duo gen Ziel. Die Zeit? 49,373 Sekunden! Bahnrekord! Und die klare Führung vor den beiden Österreichern. Klasse!

15:19 Rodeln - Doppelsitzer
Kann man so machen! Die Kanadier rasen die Eisrinne hinunter und halten ihren Schlitten perfekt auf der Ideallinie. Nach einer wunderbar runden Fahrt bleibt die Uhr nach 49,857 Sekunden stehen. Das ist ein neuer Bahnrekord! Wie lange hält die Marke? Genau eine Minute! Die Österreicher Linger/Linger verbessern den Rekord postwendend um 0,172 Sekunden.

15:16 Eisschnelllauf (m) - 1000 m
Er hat es noch drauf! Der 33-jährige Niederländer Mark Tuitert, Olympiasieger über 1500 Meter in Vancouver, brennt eine neue Bestzeit in das Eis. Nach 1:09,29 Minuten fliegt der in orange-schwarz gekleidete Routinier die Linie. Ein starker Auftritt!

15:13 Rodeln - Doppelsitzer
Es wird ernst! Das kanadische Duo Walker/Snith eröffnet in wenigen Minuten den ersten Durchgang. Die Österreicher Linger/Linger und die russische Paarung Yuzhakov/Makhnutin sind nach den Nordamerikanern an der Reihe. Mit der Startnummer vier gehen Tobias Wendl und Tobias Arlt ins Rennen. Toni Eggert und Sascha Benecken werfen sich mit der Nummer acht in den Eiskanal.

15:07 Eisschnelllauf (m) - 1000 m
Die ersten Läufer haben das Rennen hinter sich. Nach vier von 40 Startern führt der Norweger Havard Bokko vor dem Japaner Taro Kondo. Bemerkenswert ist die Zeit von Bokko, der die magische 1:10-Minuten-Marke geknackt hat und nach 1:09,98 Minuten über die Linie gerast ist.

15:04 Eishockey (w) - CAN vs. USA
Der Bann ist gebrochen! Hilary Knight bringt die US-Girls gegen die leicht überlegenen Kanadierinnen mit 1:0 in Führung. Nach schöner Vorarbeit von Alex Carpenter und Anne Schleper netzt die 24-Jährige ein.

15:00 Rodeln - Doppelsitzer
Auch im Sanki Slinding Center bereiten sich die Zuschauer auf die nächste Entscheidung vor. Tobias Wendl und Tobias Arlt haben im Training dominiert und gehen als absolute Topfavoriten ins Rennen (erster Lauf ab 15:15 Uhr). Auch Toni Eggert und Sascha Benecken rechnen fest mit einem Platz auf dem Podest. Und warum auch nicht? Die beiden Teams sind in diesem Weltcup-Winter noch ungeschlagen und haben die Konkurrenz in sämtlichen Rennen in die Schranken verwiesen.

14:53 Eisschnelllauf (m) - 1000 m
Die Spannung steigt. Im Aufwärmbereich der Arena herrscht bereits Hochbetrieb. Für die Herren mit den kräftigen Oberschenkeln fällt in wenigen Minuten der Vorhang. 40 Läufer sind insgesamt am Start. Samuel Schwarz läuft im 14. Heat gemeinsam mit dem Russen Lobkov, Nico Ihle startet im 16. Lauf zusammen mit dem Niederländer Groothuis.

14:48 Eishockey (w) - CAN vs. USA
Torlos geht dieses packenden Spiel in die letzte Pause. Beide Mannschaften sind bereits für die nächste Runde qualifiziert, trotzdem schenken sie sich nichts. Das dürften ganz heiße letzte 20 Minuten werden.

14:39 Eishockey (w) - CAN vs. USA
Es ist beinahe ein kleines Wunder, dass es zwischen diesen beiden Eishockey-Großmächten immer noch 0:0 steht. Hüben wie drüben gibt es Chancen in Hülle und Fülle. Aber das Runde will einfach nicht ins Eckige. Zwei überragend haltende Torfrauen vermasseln den Offensivreihen bisher die Tour.

14:37 Eisschnelllauf (m) - 1000 m
In einer knappen halben Stunde schlägt für Samuel Schwarz und Nico Ihle in der Adler-Arena die Stunde der Wahrheit über die 1000 Meter. Zu den Medaillenfavoriten gehören die beiden Deutschen allerdings nicht. Neben den alles überstrahlenden Niederländern gelten Shani Davis (USA), Tae-Bum Mo (KOR) und Denis Kuzin (KAZ) als heißeste Anwärter auf das begehrte Edelmetall.

14:33 Eishockey (w) - CAN vs. USA
Riesenchance für Kanada! Die Amerikanerinnen schenken den Puck in der neutralen Zone leichtfertig her. Marie-Philip Poulin schnappt sich die Scheibe, läuft alleine auf US-Goalie Jessie Vetter zu und scheitert im Eins-gegen-Eins an der sich aufbäumenden Torfrau. Im direkten Gegenzug vereitelt Charline Labonte im Kasten der Ahornblätter mit einer tollen Parade den Rückstand. Es geht hoch her!

14:27 Eishockey (w) - CAN vs. USA
Die Kandierinnen drehen im zweiten Drittel auf. Mit aggressivem Forechecking setzen sie den Erzrivalen aus den USA unter Druck. Noch führt das Chancen-Feuerwerk nicht zum Erfolg. Es bleibt in einer hart umkämpften Partie vorerst beim 0:0.

14:25 Curling (m) - Vorrunde
Die Vormittags-Session im Ice Cube Curling Center ist beendet, der Nachmittag wirft seine Schatten schon voraus. Im Einsatz sind ab 16 Uhr neben Weltmeister Schweden auch der Vize-Weltmeister aus Kanada und die noch sieglose deutsche Mannschaft, die es mit den bisher ungeschlagenen Chinesen zu tun bekommt.

14:18 Die Ruhe vor dem Sturm
Aktuell tut sich in und rund um Sotschi wenig. Zumindest was das Geschehen in den Wettkampfstätten angeht. Das wird sich gleich wieder ändern, wenn der US-Amerikaner Shani Davis im Eisschnelllauf über die 1000 Meter nach seiner fünften olympischen Medaille greift. Im Sanki Slinding Center geht es ab 15:15 Uhr im Doppelsitzer zur Sache. Hier richtet sich unser Fokus natürlich voll und ganz auf Tobias Wendl, Tobias Arlt, Toni Eggert und Sascha Benecken.

14:14 Eishockey (m)
Das Turnier der Damen läuft bereits seit einigen Tagen, die Herren steigen erst heute in den Spielbetrieb ein. Mit den Partien Tschechien gegen Schweden und Lettland gegen die Schweiz (ab 18 Uhr) werden wir einen netten Aufgalopp in das erleben, was für die Gastgeber in einer Goldmedaille enden soll. Die Sbornaja und ihre Superstars Alexander Ovechkin und Yevgeni Malkin werden alles daran setzen, ihren Fans den sehnsüchtigen Traum nach dem Olympiasieg zu erfüllen.

14:10 Snowboard (w) - Halfpipe
Die Qualifikation ist vorbei. Torah Bright kann sich nicht mehr verbessern, sie nutzt den zweiten Lauf auch eher als Spaßrun. Hannah Teters Finalplatz ist ebenfalls schon vor ihrem zweiten Lauf sicher, doch sie setzte sgar noch einen drauf. Bright gewinnt die zweite Hälfte der Qualifikation mit 93,00 Punkten vor Teter (92,00) und der Chinesin Xuetong Cai. Die großen Favoritinnen haben sich also durchgesetzt. Die auf den Plätzen vier bis neun liegenden Athletinnen beider Qualifikationsrunden haben noch die Chance, sich im Halbfinale durchzusetzen. Dieses steht um 16:00 Uhr an, bevor es ab 18:30 Uhr um Edelmetall geht.

14:07 Eishockey (w) - CAN vs. USA
Im ewig jungen Duell zwischen Kanada und den USA steht es kurz vor dem Ende des ersten Drittels noch 0:0. Die US-Girls haben leichte Vorteile, können ihre Überlegenheit bisher aber nicht in Tore ummünzen. Hier bleibt es spannend.

14:04 Frenzel vor Watabe und Krog
Dank seines überragenden Schlussspurts und einer taktisch reifen Leistung sichert sich Eric Frenzel nach dem Weltmeistertitel auch die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen. Fast genauso groß dürfte die Freude im japanischen Lager über die Silberne von Akito Watabe sein. Bronze geht an den Norweger Magnus Krog, der seine Begleiter dank seine läuferische Klasse im Zielsprint abhängt und auf Platz drei ins Ziel kommt.

13:58 Nordische Kombination - Langlauf
Leider komplett leer gehen die anderen deutschen Starter aus. Johannes Rydzek musste die Konkurrenz in der finalen Abfahrt ziehen lassen und landet nach einem beherzten Auftritt auf Platz sechs. Fabian Rießle und Tino Edelmann gleiten im Parallelflug auf den Plätzen acht und neun über die Linie.

13:58 Curling (w) - Kanada vs. Großbritannien
Im allerletzten End gelingt es erstmals einem Team nicht, den letzten Stein zu nutzen. Kanada stiehlt den zehnten Durchgang und setzt sich gegen den amtierenden Weltmeister aus Schottland mit 9:6 durch!

13:55 Nordische Kombination - Langlauf
Überragend, großartig, sensationell! Eric Frenzel geht 400 Meter vor dem Ziel aus dem Sattel, lässt seinen Begleiter einfach stehen und sprintet alleine dem Ziel entgegen. Einsam und allein biegt er auf die letzte Gerade ein und überquert den Strich mit seinem patentierten Telemark und hoch gerissenen Armen als Erster. Eric Frenzel ist Olympiasieger! Herzlichen Glückwunsch!

13:53 Nordische Kombination - Langlauf
Wo bleibt die Attacke von Eric Frenzel? Es geht in den letzten Anstieg. Will es der Deutsche etwa auf einen Zielsprint anlegen?

13:52 Nordische Kombination - Langlauf
Es könnte tatsächlich reichen. Die ganz große Aufholjagd ist vorerst auf Eis gelegt. Das deutsche-japanische Pärchen dreht vorne noch einmal an der Temposchraube und erhöht die Schlagzahl. 1000 Meter vor dem Ziel liegen sie 12,5 Sekunden vor dem Rest des Feldes.

13:51 Snowboard (w) - Halfpipe
Kaitlyn Farrington muss ins Halbfinale! Während das US-Girl ihren zweiten Run verpatzt, liefert die Chinesin Xuetong Cai eine einwandfreie Leistung ab und schiebt sich knapp auf Rang drei.

13:50 Curling (w) - Vorrunde
Auch China beendet seine Partie gegen die USA souverän mit einem Zweierhaus. Endergebnis: 7:4. So stand es auch zwischen Schweden und Korea, das im zehnten End die Aussichtslosigkeit der Lage erkennt und aufgibt.

13:49 Nordische Kombination - Langlauf
Au weia, die Verfolger können Eric Frenzel und Akito Watabe schon riechen. Während das Duo vorne aus dem Stadion raus läuft, biegen die anderen direkt hinter ihnen in die Arena ein. 2,5 km vor dem Ziel ist die Goldene alles andere als gebucht.

13:47 Nordische Kombination - Langlauf
Der Vorsprung schmilzt wie der Schnee unter der russischen Sonne. Aus 21 Sekunden werden im Handumdrehen nur noch zwölf. Jetzt kostet jeder Schritt Kraft. Den deutschen Fans droht ein Krimi.

13:46 Curling (w) - Japan vs. Russland
Riesenjubel bei den japanischen Frauen! Das russische Comeback bleibt trotz Unterstützung von der Tribüne aus, denn Japan holt sich die letzten beiden Ends und siegt deutlich mit 8:4.

13:44 Nordische Kombination - Langlauf
Die Meute bläst zur Jagd! Fünf von zehn Kilometern liegen hinter dem Führungsduo, doch jetzt hat sich Magnus Moan vor die große Gruppe der Verfolger gespannt und macht das Tempo. Und das kann der Norweger wie kein Zweiter. Aber auch zur Halbzeit beträgt die Lücke nach vorne immer noch 21 Sekunden. Es sieht gut aus!

13:41 Nordische Kombination - Langlauf
Die Schritte werden schwerer! Dieser feuchte Untergrund fordert seinen Tribut. Stück für Stück schleicht sich die große Gruppe an Frenzel und Watabe heran. Auf 21 Sekunden haben sie den Rückstand schon reduziert. Im Moment sieht es nicht nach dem erhofften Start-Ziel-Sieg aus.

13:38 Curling (w) - Korea vs. Schweden
Als letztes Match gehen die Asiatinnen gegen Schweden ins zehnte End. Korea wird den letzten Stein haben, braucht beim Stand von 4:7 aber ein Dreierhaus, um die Skandinavierinnen noch abzufangen.

13:38 Nordische Kombination - Langlauf
Da ist der Zusammenschluss! Frenzel wartet auf seinen Konkurrenten und schickt ihn direkt in den Wind. Die kraftraubende Führungsarbeit können sich die beiden nun teilen. Die Verfolgergruppe, in der auch Tino Edelmann und Johannes Rydzek laufen, liegt nach 2,5 km immer noch rund 30 Sekunden hinter dem Duo.

13:35 Curling (w) - Vorrunde
Es geht ans Eingemachte! Kanada geht mit einer 8:6-Führung ins entscheidende End. Doch die Schottinnen haben das Recht des letzten Steins. Einfacher hat es Japan, das gegen Russland mit einer 6:4-Führung im Rücken den letzten Stein ins Spiel bringen kann. Denselben Vorteil hat China beim Stand von 5:4 gegen die USA.

13:34 Nordische Kombination - Langlauf
Noch behauptet Frenzel seinen kleinen Vorsprung gegenüber dem Japaner. Bei diesen schwierigen Bedingungen wäre der Deutsche vielleicht auch gut beraten, auf Watabe zu warten. Gemeinsam läuft es sich bekanntlich leichter. Hinter dem Duo hat sich eine große Gruppe formiert, die früher oder später zur großen Aufholjagd blasen wird.

13:31 Snowboard (w) - Halfpipe
Wie schon in der ersten Qualifikation lassen die Topstars auch jetzt keine Fragen offen. Olympiasiegerin Torah Bright aus Australien setzt auf Teters Lauf noch einen drauf und übernimmt mit 93,00 Punkten die Spitze. Brigtht, Teter und Farrington sind vor dem zweiten Run auf Finalkurs.

13:31 Nordische Kombination - Langlauf
Und auf geht´s, die "Mission Gold" läuft! Zur Erinnerung: Eric Frenzel geht mit einem Vorsprung von sechs Sekunden auf den Japaner Akito Watabe ins Rennen. Mit Taihei Kato (JAP), Lukas Klapfer (AUT), Tino Edelmann (GER) und Jason Lamy Chappuis (FRA) startet das nächste Favoritenpaket im Abstand von 30 Sekunden. Christoph Bieler muss 38 Sekunden, Johannes Rydzek 41 Sekunden aufholen. Die norwegischen Überläufer Magnus Moan (48 Sekunden Rückstand) und Magnus Krog (1:03 Minuten) sind ebenso noch in Schlagdistanz, wie Fabian Rießle (eine Minute), Mario Stecher (1:08) und der Italiener Alessandro Pittin (1:12).

13:29 Snowboard (w) - Halfpipe
US-Girl Kaitlyn Farrington gelingt ein guter erster Run, der ihr 87,00 Punkte einbringt. Damit liegt sie in Führung - bis Teamkollegin Hannah Teter ihrer Favoritenstellung gerecht wird. Mit 90,25 Punkten liegt Teter klar auf Finalkurs.

13:28 Nordische Kombination - Langlauf
Der Countdown läuft! In wenigen Minuten fällt für die Kombinierer der Startschuss zum 10-km-Rennen. Das Streckenprofil sollte für Eric Frenzel auf dem Weg zum Olympiasieg keine Hürde sein, der tiefe, aufgeweichte und instabile Schnee könnte dafür zum Stolperstein werden. Das deutsche Team hat sogar die Hilfe des Langlaufteams bemüht, um die perfekte Wachsmischung zu finden. Drücken wir die Daumen, dass es ihnen gelungen ist.

13:20 Curling (w) - Vorrunde
Es bleibt dabei, Kanada und Schottland gewinnen jeden letzten Stein. Nach acht Ends kommt Großbritannien auf 6:7 heran. Des Weiteren liegen die USA gegen China mit 3:5 hinten, Schweden liegt gegen Korea klar mit 7:3 vorn. Und Russland muss gegen Japan ein 4:5 aufholen.

13:17 Snowboard (w) - Halfpipe
Mittlerweile wurde auch die zweite Hälfte der Qualifikation gestartet. mit dabei sind zwei Medaillengewinnerinnen von Vancouver: Olympiasiegerin Torah Bright aus Australien und Silbermedaillen-Gewinnerin Hannah Teter.

13:12 Die Entscheidungen des Nachmittags im Überblick:
Während wir gespannt auf das 10-km-Rennen der Nordischen Kombination (13:30 Uhr) warten, werfen wir einen kurzen Blick auf das Geschehen der nächsten Stunden. Ab 15 Uhr messen sich die Eisschnellläufer in der Adler-Arena über die 1000 Meter, eine Viertelstunde später beginnt für Tobias Wendl und Tobias Arlt das Unternehmen Gold im olympischen Eiskanal. Eine der bedeutendsten Medaillen wird ab 16:45 Uhr im Eisberg Eislaufpalast im Paarlauf vergeben. Ab 18:30 Uhr geht es dann für die Snowboarderinnen im Halfpipe-Finale um Gold, Silber und Bronze.

13:12 Curling (w) - Japan vs. Russland
Zum ersten Mal am heutigen Tag wird es richtig laut im Ice Cube. Denn nach drei verlorenen Ends in Folge schien das Team des Gastgebers schon auf der Verliererstraße, kämpft sich aber durch ein Zweierhaus wieder auf 4:5 heran. Zwei Ends bleiben Russland noch, um das Match komplett zu drehen!

13:00 Curling (w) - Vorrunde
Es muss nachgemessen werden! Die Kanadierinnen meinen, im siebten End ein Zweierhaus erzielt zu haben. Das Messgrät muss entscheiden - und zeigt an, dass der zweite Stein um Millimeter draußen ist. Es gibt nur einen Punkt für Kanada, das nun mit 7:5 vorn liegt. Zwischen den USA und China steht es 3:3, Schweden führt mit 5:3 gegen Korea, Japan gegen Russland mit 5:2.

12:47 Northug pausiert am Freitag
Der norwegische Langlaufstar Petter Northug zieht Konsequenzen aus seinen bisher schwachen Auftritten bei diesen Spielen. Er wird das 15-km-Rennen am kommenden Freitag auslassen, um Kräfte für die Staffel zu sammeln.

12:45 Curling (w) - Kanada vs. Großbritannien
Schottland hält stark dagegen. In allen bisherigen Durchgängen haben die Teams das Recht des letzten Steins genutzt, das spricht für die Klasse dieses Matches. Und genauso geht es weiter: Schottland holt das sechste End, kommt auf 5:6 ran.

12:42 Nordische Kombination - Normalschanze
In einer knappen Stunde ist es soweit, dann geht es für Eric Frenzel um Gold! Zehn Kilometer Loipe trennen den Führenden nach dem Springen noch vom großen Traum. Es wird jedoch nicht nur ein Kampf zwischen den Athleten. Denn die Temperaturen liegen mittlerweile in der Sonne im zweistelligen Plusbereich. Der Schnee wird immer weicher, die Skitechniker müssen Höchstleistungen bringen. Auch das Material wird heute eine entscheidende Rolle spielen!

12:35 Curling (w) - Vorrunde
Die Zwischenstände der vier Partien nach fünf von acht Ends: USA vs. China 2:3, Korea vs. Schweden 2:4, Japan vs. Russland 3:2, Kanada vs. Großbritannien 6:3.

12:30 Curling (w) - Kanada vs. Großbritannien
Die beiden Goldfavoriten liefern sich das erwartete Duell auf ganz hohem Niveau. Durch ein Dreierhaus geht Kanada wieder in Führung, 6:3 steht es zur Pause. Heißen muss das nichts. Die Schottinnen sind jederzeit in der Lage, diesen Rückstand aufzuholen.

12:25 Der Vormittag neigt sich dem Ende entgegen
Es war bereits Einiges geboten am heutigen Wettkampftag. Die dritte Niederlage im dritten Spiel der deutschen Curler rückte durch das historische Geschehen auf der Abfahrtspiste in den Hintergrund. Tina Maze und Dominique Gisin schrieben mit der erst achten Doppel-Goldmedaille überhaupt und der ersten in der Abfahrt olympische Geschichte. Besonders die Schweizerin Gisin kann diesen Triumph auch Stunden später noch nicht fassen, wie sie via Twitter freimütig zugibt: "OMG! Gold!! Was für ein Tag... Thank you all for the wonderful support, it's a dream, only better because it's the reality!" Nach dem sensationellen Olympiasieg der Skispringerin Carina Vogt am gestrigen Abend war Gisins und Mazes Doppelsieg der zweite ganz große Gänsehautmoment dieser Spiele!

12:17 Curling (w) - Korea vs. Schweden
Der Titelverteidiger aus Skandinavien ist wieder in der Spur. Im fünften End gelingt Schweden ein Dreierhaus. Spiel gedreht, Schweden führt 4:2.

12:11 Snowboard (w) - Halfpipe
Die erste von zwei Qualifikationen ist beendet. Mit deutlichem Abstand vor der Konkurrenz qualifizieren Kelly Clark aus den USA (95,00 Punkte) und die Spanierin Queralt Castellet (93,25) direkt fürs Finale. Begleitet werden sie von Sophie Rodriguez aus Frankreich (78,50).

12:07 Curling (w) - Vorrunde
Auf den anderen drei Bahnen geht es im Gleichschritt vorwärts. Zwischen den USA und China, Korea und Schweden sowie Japan und Russland steht es jeweils 2:1. Ein wenig überraschend ist besonders der Verlauf des Matches von Olympiasieger Schweden, das sich bereits im fpnften End befindet - mit dem Recht des letzten Steins für die Asiatinnen.

12:05 Curling (w) - Kanada vs. Großbritannien
Ausgleich im Ice Cube Curling Center. Mit dem letzten Stein im vierten End befördert Schottlands Skip Eve Muirhead den einzigen im Haus verbliebenen kanadischen Stein hinaus und gleicht zum 3:3 aus.

12:00 Snowboard-Präsident nutzt Öffentlichkeit
Dass keine deutsche Teilnehmerin im laufenden Halfpipe-Wettbewerb dabei ist, ist leicht erklärbar. Es gibt nämlich keine einzige Halfpipe auf deutschem Boden. Snowboard-Präsident Hanns-Michael Hölz nutzte daher das öffentliche Interesse an seinem Sport bei Olympia und forderte besere Trainingsmöglickeiten für Halfpipe und Slopestyle in Deutschland. Laut Hölz müsse schon im kommenden Frühjahr etwas passieren, wenn man in Pyeongchang 2018 sportlich besser dastehen will.

11:51 Curling (w) - Kanada vs. Großbritannien
Der Vize-Olympiasieger von Vancouver geht gegen den amtierenden Weltmeister aus Schottland im dritten End in Führung. Jennifer Jones platziert den letzten Stein perfekt und sichert sich ein Zweierhaus zum 3:1.

11:46 Snowboard (w) - Halfpipe
Clark kontert! Es ist ein Wettkampf auf hohem Niveau zwischen Castellet und Clark. Die US-Amerikanerin setzt mit dem zweiten Run noch einen drauf und zieht mit nun 95,00 Punkten wieder an der Spanierein vorbei. Es ist kaum vorstellbar, dass sich diese Beiden nicht direkt fürs Finale qualifizieren.

11:37 Curling (w) - Vorrunde
Die ersten Ends bei den Damen sind gespielt. Japan führt gegen Russland mit 2:0, Korea liegt gegen Schweden mit 1:0 vorne - genauso wie die USA gegen China. Ein ausgeglichenes Spiel liefern sich Kanada und Großbritannien, hier steht es 1:1.

11:33 Snowboard (w) - Halfpipe
Queralt Castellet geht in Führung! Mit 93,25 Punkten schiebt sich die Spanierin vor Kelly Clark. Ihr wäre ein Erfolg ganz besonders zu gönnen. Denn 2010 in Vancouver hatte sie sich bereits als Drittplatzierte direkt fürs Finale qualifiziert, bevor sie sich im Training am Kopf verletzte und nicht mehr antreten konnte.

11:26 Eishockey (w) - Schweiz vs. Finnland
Die Schweiz rettet sich tatsächlich noch in die Verlängerung. Die Freud währt jedoch nicht lange. Nur 2:38 Minuten benötigt Finnland, um dasn Sudden Death herbeizuführen. Jenni Hiirikoski sorgt für den umjubelten 4:3-Endstand. Finnland ist Dritter der Gruppe A!

11:24 Nordische Kombination - Normalschanze
Teil eins der Nordischen Kombination ist beendet - und verspricht ein extrem spannendes Finale. Eric Frenzel führt knapp vor Akito Watabe. Es ist davon auszugehen, dass der Deutsche den Japaner schnell rankommen lässt, damit beide Topfavoriten gemeinsame Sache machen können. Das müssen sie auch! Denn nach Watabe klafft zwar eine Lücke von 21 Sekunden. Dann aber wird es beinahe ein Massenstart, so eng liegt der Rest des Feldes beieinander. Frenzel und Watabe werden sich also zunächst darum kümmern müssen, die Meute auf Abstand zu halten. Gelingt das bis zum letzten Anstieg, werden diese Beiden um Gold kämpfen. Um 13:30 Uhr fällt der Startschuss!

11:19 Nordische Kombination - Normalschanze
Jawoll! Hat der Mann Nerven! Eric Frenzel lässt sich von Watabe nicht einschüchtern, im Gegenteil! Frenzel segelt auf 103 Meter, das ist die Bestweite. Mit sechs Sekunden Vorsprung wird der Deutsche in die Loipe gehen. Watabe folgt sechs Sekunden später.

11:18 Nordische Kombination - Normalschanze
Jetzt wird es heiß, die Besten stehen oben! Akito Watabe legt für Eric Frenzel vor. Und wie! Mit 100,5 Metern setzt er sich deutlich an die Spitze. Was macht Frenzel?

11:17 Nordische Kombination - Normalschanze
Jason Lamy Chappuis ist ein ganz heißer Goldkandidat! Der Franzose ist auf den Punkt fit und liegt nur vier Sekunden hinter der Spitze. Dass er in der Loipe alles kann, hat er schon oft genug bewiesen!

11:15 Nordische Kombination - Normalschanze
Auch Johannes Rydzek meldet Ansprüche an! Der Deutsche reiht sich mit nur 14 Sekunden Rückstand auf Rang acht ein. Es wird ein großes, großes Feld, das sich um die vordern Plätze belauern wird!

11:14 Eishockey (w) - Schweiz vs. Finnland
Die Schweiz ist eiskalt im Powerplay! Vier Minuten vor Schluss nutzt Stefanie Marty die Überzahl und gleicht zum 3:3 aus. Das war aufgrund der letzten Minuten nicht unbedingt zu erwarten.

11:13 Nordische Kombination - Normalschanze
Die Norweger machen eine Ansage! Magnus Krog, einer der besten Läufer im Feld, zeigt eine für seine Verhältnisse sehr guten Sprung. Nach ihm legt Magnus Moan 99 Meter vor - allerdings ohne den Telemark zu setzen. Moan hat im Moment 21 Sekunden Rückstand auf die Spitze. Das ist machbar!

11:10 Nordische Kombination - Normalschanze
Vieles deutet auf einen extrem spannenden Langlauf hin! Der Österreicher Lukas Klapfer landet punktgleich mit Tino Edelmann auf Platz drei. Diese Beiden werden zusammen in die Aufholjagd gehen!

11:08 Snowboard (w) - Halfpipe
Die erste Favoritin sticht bereits. US-Girl Kelly Clark hat in Vancouver bereits Bronze geholt - und zeigt bereits in ihrem ersten Run, dass man wieder mit ihr rechnen muss. 92,25 Punkte sind eine deutliche Duftmarke.

11:05 Eishockey (w) - Schweiz vs. Finnland
Acht Minuten vor dem Ende scheint Finnland wieder alles im Griff zu haben. Die Schweiz kann nicht an das starke zweite Drittel anknüpfen, Finnland verwaltet das 3:2 bislang souverän.

11:04 Nordische Kombination - Normalschanze
Sehr gute Ausgangsposition für Tino Edelmann! Mit 98 Metern und guten Noten landet er auf Platz drei, nur drei Sekunden hinter der Spitze zurück. Edelmann ist im Geschäft!

11:03 Nordische Kombination - Normalschanze
Der Italiener Alessandro Pittin feierte vor vier Jahren mit Bronze von der Normalschanze seinen größten Erfolg. Heute dürfte eine Wiederholung ausgeschlossen sein, das ist schon nach dem Springen klar.

11:01 Nordische Kombination - Normalschanze
Nun kommt der erste Deutsche. Fabian Rießle zieht seinen Sprung auf 95,5 Meter. Er landet vorerst auf Rang neun. Das ist ok, wenn auch nicht perfekt.

10:58 Snowboard (w) - Halfpipe
Auch die Qualifikation der Snowboarderinnen wird gleich gestartet. 28 Teilnehmerinnen kämpfen um die direkte Qualifikation fürs Finale - oder den Umweg über das Halbfinale. Deutsche sind nicht dabei. Die Favoritinnen kommen aus den USA und Kanada. Doch auch Titelverteidigerin Torah Bright aus Australien muss man auf dem Zettel haben.

10:54 Curling (w) - Vorrunde
In wenigen Minuten geht es im Ice Cube weiter an einem wahren Curling-Marathontag. Folgende Matches der Damen stehen an: Die USA treffen auf China, Korea auf Schweden. Japan muss gegen Russland bestehen und Kanada bekommt es mit Großbritannien zu tun.

10:49 Nordische Kombination - Normalschanze
Der 19. Springer knackt die 100-Meter-Marke! Yoshito Watabe ist eigentlich für seine Laufstärke bekannt, segelt aber nun als Erster auf 100 Meter. Der Russe Evgeniy Klimov bleibt aufgrund besserer Haltungsnoten jedoch vorn.

10:41 Nordische Kombination - Normalschanze
Das ist Olympischer Geist! Todd Lodwick, der große Amerikaner, hat nicht nur seine besten Zeiten hinter sich, sondern auch eine angeknackste Schulter. Als Fahnenträger des US-Teams startet er nach dem Motto "Dabei sein ist alles" und freut sich unbändig - trotz eines nicht allzu guten Sprungs.

10:31 Eishockey (w) - Schweiz vs. Finnland
Das zweite Drittel endet ohne weiteren Treffer. 20 Minuten bleiben der Schweiz noch, um erneut zurückzukommen.

10:28 Eishockey (w) - Schweiz vs. Finnland
Es kommt, wie es kommen musste: Finnland zieht das Fünf-Minuten-Powerplay geduldig auf und schlägt dann eiskalt zu. Michelle Karvinen trifft zum zweiten Mal und stellt auf 2:3. Bitter für die Schweiz, die im zweiten Drittel bis dahin klar am Drücker war.

10:26 Nordische Kombination - Normalschanze
Frenzel ist jedoch nicht die einzige Medaillenhoffnung des deutschen Teams. Auch Johannes Rydzek und Tino Edelmann rechnen sich durchaus Hoffnungen auf eine Medaille aus. Doch die Konkurrenz schläft nicht! Besonders der Japaner Akito Watabe sowie die bärenstarken Norweger und Österreicher wollen ein gewichtiges Wörtchen um Gold mitreden. Und vergessen wir nicht den Franzosen Jason Lamy Chappuis, der bei Großereignissen stets zur Stelle ist.

10:24 Nordische Kombination - Normalschanze
So langsam steigt der Puls. In wenigen Minuten startet der Kampf um Gold in der Nordischen Kombination. Großer Favorit ist Eric Frenzel, der ganz selbstbewusst sagt: "Ich will Gold." Frenzel kann eigentlich mit Druck umgehen, das hat er oft genug bewiesen.

10:21 Wendl/Arlt wollen Gold
Während Tatjana Hüfner nach dem deutschen Doppelsieg im Rodeln einen vollkommen unnötigen Zickenkrieg vom Zaun bricht, steht heute der Sport im Eiskanal im Vordergrund. Tobias Wendl und Tobias Arlt haben alle Trainingsläufe teils deutlich dominiert. Heute gilt es für das deutsche Duo! Um 15:15 Uhr startet der erste Lauf im Doppelsitzer, ab 16:45 uhr steht die Entscheidung an. In diesem Fall muss man ganz unbescheiden sagen: Alles andere als Gold für Deutschland wäre eine kleine Enttäuschung. Welch ein Druck für den "Bayern-Express"!

10:17 Eishockey (w) - Schweiz vs. Finnland
Matchstrafe gegen Evelina Raselli! Die Schweizerin will ihre Torhüterin schützen, geht gegen ihre Gegnerin zu Boden und tritt nach. Jetzt wird es eng! Denn Finnland hat eine fünfminütige Überzahl.

10:00 Eishockey (w) - Schweiz vs. Finnland
Da ist der Anschlusstreffer! Die Schweizerinnen kommen mit mächtig Dampf auf dem Kessel aus der Kabine. Zwei Chancen lassen sie ungenutzt, die dritte sitzt! Romy Eggimanns Schlagschuss wird von einer Finnin entscheidend abgefälscht. Es steht nur noch 1:2.

09:58 Eishockey (w) - Schweiz vs. Finnland
Ein wenig Eishockey-Arithmetik kurz vor dem Start des zweiten Drittels: Die Schweiz und Finnland sind bereits weiter, obwohl beide Teams bisher alles verloren haben. Das liegt daran, dass die beiden Vorrundengruppen nach der Weltrangliste bewertet werden. Gruppe A ist die deutlich stärkere. Aus diesem Grund geht es in diesem Spiel nur noch darum, wer Dritter und Vierter wird. Schlecht ist das für das deutsche Team, das in Gruppe B keine Chance mehr hat, weiterzukommen.

09:41 Eishockey (w) - Schweiz vs. Finnland
Völlig verdient führt Finnland nach dem ersten Drittel mit 2:0. Die Nordlichter war bislang die klar dominierende Mannschaft und ließ sogar einige Großchancen aus. Die Schweiz muss sich gewaltig steigern!

09:32 Der Fahrplan für die kommenden Stunden
Nach der knappen Niederlage der deutschen Curler und einem furiosen Abfahrtslauf können wir jetzt ein wenig durchatmen - und den Blick nach vorne richten. Denn schon um 10:30 Uhr gibt es große deutsche Goldhoffnungen. Dann nämlich starten die Nordischen Kombinierer im Einzel von der Normalschanze. Eric Frenzel gehört zu den Topfavoriten! Die Entscheidung fällt zwar erst im Langlauf ab 13:30 Uhr, doch auf der Schanze kann man schon viel gewinnen - und alles verlieren! Um 11:00 Uhr starten außerdem vier Vorrundenspiele der weiblichen Curler, während die Snowboarderinnen in der Halfpipe die Qualifikation ausfahren.

09:26 Eishockey (w) - Schweiz vs. Finnland
Finnischer Doppelschlag! In der achten Minute bringt Jenni Hiirikoski ihre Mannschaft in Führung. Kurz danach trifft auch Michelle Karvinen. Finnland führt früh mit 2:0.

09:12 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Die olympische Abfahrt der Damen endet mit einer Sensation! Tina Maze aus Slowenien und die Schweizerin Dominique Gisin rasen zeitgleich zu Gold! Die Eidgenossinnen erleben heute einen Feiertag, denn Lara Gut holt mit knappem Rückstand Bronze. Maria Höfl-Riesch, die Olympiasiegerin in der Kombination, landet dagegen jenseits der Top Ten.

09:10 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Maria Höfl-Riesch nimmt ihre Niederlage im ZDF-Interview gelassen. Sie sei einfach nicht gut gefahren, von Anfang an nicht zurecht gekommen, sagt sie. Doch mit bereits einmal Gold in der Tasche kann man das gelassen sehen.

09:08 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Was für ein schönes Bild! Dominique Gisin steht mit dem Handy am Ohr im Ziel. Dann geht jemand ran. Gisin schafft noch zu sagen: "Omi ich hol hier Gold", dann lässt sie den Freudentränen freien Lauf. Das geht unter die Haut!

09:06 Eishockey (w) - Schweiz vs. Finnland
Auch in der Shayba Arena beginnt der fünfte Wettkampftag. Die Schweiz trifft auf Finnland.

09:05 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Die besten 30 Läuferinnen sind fast durch. Es fehlt noch Nadia Fanchini aus Italien. Sie könnte vielelicht noch was reißen. Danach dürfte das Ergebnis feststehen!

09:00 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Da roch es ganz kurz nach ebendieser Sensation! Die Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted liefert vor allem im oberen Teil ein famoses Rennen. 25 Hundertstel Vorsprung nimmt sie mit ind en Steilhang. Auch den fährt sie gut, doch der Schnee wird hier unten immer weicher. Und so fällt sie noch auf Rang sechs zurück.

08:58 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Während Tina Maze ihre (wahrscheinliche) Goldmedaillen-Kollegin Gisin mit Schnee einseift, geht das Rennen weiter. Noch ist nicht aller Tage Abend! Das zeigt die Ungarin Edit Miklos, die mit Startnummer 25 auf Platz sechs fährt. Dennoch wäre es eine Senation, wenn es jetzt noch eine Bestzeit gäbe.

08:55 Curling (m) - Vorrunde
Auch die beiden anderen Matches sind beendet. Dänemark unterliegt den USA deutlich mit 5:9. China holt sich dagegen mit dem letzten Stein der Partie ein 5:4 gegen die Schweiz.

08:54 Curling (m) - Norwegen vs. Deutschland
Auch das dritte Match des Turniers verliert die deutsche Mannschaft äußerst unglücklich! Vor dem letzten Stein der Norweger liegt zwar ein deutsche im Zentrum, doch John Jahrs Team schafft es nicht, ihn abzudecken. Damit reicht ein leichter Zug der Skandinavier, um diesen hinaus zu befördern und ein Dreierhaus zu holen. Norwegen siegt mit 8:5!

08:50 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Aus und vorbei! Anna Fenninger ist die letzte Topfavoritin, die noch oben steht. Die Österreicherin startet - und überdreht! Fenninger fährt raus! Das müsste es gewesen sein, das ist Gold für Tina Maze und Dominique Gisin! Und die Schweizerin ist in Tränen aufgelöst.

08:48 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Unfassbar! Unglaublich! Punktlandung von Tina Maze! Die Slowenin ist ex aequo mit Dominique Gisin! Die Dominatorin des vergangenen Winters hatte bisher keine gute Saison, doch das ist mit einem Schlag alles vergessen! Maze wirkt viel entschlossener als zuletzt, sie lässt den Ski frei und liegt fast durchgegehend knapp vorn. Im Ziel leuchtet es grün - mit 0:00 Sekunden Vorsprung. Es riecht nach zwei Goldmedaillen!

08:45 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Die Kombinations-Olympiasiegerin geht heute leer aus! Leider bestätigen sich die Eindrücke aus Training und Kombi-Abfahrt. Maria Höfl-Riesch verliert vom Start weg, erwischt schon die ersten engen Tore nicht gut. Das war kein guter Lauf! Höfl-Riesch ist nur Neunte.

08:42 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Die Doppelführung der Schweiz hat auch nach Elisabeth Görgl Bestand. Die "alte" Österreicherin fällt weit zurück, ist nur Zehnte. Das ist eine bittere Pille für Austria! Und jetzt heißt es Daumen Drücken für Maria Höfl-Riesch!

08:40 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Es reicht nicht! Oh ist das knapp! Lara Gut sticht direkter als alle vor ihr in den Steilhang rein, das war super! Doch die kleine Schweizerin hat vor dem Ziel nicht den besten Speed und fällt um den Wimpernschlag von 10 Hundertstel auf Rang zwei zurück. Teamkollegin Gisin kann schon jetzt die Tränen nicht zurückhalten. Denn sie weiß: Jetzt ist sie ganz, ganz nahe an einer Medaille. Mindestens!

08:38 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Der nächste Favoritensturz! Die Schweizerin Mariane Kaufmann-Abderhalden wird ebenfalls von einer Welle aus der Bahn geworfen, kann sich aber immerhin mit viel Geschick auf den Ski halten. Macht es Lara Gut besser?

08:36 Curling (m) - Norwegen vs. Deutschland
Ausgleich für Deutschland! Mit 5:5 geht es ins entscheidende letzte End. Nun bloß nicht an gestern denken! Gegen Großbritannien war es genauso eng und Deutschland verlor am Ende. Das Problem ist: Norwegen hat das Recht des letzten Steins.

08:33 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Wieder ein Sturz! Die Spanierin Carolina Ruiz Castillo übersieht im Steilhang eine Kompression, wird nach hinten gedrück und kann sich nicht halten. Sie hebt jedoch sofort den Arm, nix passiert.

08:32 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Keine der Läuferinnen kommt im Moment an die Top Drei heran. Lässt die Piste doch schon nach? Gleich werden wir es sehen, denn nun kommen die Besten der Welt.

08:30 Curling (m) - Dänemark vs. USA
Die Dänen geben nicht auf! Sie sichern sich das neunte End mit zwei Steinen und kommen auf 5:7 ran. Verspielen die Amerikaner noch den Sieg? Dänemark wird den letzten Stein spielen können!

08:29 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Die erste Topfavoritin hat nichts mit der Vergabe der Medaillen zu tun! Julia Mancuso hatte in der Kombination eine sensationelle Zeit in den Schnee gezaubert, kann das aber heute nicht bestätigen. Oben ist sie noch vorne, doch ab der Einfahrt in den Steilhang verliert sie ein wenig den Zug am Ski und verliert fast eine Sekunde. Dominique Gisin wird eine immer heißere Medaillenkandidatin!

08:25 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Gisins Zeit hat Bestand! Der erste echte Prüfstein ist die Italienerin Daniela Merighetti, die ebenfalls einen starken Lauf abliefert - ohne Gisin angreifen zu können. Nun aber gehen die Blicke nach oben, Julia Mancuso steh am Start!

08:24 Curling (m) - Vorrunde
Die USA machen eine klare Sache aus dem Match gegen Dänemark. Sie stehlen den Dänen das achte End und führen nun mit 7:3. Sollte Dänemark das neunte End nicht für sich entscheiden, könnte es das gewesen sein. Wesentlich knapper ist es zwischen China und der Schweiz. Die Eidgenossen liegen nur einen Stein zurück.

08:22 Curling (m) - Norwegen vs. Deutschland
Nullrunde! Nach langen Diskussionen in beiden Teams will keiner das Risiko gehen, dem Gegner ein Zweierhaus zu schenken. Das achte End sieht keinen Sieger. Norwegen liegt weiter mit zwei Steinen vorn - und es sind nur noch zwei Ends zu spielen. Deutschland unter Druck!

08:20 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Bestzeit von Dominique Gisin! Die Schweizerin liegt im oberen Teil noch zurück, zeigt aber unten, wie es geht: Sie nimmt die letzten schnellen Kurven voll auf Zug und fährt auf wenigen Metern noch 37 Hundertstel Vorsprung raus. Hier unten fällt die Entscheidung, hier hat schon Julia Mancuso in der Kombination geglänzt.

08:18 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Wie erwartet startet Mitfavoritin Tina Weirather heute nicht. Sie hatte sich im Training am Knöchel verletzt und muss die Goldchance auslassen. Bitter für sie! Derweil kommt im laufenden Rennen keine Läuferin an die Zeit von Fabienne Suter ran. Nun aber steht ihre Teamkameradin oben...

08:15 Curling (m) - Norwegen vs. Deutschland
Nun wird mehr diskutiert als gespielt! Norwegen nimmt beim vorletzten Stein im achten End eine Auszeit. Das Problem: Es liegen zwei norwegische Steine im Haus, dazwischen eingeklemmt und näher zum Mittelpunkt liegt ein deutscher. Norwegen schafft es nicht, diesen zu entfernen. Dann ist Deutschland dran und nimmt ebenfalls die Auszeit. Ist das jetzt eng!

08:13 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Nicole Hosp ist geschlagen! Die Österreicherin kommt heute nicht so gut zurecht, muss im Steilhang einige Schläge kompensieren und kommt nicht an Suters Zeit ran.

08:11 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Das sah böse aus! Marie Marchand-Arvier verliert am ersten großen Sprung die Kontrolle, kann sich zwar noch abfangen aber kommt so unglücklich im Spagath auf, dass sie sich nicht halten kann und mit Vollspeed ins Netz knallt. Die Französin steht aber zum Glück nach einigen Minuten wieder.

08:09 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Die erste Deutsche ist im Ziel. Viktoria Rebensburg war lange verletzt, von ihr konnte man nicht viel erwarten. Und das bestätigt sich: Die Riesenslalom-Spezialistin kommt im oberen Teil in diesen engen Kurven sehr gut zurecht, verliert aber deutlich, sobald es um die Gleitfähigkeiten geht.

08:04 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Das Rennen ist eröffnet. Fabienne Suter absolviert ihren Lauf ohne erkennbare Fehler, geht besonders den oberen technisch schweren Teil aggressiv an. Ihre Zeit: 1:41,94 Minuten. Was diese wert ist muss man abwarten.

08:02 Curling (m) - Norwegen vs. Deutschland
Gutes Spiel der deutschen Mannschaft! Norwegen hat im siebten End das Recht des letzten Steins und sich schon vorher sehr gut positioniert. Doch John Jahr begrenzt den Schaden auf einen Stein. Norwegen führt 5:3, es ist noch alles drin.

08:00 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Einen kleinen Paukenschlag setzte zudem die Österreicherin Nicole Hosp, die das letzte Abfahrtstraining für sich entscheiden konnte. Und das, obwohl sie eigentlich eher in den technischen Disziplinen zuhause ist. Sie könnte mit Startnummer fünf ebenso die Gunst der frühen Stunde nutzen wie die lange verletzte Viktoria Rebensburg, die als Dritte startet oder die Schweizerin Fabienne Suter. Sie eröffnet nun das Rennen!

07:56 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Die Konkurrenz für Maria Höfl-Riesch ist äußerst stark! Als erste Anwärterinnen muss man sicherlich Julia Mancuso und Lara Gut nennen, die in der Kombination super zurechtkamen. Für Mancuso spricht zudem, dass sie mit Startnummer 12 sehr früh starten darf, da sie im Weltcup nicht unter den Besten ist. Doch Tina Maze, Anna Fenninger, Elisabeth Görgl, Marianne Kaufmann-Abderhalden und die starken Italienerinnen darf man nicht vergessen.

07:51 Ski Alpin (w) - Abfahrt
Das Startprozedere bei Olympia ist an den Weltcup angelehnt. Heißt: Die Favoritinnen starten allesamt zwischen Startnummer 15 und 25. Das gewährt zum einen annähernd gleiche Bedingungen, was die Sonneneinstrahlung angeht. Zum anderenn haben wir aber in der Abfahrt der Herren bereits gesehen, dass es auf diesem Hang durchaus Überraschungen geben kann.

07:46 Curling (m) - Vorrunde
Ein Blick auf die benachbarten Bahnen: Beide Matches enden im sechsten End ergebnislos. China und die Schweiz stehen weiter bei 3:3, die USA führen gegen Dänemark mit 6:3.

07:44 Kaiserwetter im Kaukasus
In knapp 20 Minuten startet die Abfahrt der Damen. Die Spannung steigt! Wird Maria Höfl-Riesch das vierte olympische Gold ihrer Karriere holen können? Das Wetter passt jedenfalls. Die Sonne scheint vom blauen Himmel, noch ist es kalt genug. Doch auch heute könnte passieren, was wir schon des Öfteren beobachtet haben: Es wird sehr schnell warm, wenn die Sonne die Piste erreicht - und der Schnee wird immer weicher.

07:37 Curling (m) - Norwegen vs. Deutschland
Na also, es geht doch! Die Männer um John Jahr reißen sich im sechsten End zusammen und holen mit dem letzten Stein ein Zweierhaus. Jetzt müssen sie dran bleiben!

07:18 Curling (m) - Norwegen vs. Deutschland
Favorit Norwegen zieht weiter gegen das Deutsche Team davon. Nach fünf gespielten Ends steht es 4:1 für die Kanadier. Anders als in den zwei Partien zuvor finden die Jungs vorm Hamburger Curling Club heute überhaupt keine Bindung zum Eis, hadern mit ihren Steinen und vor allem mit der Präzision.

06:54 Curling (m) - Norwegen vs. Deutschland
Es will einfach gar nichts klappen! Alle Steine im vierten End sind gespielt und Christopher Bartsch, Felix Schulze, Sven Goldemann und Skip John Jahr haben einfach noch nicht den richtigen Touch gegen Norwegen gefunden. Die Takeout-Versuche gelingen nicht so wie sie sollen, die Konzentration scheint zur Frühschicht noch nicht ganz da zu sein. Zwar verkürzen die Hamburger um einen Stein, der Vorteil des letzten "Rocks" liegt nun aber auf Seiten der Skandinavier.

06:43 Curling (m) - Vorrunde
Nach drei Ends liegt das deutsche Team weiter mit 0:2 hinten, hat aber nach wie vor den Vorteil des letzten zu spielenden Steins. Auf den anderen beiden Bahnen ist China mittlerweile mit 2:0 gegen die Schweiz in Führung gegangen, die USA konnten den Rückstand gegen Dänemark auf einen Zähler auf 2:3 verkürzen.

06:28 Curling (m) - Norwegen vs. Deutschland
Misslungener Auftakt für das deutsche Team. Gleich im ersten End dürfen die Norweger zwei Punkte schreiben. Bei den bisherigen Spielen konnten Johnny Jahr & Co. immer wieder kontern und die Partie ausgeglichen gestalten. Im laufenden zweiten End sieht es erst mal so aus, als ob es beim 0:2 bleibt. Der Vorteil des letzten Steins liegt somit weiter bei den Deutschen.

06:14 Die Curler machen den Auftakt
Guten morgen! Auch heute machen am frühen Morgen die Curler den Auftakt in den olympischen Tag. Drei Bahnen sind zur Frühschicht besetzt, auf einer von ihnen gibt auch wieder das deutsche Team um Skip Johnny Jahr sein bestes. Nach zwei unerwartet knappen Niederlagen gegen Kanada und Großbritannien, spielen die Curler aus Hamburg heute gegen Norwegen, das gestern im ersten Match die Vereinigten Staaten bezwingen konnte. Auf den beiden anderen Bahnen misst sich China mit der Schweiz, Dänemark beginnt den Tag mit der Partie gegen die USA.

06:00 Willkommen zum fünften Tag in Sotschi!
Am fünften Wettkampftag bekommen Biathleten und Langläufer ihre verdiente Pause, dafür treten die nordischen Kombinierer zum ersten Mal in Erscheinung. Für die Snowboarderinnen geht es am Abend in der Halfpipe um olympisches Edelmetall. Der erste Höhepunkt steigt in wenigen Augenblicken im Rosa Chutor Alpin-Zentrum, wo die Abfahrt der Damen die Blicke auf sich ziehen wird.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal