Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia-Ticker: Maria Höfl-Riesch verpasst Bronze im Slalom

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympische Winterspiele in Sotschi live  

Olympia-Ticker: Biathlon-Debakel bahnt sich an - Höfl-Riesch auf Kurs

21.02.2014, 19:12 Uhr | t-online.de

Olympia-Ticker: Maria Höfl-Riesch verpasst Bronze im Slalom. Kann Maria Höfl-Riesch zum Abschluss ihrer Olympia-Karriere noch einmal Edelmetall gewinnen? (Quelle: imago)

Kann Maria Höfl-Riesch zum Abschluss ihrer Olympia-Karriere noch einmal Edelmetall gewinnen? (Quelle: imago)

Alle Wettbewerbe, Ergebnisse und Medaillen finden Sie hier.

UMFRAGE
Wie viele Medaillen holen die deutschen Olympioniken in Sotschi?

20:10 Das war der drittletzte Tag in Sotschi!
Doping, Drama und Emotionen – auch heute war an der russischen Schwarzmeerküste allerhand los. Den Auftakt machten die Curler aus Kanada, die sich in einem einseitigen Finale gegen Großbritannien durchsetzen, es ihren Damen gleich taten und ebenfalls Gold gewannen. Dies blieb Maria Höfl-Riesch im letzten Olympia-Rennen ihrer Karriere leider verwehrt, dafür jubelte am Ende das 18-jährige Wunderkind Mikaela Shiffrin über den Sieg im Slalom. Die Biathlon-Staffel der Damen wird aus vielen Gründen in die Geschichte eingehen, ob der Triumph der Ukrainerinnen einer davon ist, kann man nur hoffen. Die letzten drei Medaillensätze des Tages wurden allesamt an die Shorttracker vergeben. Der Russe Victor An avancierte dabei mit dem Sieg über 500 Meter und in der 5000-Meter-Staffel zum Helden. Bei den Damen triumphierte schließlich die Koreanerin Seung-Hi Park über die 1000 Meter. Und damit entlassen wir Sie in den Abend. Einen schönen Start ins Wochenende und bis morgen!

20:09 Eishockey (m) - USA vs. Kanada
Schluss, aus, vorbei! Kanada setzt sich mit 1:0 gegen den Erzrivalen aus den USA durch und steht im Finale von Sotschi! Matchwinner wird Jamie Benn, der zu Beginn des zweiten Drittels das Tor des Tages schoss.

20:06 Eishockey (m) - USA vs. Kanada
Noch 120 Sekunden! Es geht nur noch hin und her. Die US-Amerikaner riskieren jetzt natürlich mehr und entblößen ihre Defensive. Kanada bekommt Konterchancen am Fließband, kann aber noch keine nutzen.

20:04 Eishockey (m) - USA vs. Kanada
Die Uhr tickt runter und sie läuft gnadenlos gegen die USA! Knapp vier Minuten vor Schluss müssen die US-Boys jetzt irgendwo Reserven herholen, sonst ziehen die Kanadier in das Endspiel gegen Schweden ein.

19:58 Eishockey (m) - USA vs. Kanada
Wann kommt die zündende Idee der US-Boys? Kanada hat mehr Spielanteile und das auch, weil sie hier einen Großteil der Zweikämpfe gewinnen. Die USA suchen nach einer Lösung. Zehn Minuten bleiben ihnen dafür noch!

19:50 Eishockey (m) - USA vs. Kanada
Die Amis drücken und wollen den Ausgleich erzwingen! In der Pause hat US-Headcoach Dan Bylsma die Angriffsreihen ordentlich durcheinander gewürfelt, um noch mehr Druck zu erzeugen. Ein Tor will Stars and Stripes bis hierher aber nicht gelingen.

19:47 GOLD für Russland!
Es gibt kein Halten mehr! Sie alle stehen und brüllen ihre Freude raus. Unfassbar! Victor An holt wie ihn Turin drei (!) Goldmedaillen und führt die russische Staffel zum Olympiasieg über 5000 Meter. Das hätte vor den Spielen niemand für möglich gehalten. Die US-Amerikaner freuen sich fast genauso ausgiebig über die Silbermedaille. Bronze gewinnt die chinesische Staffel, die sich hauchdünn vor den Niederländern durchsetzt. Für den krassen Außenseiter aus Kasachstan bleibt nur Platz fünf.

19:44 Shorttrack (m) - 5000 m
Das Publikum ist aus dem Häuschen! Russland führt das Feld nach den ersten zehn Runden souverän an. China und die Niederlande sind weit zurück und müssen sich zunächst einmal wieder an die Medaillenränge herankämpfen. Und dann verliert Kasachstan den Anschluss und China und die Niederlande robben sich Stück für Stück näher ran.

19:42 Eishockey (m) - USA vs. Kanada
"Do or die!" heißt es jetzt für die US-Amerikaner in den letzten 20 Minuten. Sie haben eine scheinbar übermächtige Mannschaft gegen sich, aufgegeben haben sich die US-Boys aber garantiert noch nicht. Das finale Drittel läuft!

19:41 Shorttrack (m) - 5000 m
Sturz! Eieiei, in der ersten Runde! Niederländer und Chinesen sind sich nicht über die Vorfahrt einig, kegeln sich über den Haufen und rutschen in die Bande. Zwar stehen beide Läufer recht schnell wieder, doch die anderen Teams haben Lunte gerochen, legen einen Zahn zu und wollen den Gestürzten die Aufholjagd natürlich so schwer wie möglich machen.

19:39 Shorttrack (m) - 5000 m
Wer holt sich die letzte Shorttrack-Medaille in Sotschi? Die Russen würden gerne, die Chinesen und US-Amerikaner müssen fast schon. Und dann gibt es da noch die Niederländer, die bei diesen Winterspielen ihre ganz eigen Erfolgsgeschichte geschrieben haben. Zu guter Letzt gibt es noch den großen Underdog aus Kasachstan, der überhaupt nichts zu verlieren hat.

19:36 Shorttrack (m) - 5000 m
Kanada holt sich den Sieg im B-Finale vor dem Team aus Südkorea. Auf dem dritten Platz kommt Italien über die Linie. Großen Jubel gibt es von der kanadischen Mannschaft allerdings nicht, denn das erfolgsverwöhnte Team wollte hier eigentlich um Gold mitkämpfen. Genau darum geht es jetzt für die fünf Teams, die den Sprung in den Endlauf gepackt haben.

19:27 Shorttrack (m) - 5000 m
In dieser Sekunde beginnt im Eislaufpalast das B-Finale über die Marathon-Distanz. Korea, Kanada und Italien streiten sich im kleinen Oval um Platz sechs bei diesen Spielen. Im A-Finale duellieren sich dann gleich Russland, China, die Niederlande, Kasachstan und die USA.

19:24 Eishockey (m) - USA vs. Kanada
Es könnte 4:2, 4:3 oder auch 4:4 stehen, aber dank zwei überragenden Torhütern und der etwas schlampigen Chancenverwertung nehmen die Kanadier nur eine 1:0-Führung mit in die letzte Pause. Die Ahornblätter haben im zweiten Drittel einen gehörigen Zahn zugelegt und die US-Boys extrem unter Druck gesetzt. Im Moment sieht alles nach einem Endspiel zwischen der Tre Kronor und den Ahornblättern aus. 20 Minuten sind im Eishockey allerdings eine Ewigkeit. Entschieden ist hier noch lange nichts.

19:12 Eishockey (m) - USA vs. Kanada
Das ist ein wahnsinniger Druck, den die Kanadier hier entfachen und Quick hat alle Hände voll zu tun. Team USA hat Mühe sich zu befreien, aber sie halten mit voller Wucht dagegen. Es ist ein klasse Halbfinale! Ein Nachtrag zum bisher einzigen Treffer: Dieser wurde tatsächlich Jamie Benn zugesprochen. Er hat den Puck noch minimal, aber entscheidend abgefälscht.

19:10 Gold für Seung-Hi Park!
Freudentränen bei der Koreanerin Seung-Hi Park! Die 21-Jährige zieht den Spurt in der letzten Runde an, behauptet sich souverän an der Spitze und rast als Erste über die Linie. Der Rest sind Emotionen pur! Silber geht an die Chinesin Kexin Fan, Bronze sichert sich Parks Teamkollegin Suk Hee Shim. US-Girl Jessica Smith wird undankbare Vierte und geht leer aus.

19:07 Shorttrack (w) - 1000 m
Der Startschuss ist gefallen! Jessica Smith setzt sich zunächst an die Spitze, doch dann greifen die beiden Südkoreanerinnen an und ziehen an dem US-Girl vorbei. Park liegt nach fünf Runden an der Spitze, dahinter Shim.

19:02 Shorttrack (w) - 1000 m
Weiter geht´s im Takt! Als nächstes geht es für die schnellen Damen über 1000 Meter um Gold, Silber und Bronze. Im Finale duellieren sich die beiden Koreanerinnen Seung-Hi Park und Suk Hee Shim mit der US-Amerikanerin Jessica Smith und der Chinesin Kexin Fan.

19:00 Eishockey (m) - USA vs. Kanada
Tooooooor für Kanada! Da ist der erste Treffer des Spiels! Die Scheibe wird klasse an die Blaue Linie gespielt und dort steht Jay Bouwmeester und knallt den Puck auf den Kasten. Jamie Benn steht vor dem Tor und nimmt Goalie Quick vollkommen die Sicht. Schwer zu sehen, ob Benn das Ding noch abfälscht. Was klar zu sehen ist: Das Spielgerät schlägt im langen Eck ein!

18:58 Victor An lässt Russland jubeln!
Der Kerl ist einfach unschlagbar! Victor An hält sich in die ersten Runden geschickt im Windschatten auf, rast dann in der vorletzten Runde an die Spitze, versperrt seinen Kontrahenten den Weg und gewinnt die Goldmedaille für Russland. Silber geht an den Chinesen Dajing Wu, Bronze schnappt sich der Kanadier Charle Cournoyer, der mit Wenhao Liang kollidiert ist und den Chinesen aus dem Rennen kegelte.

18:55 Shorttrack (m) - 500 m
Auf geht´s! Das A-Finale läuft. Und es beginnt mit einem Fehlstart des Chinesen Liang. Noch ein Frühstart und er wäre raus. Beim zweiten Mal geht alles gut. An erwischt keinen guten Start und fällt auf Platz vier zurück. Ganz vorne: Dajing Wu.

18:53 Shorttrack (m) - 500 m
Das B-Finale ist Geschichte. Kein Sturz, kein packendes Finish, stattdessen gibt es einen völlig ungefährdeten Sieg vom 17-jährigen Chinesen Tianyu Han. Da wird es jetzt ganz anders zur Sache gehen. Mit lauten "Russia, Russia"-Rufen fordern die Fans den Auftritt von Victor An. Der gebürtige Koreaner zählt mit seinen 28 Jahren in diesem Sport schon zum alten Eisen. Das hat ihn aber nicht daran gehindert, schon zwei Medaillen zu gewinnen.

18:44 Shorttrack (m) - 500 m
Im Eislaufpalast laufen die letzten Vorbereitungen zum 500-Meter-Finale der Herren. Die Fans sind natürlich in freudiger Erwartung und hoffen, dass ihre Mannschaft das deutsche Team im Medaillenspiegel überholt. Ein Sieg von Victor An und es wäre soweit.

18:39 Eishockey (m) - USA vs. Kanada
20 Minuten gespielt, viel passiert, und doch steht es nach dem ersten Drittel noch 0:0. Mal hatten die Kanadier Oberwasser, dann waren die US-Amerikaner wieder obenauf. Es geht munter rauf und runter. Dieser erste Abschnitt hat auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht.

18:32 Eishockey (m) - USA vs. Kanada
Es ist wirklich ein Tanz auf der Rasierklinge! Beide Mannschaften scheinen jederzeit in der Lage, einen Treffer zu erzielen. Die Defense-Reihen müssen hier höllisch auf der Hut sein. Bisher gelingt ihnen das ausgezeichnet. Fünf Minuten vor Ende des ersten Drittels steht auf beiden Seiten die Null!

18:26 Shorttrack (m) - 500 m
Russland darf weiter auf das nächste Gold hoffen! Victor An zieht in das Shortttrack-Finale über 500 Meter ein und bekommt es dort mit den beiden Chinesen Dajing Wu und Wenhao Liang und dem Kanadier Charle Cournoyer zu tun. Um 18:43 Uhr beginnt zunächst das B-Finale, anschließend geht es dann um Gold, Silber und Bronze.

18:20 Eishockey (m) - USA vs. Kanada
Klasse Anspiel von Superstar Sidney Crosby auf Patrick Sharp, der am langen Pfosten lauert. Jonathan Quick spielt gut mit und wirft sich auf das Hartgummi, ehe der Angreifer der Chicago Blackhawks zum Abschluss kommt. Es bleibt (noch) beim 0:0.

18:13 Eishockey (m) - USA vs. Kanada
Das Spiel der Spiele läuft! USA gegen Kanada, Eishockey-Herz, was willst du mehr! Und hier wird nicht lange gefackelt. Beide Teams suchen ohne Umweg die Flucht nach vorn. Doughty und Bergeron prüfen Quick, auf der Gegenseite ist Price ebenfalls gefordert. Und auch die Aggressivität ist schon drin, vor dem us-amerikanischen Tor gibt es erste kleine Handgreiflichkeiten.

18:10 Gold für das us-amerikanische Wunderkind!
Sie hat es! Die 18-jährige Mikaela Shiffrin holt in ihrem ersten olympischen Rennen die Goldmedaille und kürt sich zur jüngsten Slalom-Olympiasiegerin aller Zeiten. Selbst ein großer Fehler kann die US-Amerikanerin auf dem Weg zur Goldenen nicht stoppen. Nach einer tollen Aufholjagd im zweiten Lauf sichert sich die Österreicherin Marlies Schild die Silbermedaille. Bronze geht an ihre Landsfrau Kathrin Zettel. Im letzten olympischen Rennen ihrer Karriere landet Maria Höfl-Riech leider nur auf Platz vier.

18:06 Ski Alpin (w) - Slalom
Nein, nein, nein! Nur Platz drei für Maria Höfl-Riesch! Ein Lauf voll mit kleinen Fehlern. Hier ein Quersteher, da ein Rutscher und die falsche Linie. Schade, schade. Sollte Mikaela Shiffrin ihren Lauf jetzt ins Ziel bringen, geht Maria Höfl-Riesch leider leer aus. Trotzdem wünschen wir dem US-Girl natürlich nur das Beste.

18:04 Ski Alpin (w) - Slalom
Zwei Goldmedaillen hat Tina Maze schon. Schnappt sich Sloweniens Superstar im Slalom die nächste? Nein! Sie verliert von oben bis unten kontinuierlich Zeit, lieferte eine ganz schwache Vorstellung ab und ist nur Sechste. Jetzt heißt es: Auf geht´s, Maria! Der letzte olympische Lauf ihrer Karriere. Hoffentlich geht alles gut...

18:01 Ski Alpin (w) - Slalom
Die letzten Vier! Bernadette Schild eröffnet das Rennen im Rennen und den Kampf um die Medaillen. Die tiefen Furchen im vereisten Hang bremsen die Österreicherin oben komplett aus. Unten leistet sich die jüngere Schwester von Marlies die nächsten Patzer und schwingt letztendlich ab. Da waren´s nur noch Drei...

17:59 Ski Alpin (w) - Slalom
Auch Marlies Schild wählt die Abteilung Attacke! Die erfahrene Österreicherin ist seit Jahren eine feste Bank im ÖSV-Team und hier unterstreicht sie, warum das so ist. Ähnlich wie im ersten Lauf setzt sie im Starthang die Ski zu hart und fällt zunächst leicht hinter Zettel zurück. Dann aber gibt die 32-Jährige Gas, nimmt eine freche Linie in den Zielhang und wird mit der Bestzeit belohnt. 0,28 Sekunden ist sie noch mal schneller als Zettel zuvor.

17:56 Ski Alpin (w) - Slalom
Führungswechsel! Kathrin Zettel setzt das erste echte Ausrufezeichen! Die 27-jährige Österreicherin schleicht elegant über den Hang, hält die Bretter wunderbar auf Zug und rast mit einem neuen Laufbestzeit über die Linie.

17:54 Ski Alpin (w) - Slalom
Die Schwedin Frida Hansdotter attackiert mit der Brechstange. Sie rutscht oben wie verrückt und hat großes Glück, dass sie nicht an einem Tor vorbei schliddert. Doch die Slalom-Expertin fängt sich, kommt im Laufe des Rennens immer besser zurecht und übernimmt die Führung. Stark!

17:50 Ski Alpin (w) - Slalom
Das ging schnell! Kirchgasser stürzt sich mit einem lauten Schrei in den Hang und noch bevor das Rennen überhaupt angefangen hat, ist es schon vorbei. Die Österreicherin fädelt ein, schwingt ab und saust mit hängendem Kopf ins Tal.

17:46 Ski Alpin (w) - Slalom
Bühne frei für die letzten Zehn! Wer macht das Rennen? Mikaela Shiffrin, Maria Höfl-Riesch oder etwa doch Tina Maze? Und was haben die ÖSV-Läuferinnen noch zu bieten? Kathrin Zettel, Marlies und Bernadette Schild sowie Michaela Kirchgasser haben sich hier mehr als nur einen Platz unter den besten Zehn ausgerechnet.

17:39 Ski Alpin (w) - Slalom
Ein solider Auftritt von Barbara Wirth. Sie versucht zu attackieren, hat allerdings Probleme mit dem vereisten Hang. Immer wieder rutscht sie weg und versucht verzweifelt, die Skier auf Zug und Linie zu halten. Schlussendlich reiht sie sich nach einer ordentlichen Leistung auf Platz zwei ein.

17:33 Statement des DOSB!
Auch der Deutsche Olympische Sportbund äußert sich und erklärt in einer ersten Stellungnahme: "Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle ist bei einer Dopingkontrolle am Montag, 17. Februar 2014, nach dem Massenstart-Rennen sowohl in der A- als auch in der B-Probe positiv auf das Stimulans Methylhexanamin getestet worden. Der DOSB hat Evi Sachenbacher-Stehle daraufhin entsprechend der mit ihr getroffenen Athletenvereinbarung aus der Deutschen Olympiamannschaft ausgeschlossen und ihre sofortige Rückreise veranlasst und umgesetzt."

17:31 Ski Alpin (w) - Slalom
Die Spannung steigt, langsam aber sicher geht´s ans Eingemachte. Gleich darf dann auch Barbara Wirth in den Hang. Die 24-Jährige bereitet sich oben mit Konzentrationsübungen auf ihren Start vor und wird sicher versuchen, noch bis in die Top Ten zu laufen.

17:27 Sachenbacher-Stehle äußert sich!
In dieser Sekunde liegt das erste Statement der des Dopings beschuldigten bzw. überführten Evi Sachenbacher-Stehle vor. "Der schlimmste Albtraum, den man sich vorstellen kann. Unerklärlich. Ich werde für Aufklärung sorgen", sagte die 33-Jährige. Eine Aussage, die nicht wirklich überrascht und die man auch nicht zum ersten Mal von einer überführten Sünderin hört.

17:23 Ski Alpin (w) - Slalom
Der Aufgalopp in den zweiten Durchgang ist nicht besonders spektakulär. Der von den Schweizern gesetzte Kurs bereitet den Nachzüglerinnen doch einige Probleme.

17:21 Shorttrack (m) - 500 m
16 Herren kämpfen ab 17:30 Uhr im Eisberg Eislaufpalast um den Einzug ins Halbfinale. Die deutschen Fans schauen leider auch hier in die Röhre, nachdem Robert Seifert bereits in den Vorläufen ausgeschieden ist. Topfavorit und Liebling der Massen ist natürlich der Russe Victor An, der in Sotschi schon eine Gold- und eine Bronzemedaille abgeräumt hat.

17:13 Ski Alpin (w) - Slalom
In wenigen Minuten geht´s im olympischen Alpin-Center los. Das gibt uns kurz die Gelegenheit, einen Blick auf die Damen zu werfen, für die "dabei sein" wirklich alles ist. Letzte nach dem ersten Durchgang ist die Iranerin Forough Abbasi, die bei ihrem wilden Ritt sage und schreibe 34 Sekunden langsamer als Mikaela Shiffrin war. Auch für die Koreanerin Young-Seo Kang (+26 Sek.) war der erste Durchgang ein Abenteuer, das sie so schnell nicht vergessen wird. 85 Damen sind zum ersten Lauf angetreten, nur 60 haben das Ziel gesehen.

16:57 So geht´s weiter:
Bevor wir in den Abend starten, werfen wir einen kleinen Blick auf das Programm der nächsten Stunden. Um 17:15 Uhr beginnt für Maria Höfl-Riesch und Co. der zweite Slalom-Durchgang. Als Zweite nach dem ersten Lauf hat die Deutsche sehr gute Chancen, in ihrem letzten Rennen noch einmal Edelmetall abzuräumen. Neben einigen Shorttrack-Zwischenläufen steht ab 18 Uhr noch der Eishockey-Klassiker zwischen den USA und Kanada auf dem Programm. Ab 18:50 Uhr geht es für die Shorttracker dann über 500, 1000 und in der Staffeln über 5000 Meter um Gold, Silber und Bronze.

16:51 Eisschnelllauf (m) - Teamverfolgung
Das Finale steht! Hyong Jun Joo, Cheol Min Kim und Seung Hoon Lee setzen sich im Halbfinale mit drei Sekunden Vorsprung gegen Kanada durch und greifen für Südkorea nach dem nächsten Gold. Im Finale (morgen ab 15 Uhr) warten Jan Blokhuijsen, Sven Kramer und Koen Verweij aus den Niederlanden, die das Team aus Polen in der Vorschlussrunde bezwangen.

16:45 Großbritannien gibt auf - Gold für Kanada!
Wahnsinn! Mit einem überragenden Brad Jacobs holt Kanada nach den Damen auch bei den Herren Curling-Gold. Gegen ein britisches Team, das heute leider völlig außer Form und in jeder Hinsicht unterlegen war, gewinnt das Team mit dem Ahornblatt völlig verdient 9:3 gegen die Curler aus Aberdeen. Wir gratulieren zu einem absolut beeindruckenden Sieg! Im kleinen Finale bezwingen die Schweden China mit 6:4 und sichern sich die Bronzemedaille.

16:43 Gold für die Ukraine, Silber für Russland!
Vita Semerenko, Juliya Dzhyma, Valj Semerenko und Olena Pidhrushna gewinnen nach nur fünf Nachladern und einer bärenstarken Vorstellung in der Loipe die Goldmedaille in der olympischen 4x6-km-Staffel der Damen. Silber geht an die russische Mannschaft um Yana Romanova, Olga Zaitseva, Ekaterina Shumilova und Olga Vilukhina. Platz drei und die Bronzemedaille sichern sich Fanny Horn, Tiril Eckhoff, Ann Kristin Flatland und Tora Berger aus Norwegen. Die deutsche Staffel kommt nach einer Katastrophen-Rennen auf Platz elf ins Ziel.

16:38 Biathlon (w) - Staffel
Vilukhina wird von den Fans und ihren Betreuern nach vorne gepeitscht, doch der Rückstand auf die Ukrainerin wächst. Aus elf Sekunden werden binnen weniger Meter 21,5 Sekunden. Jetzt muss Russland auf einmal sogar um Silber zittern, denn hinter der 25-jährigen Lokalmatadorin bläst Tora Berger zur Jagd.

16:37 Biathlon (w) - Staffel
Es riecht nach Gold für die Ukraine, aber diese Medaille ist alles andere als gebucht. Pidhrushna setzt alle Patronen ins Ziel, Berger und Vilukhina benötigen jeweils einen Nachlader. Vor den letzten 2000 Metern liegt die Ukraine aber nur 11,1 Sekunden vor Russland und 25,1 Sekunden vor Norwegen. Diese drei Staffeln machen die Medaillen unter sich aus.

16:34 Biathlon (w) - Staffel
Die Entscheidung steht an! Die Ukraine hat ihren Vorsprung auf die beiden Verfolgerinnen aus Norwegen und Russland in etwa gehalten. Sämtliche Augen richten sich jetzt auf den finalen Stehendanschlag von Olena Pidhrushna.

16:32 Biathlon (w) - Staffel
Das vorletzte Schießen der deutschen Mannschaft ist leider ein Muster ohne Wert. Doch Laura Dahlmeier betreibt noch einmal Eigenwerbung und beweist, dass sie eine der besten Schützinnen im Feld ist. Die Scheiben fallen auf Zuruf und so kann sie den Rückstand nach vorne abermals verkürzen.

16:30 Biathlon (w) - Staffel
Stark! Ein Fehler, den korrigiert die Ukrainerin aber direkt mit dem ersten Nachlader. Dahinter schießen Berger und Vilukhina aber wie von einem anderen Stern. Schnell, sicher und absolut fehlerfrei. Der Vorsprung der Ukraine schmilzt auf 18 Sekunden. Das wird eine ganz heiße Schlussrunde.

16:28 Biathlon (w) - Staffel
Das Rennen spitzt sich zu, es geht in die ganz heiße Phase. Das vorletzte Schießen steht an. Wer zeigt Nerven? Wer hat das ruhigste Händchen? Pidhrushna legt vor...

16:24 Biathlon (w) - Staffel
Der letzte Wechsel: Olena Pidhrushna hat jetzt die Aufgabe, Gold für die Ukraine nach Hause zu laufen. Kein leichtes Unterfangen, denn knapp 30 Sekunden hinter ihr nehmen Tora Berger für Norwegen und Olga Vilukhina das Rennen für Russland auf. 47 Sekunden nach den Spitzenreiterinnen wechseln überraschend die Kanadierinnen.

16:21 Biathlon (w) - Staffel
Das ist wirklich ärgerlich! Andrea Henkel und Franziska Hildebrand treffen 18 von 20 Scheiben im ersten Versuch und dennoch läuft die Mannschaft nur um die Goldene Ananas. Hätte Franziska Preuß nicht dermaßen viel Pech gehabt, wäre hier richtig viel drin gewesen.

16:18 Biathlon (w) - Staffel
Die Karten werden völlig neu gemischt! Semerenko verbaselt ihren Stehendanschlag völlig und verfehlt drei Scheiben. Zwar entgeht sie der Strafrunde, doch von hinten kommen jetzt Russland und Norwegen, die ohne einen einzigen Fehlschuss bleiben. Der Jubel bei den russischen Fans ist natürlich riesig. Sie sehen die Medaille schon um den Hals ihrer Damen baumeln. Noch kommt aber eine Läuferin.

16:16 Biathlon (w) - Staffel
Wer hätte gedacht, dass Franziska Hildebrand bei ihren ersten Schießen neben den Läuferinnen aus Estland, China und Japan auf der Matte liegt? Immerhin kommt die 26-Jährige mit einem Nachlader aus. Der Rückstand auf die führenden Ukrainerinnen ist allerdings auf 3:31 Minuten angewachsen. Diese Medaille kann sich der DSV abschminken.

16:13 Biathlon (w) - Staffel
Fünf Schuss, fünf Treffer! Semerenko bleibt in Führung. Aber baut sie diese auch aus? Ja! Obwohl Ann Kristin Flatland für Norwegen und Ekaterina Shumilova ebenfalls ohne Fahrkarte bleiben, liegt Semerenko jetzt schon 30 Sekunden vor dem Duo. Tschechien verabschiedet sich nach einer schwachen Einlage zunächst aus den Spitzenrängen.

16:09 Biathlon (w) - Staffel
Einfach stark, was Valj Semerenko hier in die Loipe zaubert. Die Ukrainerin gleitet locker über die Schneedecke und hält den Vorsprung von fast 20 Sekunden mühelos. Die Läuferinnen aus Norwegen, Russland und Tschechien kommen einfach nicht näher ran.

16:07 Biathlon (w) - Staffel
Halbzeit! Nach zwei von vier Runden führt die Ukraine vor Tschechien, Norwegen und Russland. Für die Tschechinnen dürfte es allerdings schnell wieder nach hinten gehen, denn eine zweite Gabriela Soukalova haben sie nicht im Team. Andrea Henkel liegt weit abgeschlagen auf Platz 14. 2:59 Minuten hinter der Spitze.

16:05 Biathlon (w) - Staffel
Schadensbegrenzung Marke Henkel! Die Deutsche trifft in ihrem letzten Schießen alle fünf Scheiben und knabbert weitere Sekündchen vom Rückstand ab. Das ist bei dieser riesengroßen Lücke aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

16:02 Biathlon (w) - Staffel
Soukalova zahlt für ihren Zwischensprint und muss zwei Mal nachladen. Da hat der Tschechin einfach die nötige Ruhe gefehlt. Ganz vorne teilen sich auch nach dem vierten Schießen Russland und die Ukraine die Führung. Norwegen schleicht sich Stück für Stück an die Podestplätze heran und Deutschland läuft immer noch hinterher.

16:00 Biathlon (w) - Staffel
Soukalova fliegt durch die Loipe! Die Tschechin mischt auf einmal auch ganz vorne mit. Wenige Meter vor dem Stehendanschlag hat sie eine volle Minute auf die Spitze gutgemacht.

15:57 Biathlon (w) - Staffel
Ihr letztes olympisches Rennen hat sich Andrea Henkel ganz sicher anders vorgestellt. Aber es hilft ja nichts, jetzt muss die 36-Jährige da durch. Auf der Matte macht sie fast noch das Beste draus und kommt mit einer Extra-Patrone aus. Den Rückstand nach vorne kann sie allerdings nicht wirklich verkürzen.

15:55 Biathlon (w) - Staffel
Auf vier laute "Hey´s!" folgt ein lautes "Ohh!" - Zaitseva lässt eine Scheibe stehen, räumt sie aber direkt im zweiten Versuch ab. Das reicht trotzdem locker, um an der unterirdisch schießenden Italienerin vorbeizuziehen. Gontier muss sogar in die Strafrunde. Fast Zeitgleich mit Russland geht auch die Ukraine zurück in die Loipe.

15:53 Biathlon (w) - Staffel
Das dritte Schießen steht an! Die Italienerin Nicole Gontier kommt mit rund 50 Metern Vorsprung zur Anlage. Es folgt Olga Zaitseva aus Russland und die Ukrainerin Juliya Dzhyma.

15:51 Biathlon (w) - Staffel
Quälend lange 2:57 Minuten nach den Italienerinnen kommt endlich auch Franziska Preuß in die Wechselzone. Im deutschen Team sieht man überall versteinerte Mienen. Dieses Rennen macht sie alle sprachlos.

15:48 Biathlon (w) - Staffel
Wierer zündet auf der Schlussrunde den Turbo und hängt ihre Kontrahentinnen tatsächlich ab. Sie übergibt mit rund sieben Sekunden Vorsprung auf die Teams aus Russland und der Ukraine. Dreizehn Sekunden hinter der Spitze liegen die US-Girls, die Schweizerinnen haben als Fünfte schon rund 30 Sekunden Rückstand.

15:46 Biathlon (w) - Staffel
Puh! Franziska Preuß hat diesmal zum Glück kein Problem mit ihrer Waffe und auch das Schießen fällt ihr leicht. Nach nur einem Nachlader geht sie zurück auf die Strecke. Der Rückstand nach vorne ist aber natürlich schon gewaltig und fast nicht mehr aufzuholen. Die Französin Brunet wird unterdessen abtransportiert. Leider keine schönen Bilder, die wir hier sehen.

15:43 Biathlon (w) - Staffel
Aus dem Zweikampf wird ein Dreikampf! Russland und die Ukraine müssen zur Reserve-Patrone greifen. Das nutzt die Italienerin Wierer, die sich mit einer blitzsauberen Einlage an das Duo heran schiebt. Norwegen liegt schon 40 Sekunden hinter der Spitze. Preuß ist immer noch nicht zu sehen.

15:41 Biathlon (w) - Staffel
Dieses Rennen steht unter keinem guten Stern! Die Französin Marie Laure Brunet stürzt ebenfalls schwer und kommt auch nicht alleine hoch. Die Ärzte sind schon auf dem Weg zur 25-Jährigen, die dieses Rennen sicherlich nicht fortsetzen kann. Vorne kommen die Startläuferinnen der Ukraine und Russland derweil schon zum zweiten Anschlag.

15:39 Biathlon (w) - Staffel
Das darf ja nicht wahr sein! Was passiert denn hier? Preuß schmeißt sich auf die Matte, will loslegen, doch mit ihrem Gewehr stimmt etwas nicht. Sie dreht am Diopter, befreit den Lauf vom Dreck und verzweifelt beinahe. Dann endlich legt sie los und trifft auch die ersten vier Scheiben. Doch das fünfte Ding will einfach nicht fallen. Erster Nachlader, zweiter Nachlader und erst mit dem allerletzten Versuch fällt auch diese Scheibe. Rückstand auf die Spitze: 1:58 Minuten. Das ist der Super-GAU!

15:37 Biathlon (w) - Staffel
Lange bevor Franziska Preuß auch nur ins Stadion kommt, legen die anderen Nationen mit ihrem ersten Liegendanschlag los. Und es geht ein Riesenjuebl durch das Stadion. Russland schießt null Fehler und auch die Ukraine mäht alle Scheiben um. Norwegen reicht ein Nachlader. Und Preuß? Die kommt erst jetzt ins Stadion...

15:33 Biathlon (w) - Staffel
Sturz von Preuß! Na, das geht ja gut los. Die 19-Jährige verliert nicht nur den Halt und setzt sich in den Schnee, sie verliert bei der Aktion auch noch einen Stock. Ein Horror-Start der deutschen Mannschaft, die jetzt schon weit hinter der Spitze liegt.

15:31 Biathlon (w) - Staffel
Und los geht´s! Für Deutschland beginnt Franziska Preuß, die Ukraine lässt Vita Semerenko ran, Norwegen versucht sein Glück mit Fanny Horn und Russland startet mit Yana Romanova.

15:29 Biathlon (w) - Staffel
Konzentrieren wir uns wieder auf das Sportliche, denn es wartet einer der absoluten Höhepunkte der Spiele auf uns. Die Damen-Staffel des DSV hat in diesem Winter eigentlich durchweg überzeugt und ist einer der ganz heißen Medaillen-Kandidaten. Mit Norwegen, der Ukraine und Russland ist die Konkurrenz allerdings groß.

15:24 Curling (m) - Finale
Drei Ends sind gespielt und Kanada hat bereits einen Besen an der Goldmedaille. Nach einem katastrophalen Fehler der Briten verbuchen die Nordamerikaner im dritten Abschnitt drei Punkte und führen jetzt mit 5:1.

15:22 ARD meldet: B-Probe positiv
Wie die "ARD" in diesem Moment verkündet, ist auch die B-Probe der verdächtigen Athletin positiv. Laut Informationen des Senders handelt es sich um Evi Sachenbacher-Stehle. Eine offizielle Bestätigung steht allerdings weiterhin aus.

15:19 Eishockey (m) - Schweden vs. Finnland
Eine gelbe Jubeltraube auf der einen, hängende Köpfe auf der anderem Seite! Schweden zieht nach einem 2:1-Sieg gegen Finnland in das Finale des olympischen Eishockey-Turniers ein. Auf wen der Weltmeister dort treffen wird, entscheidet sich um 18 Uhr im Duell der Superlative zwischen Kanada und der us-amerikanischen Mannschaft.

15:11 Eishockey (m) - Schweden vs. Finnland
Es geht in die heiße Phase. Sechs Minuten sind noch auf der Uhr und Schweden hält seinen denkbar knappen 2:1-Vorsprung. Die Finnen werfen sich in jeden Zweikampf, die ganz große Torgefahr strahlen die "Weiß-Blauen" im Moment aber nicht aus.

15:08 Wörner: Alles noch schlimmer!
Au weia. Die Untersuchungen bei Ski-Crosserin Anna Wörner sind abgeschlossen und leider bleibt es nicht beim Schienbeinkopfbruch im rechten Knie. Die Deutsche hat sich obendrein noch einen Kreuzbandriss zugezogen. Sobald sie zurück in ihrer Heimat ist, wird operiert. Wir drücken die Daumen, dass sie schnell wieder auf die Beine kommt.

15:05 Shorttrack (m) - Teamverfolgung
Die Halbfinal-Teilnehmer stehen fest: Ab ca. 16:15 Uhr geht es für die Teams aus Kanada, Korea, Polen und die Niederlande um den Sprung ins Finale. Die USA, Norwegen, Russland und Frankreich kämpfen nur noch um eine gute Platzierung.

15:00 Curling (m) - Finale
Traumstart für Kanada! Die Briten können den Schaden im ersten End nur in Grenzen halten und sehen sich einem schnellen 0:2-Rückstand konfrontiert. Der kanadische Skip muss seinen letzten Stein nur gefühlvoll in den Zielkreis legen, um das Zweier-Haus zu schreiben.

14:57 Eishockey (m) - Schweden vs. Finnland
Die ersten Minuten im finalen Drittel sind gespielt und noch immer führt der Weltmeister aus Schweden mit 2:1. Den Finnen scheint ein bisschen die Puste auszugehen. Nach dem kraftraubenden Viertelfinale gegen Russland wundert das nicht.

14:55 Biathlon (w) - Staffel
Bei all der Aufregung um die positive Dopingprobe geht beinahe unter, dass die Damen-Staffel ihre schwerste Stunde noch vor sich hat. Andrea Henkel, Franziska Preuß, Franziska Hildebrand und Laura Dahlmeier müssen das Geschehene irgendwie ausblenden und zusehen, dass die deutschen Biathletinnen nicht gänzlich ohne Medaille aus Sotschi abreisen. Um 15:30 Uhr fällt für das Quartett der Startschuss zum letzten Rennen dieser Spiele.

14:49 Eishockey (m) - Schweden vs. Finnland
Pause! Weltmeister Schweden nimmt nach einem rasanten zweiten Drittel eine 2:1-Führung mit in die letzten 20 Minuten. Finnland ist nach der Pause gefordert, will man den Traum von Gold am Leben erhalten!

14:44 Nichts Neues in der Causa Sachenbacher-Stehle
Die B-Probe ist geöffnet und analysiert. Das Ergebnis steht allerdings noch aus bzw. wurde noch nicht veröffentlicht. Stefan Schwarzbach, Pressesprecher der deutschen Olympiamannschaft, erklärte soeben: "Ich kann bestätigen, dass es um ein Mitglied der Skimannschaft geht. Ich kann allerdings keine Namen nennen, da es sich um ein laufendes Verfahren handelt."

14:40 Ski Alpin (w) - Slalom
Wir machen ein Schleifchen um den ersten Durchgang und ziehen Bilanz. Mikaela Shiffrin wird ihrem Favoritenstatus vollauf gerecht und geht mit einem mehr als komfortablen Polster von 0,49 Sekunden auf Maria Höfl-Riesch ins Finale. Die Deutsche hat ihrerseits nur 0,18 Sekunden Vorsprung auf Sloweniens Superstar Tina Maze. Bernadette Schild (AUT), Nastasia Noens (FRA), Marlies Schild (AUT), Kathrin Zettel (AUT) und Frida Hansdotter (SWE) komplettieren die Top Acht. Der zweite Durchgang beginnt um 17:15 Uhr deutscher Zeit.

14:36 Shorttrack (m) - Teamverfolgung
In der Adler-Arena laufen seit einigen Minuten die Viertelfinals der Teamverfolgung. Im ersten Duell des Tages setzen sich die Kanadier Giroux, Makowsky, Morrison gegen das US-Trio Davis, Hansen, Kuck durch. Sobald es im kleinen Oval um die Medaillen geht, widmen wir uns intensiv der Entscheidung. Eine deutsche Mannschaft ist übrigens nicht am Start.

14:32 Eishockey (m) - Schweden vs. Finnland
Toooooor für Schweden! Der Weltmeister dreht das Spiel! Die Finnen verlieren kurzzeitig die Ordnung und dann steht Karlsson an der Blauen Linie plötzlich blank. Der punktbeste Verteidiger der NHL packt den Hammer aus und nagelt den Puck aufs Tor. Kari Lehtonen ist die Sicht etwas verdeckt und so kann er gegen dieses Geschoss nichts mehr ausrichten!

14:29 Ski Alpin (w) - Slalom
Christian Geiger ist allem Anschein nach einem Tor vorbeigefahren und wurde deshalb nachträglich disqualifiziert. Per Video-Studium hat die Jury den Fehler entdeckt und die Deutsche aus dem Rennen genommen.

14:27 Curling (m) - Finale
Für die Freunde der gepflegten Nachmittags-Unterhaltung steht das Highlight des Tages an: das Curling Finale der Herren. Brad Jones und sein kanadisches Team fordern die Schotten, die unter dem Union Jack starten, und ihren Skip David Murdoch heraus. In wenigen Minuten heißt es: Ring frei!

14:23 Ski Alpin (w) - Slalom
Maria Höfl-Riesch bleibt der einzige Lichtblick für den DSV, denn auch Barbara Wirth liefert ein Rennen zum Vergessen. Wenn sie den Zielhang nicht völlig verschlafen hätte, wäre das eine sehr gute Zeit geworden. Aber so bleibt am Ende doch nur eine bittere Enttäuschung. Die 24-Jährige sammelt fast vier Sekunden Rückstand auf Shiffrin und ist damit weiter auf der Suche nach der Lockerheit, die sie zu Beginn ihrer Karriere ausgezeichnet hat.

14:21 Ski Alpin (w) - Slalom
Und noch mehr schlechte Nachrichten für Christina Geiger. Die 24-Jährige wurde zunächst noch im Klassement geführt, ist aber anscheinend nachträglich disqualifiziert worden. Wir halten Augen und Ohren offen und versuchen, den Grund zu rauszufinden.

14:19 Eishockey (m) - Schweden vs. Finnland
Tooooooor für Schweden! Jetzt ist hier Musik drin. Die Tre Kronor kommen mit einem wunderbaren Spielzug zum 1:1. Schweden nagelt die Finnen hinter dem eigenen Tor fest und gewinnt den Puck. Die Scheibe geht hoch an die blaue Linie und von dort kommt der überlegte Pass links vor das Tor, wo sich Loui Eriksson in Position gebracht hat und die Hartgummischeibe mühelos in die kurze Ecke schiebt.

14:14 Ski Alpin (w) - Slalom
Leider ein enttäuschender Auftritt von Christina Geiger. Das wirkt einfach gehemmt, was die zweite Deutsche Starterin hier auf die Strecke bringt! Vor allem im oberen Teil fehlt einfach die Motivation, was sich in einem sehr großen Rückstand widerspiegelt. Der Mittelhang gelingt etwas besser, doch dann regnet es Fehler und es geht ans Ende des Feldes. Da muss in einem Olympischen Slalom mehr kommen.

14:11 Eishockey (m) - Schweden vs. Finnland
Tooooooor für Finnland! Schweden macht das Spiel, Finnland hat die Chancen - und erzielt den ersten Treffer in diesem Halbfinale. Olli Jokinen wirft an der Bande den Turbo an, rast in die gegnerische Hälfte und hält dann aus ganz spitzem Winkel drauf. Der Puck wäre wohl parallel zur Torlinie vorbeigerauscht, doch Schwedens Goalie will ihn festhalten und lässt die Scheibe durch seine Schoner ins eigene Tor rutschen.

14:03 Ski Alpin (w) - Slalom
1. Shiffrin, 2. Höfl-Riesch (+0,49 Sekunden), 3. Maze (+0,67), 4. B. Schild (+0,79) - so sieht das Slalom-Klassement aus, nachdem sämtliche Medaillen-Favoritinnen ihren ersten Lauf hinter sich haben. Hinten raus kommen noch einige schnelle Läuferinnen, die Besten der Besten sind aber schon im Ziel.

13:59 Eishockey (m) - Schweden vs. Finnland
Und weiter geht´s im ersten Halbfinale zwischen Finnland und Schweden. Chancen gab es im ersten Abschnitt en masse, nur wollte das Runde einfach noch nicht ins Eckige.

13:56 Ski Alpin (w) - Slalom
Aber dieser Teenager ist der absolute Wahnsinn! 18 Jahre alt, erstes olympisches Rennen und null Lampenfieber. US-Girl Mikaela Shiffrin gleitet wie keine Zweite durch den Stangenwald. Das sieht bei ihr überhaupt nicht nach Arbeit aus. Sie hält die Ski wunderbar auf Zug, bleibt locker in den Knien, ruhig im Oberkörper und pulverisiert die Bestzeit von Maria Höfl-Riesch. Die derzeit beste Slalom-Fahrerin der Welt fährt sich einen Vorsprung von sagenhaften 0,49 Sekunden raus.

13:53 Ski Alpin (w) - Slalom
Was für eine Ohrfeige für Frida Hansdotter. Auch die Schwedin wollte hier nach einer Medaille greifen, kommt aber mit satten 0,94 Sekunden Rückstand auf Höfl-Riesch ins Ziel. Die Slowenin Tina Maze packt die Bestzeit ebenfalls nicht. Allerdings ist der Rückstand der 30-Jährigen mit nur 0,18 Sekunden verschwindend gering.

13:50 Ski Alpin (w) - Slalom
Daumen drücken für "die Maria" - was hat Höfl-Riesch bei ihrem wohl letzten Olympia-Auftritt zu bieten? Antwort: eine ganze Menge! Vor allem im Mittelteil lässt die Titelverteidigerin die Bretter wunderbar laufen und erarbeitet sich vier Zehntel Vorsprung. Unten ist die Fahrt dann leider nicht mehr ganz so locker, aber es reicht vorerst zur Führung! Sauber, das war eine Ansage an die Konkurrenz.

13:46 Ski Alpin (w) - Slalom
Die Party kann steigen! Wie im Slalom üblich, erleben wir das Gros der Gold-Anwärterinnen direkt zum Auftakt des Rennens. Mit dem Vorteil der jungfräulichen Piste eröffnet Bernadette Schild aus Österreich das Rennen, ihr folgen die Schwedin Maria Pietilä-Holmner, Titelverteidigerin Maria Höfl-Riesch, Frida Hansdotter, Doppel-Olympiasiegerin Tina Maze, das US-Girl Mikaela Shiffrin und ÖSV-Hoffnung Marlies Schild. Sind diese Damen im Ziel, wissen wir schon ein ganzes Stück mehr.

13:44 Bruch bei Anna Wörner!
Keine guten Nachrichten von unserer schwer gestürzten Ski-Crosserin Anna Wörner. Wie der Deutsche Skiverband soeben via Twitter mitteilt, hat sich die 24-Jährige einen Schienbeinkopfbruch im rechten Knie zugezogen. Auch auf diesem Weg noch einmal: Gute Besserung!

13:41 Eishockey (m) - Schweden vs. Finnland
Mit einem torlosen Unentschieden gehen Schweden und Finnland im ersten olympischen Halbfinale in die Drittelpause. Die Schweden begannen bärenstark, brachten die Finnen durch einige unnötige Strafzeiten aber wieder ins Spiel. Die Zuschauer im Boslhoy Ice Dome sehen ein attraktives Match, in dem eigentlich nur die Tore fehlen.

13:38 Ski Alpin (w) - Slalom
Die Damen bereiten sich auf ihren wilden Ritt durch den Stangenwald vor. Vor einer ganz besonderen Kulisse, unter Flutlicht und bei untergehender Sonne stürzen sich die besten Slalom-Fahrerinnen der Welt in wenigen Minuten in den Hang. 61 Tore stellen sich ihnen auf dem Weg ins Tal in den Weg. Heißt auch: 61 Möglichkeiten, um einen Fehler zu machen.

13:34 Eishockey (m) - Schweden vs. Finnland
Sensationelle Parade von Henrik Lundqvist! Die Finnen lassen den Puck dank ihrer numerischen Überzahl schnell von rechts nach links und wieder zurück laufen. Nach einer kleinen Ewigkeit kommt dann der pfeilschnelle Querpass vor den Kasten. Teemu Selänne muss die Scheibe am zweiten Pfosten nur noch ins freie Eck heben, doch dort kommt der schwedische Goalie im Spagat angeflogen und pariert den Versuch des Stürmers.

13:30 Eishockey (m) - Schweden vs. Finnland
So kann man den Gegner natürlich aufbauen. Patrick Berglund rammt Sami Vatanen direkt vor den Augen des Unparteiischen zu Boden und fängt sich eine Zwei-Minuten-Strafe. Etwas aus der Kategorie "Zeichen setzen!". Und es kommt noch schlimmer. Die Tre Kronor kassieren direkt die nächste Strafe. Im Fünf gegen Drei muss doch jetzt das Tor für Finnland fallen.

13:26 Eishockey (m) - Schweden vs. Finnland
Das Forechecking der Schweden hat sich gewaschen! Die Finnen kommen zum Teil gar nicht aus dem eigenen Drittel raus und werden permanent unter Druck gesetzt. Wann werden die Suomi endlich wach und halten dagegen?

13:20 Eishockey (m) - Schweden vs. Finnland
Die "Gelb-Blauen" sind in den ersten Minuten das klar dominierende Team. Schweden hat bereits acht Torschüsse auf den finnischen Kasten abgefeuert, die "Blau-Weißen" stehen erst bei drei Versuchen. Zehn Minuten vor Ende des ersten Drittels scheint die Führung der Tre Kronor nur eine Frage der Zeit zu sein.

13:17 GOLDENER Abschluss für Höfl-Riesch?
Um 13:45 Uhr steht der Olympia-Abschied von Maria Höfl-Riesch vor der Tür und zum Abschluss soll es nochmal Gold regnen! Die Konkurrenz der Titelverteidigerin ist allerdings enorm, denn auch das ÖSV-Schwesterpaar Marlies und Bernadette Schild, Doppel-Olympiasiegerin Tina Maze, die Schwedinnen Maria Pietilä-Holmner und Frida Hansdotter sowie US-Starlet Mikaela Shiffrin haben den Sieg fest anvisiert.

13:08 Eishockey (m) - Schweden vs. Finnland
Der Puck schnellt über das Eis des Boslhoy Ice Domes! Die Schweden legen direkt mal los wie die Feuerwehr und geben den ersten Schuss auf den Kasten der Finnen ab. Bei Letzteren muss Russen-Schreck Tuukka Rask heute übrigens mit einer Erkältung passen. Der Goalie wird von Kari Lehtonen vertreten.

12:48 Nordeuropa-Clash im Halbfinale!
Bevor es im zweiten Halbfinale zum Duell der Eishockey-Erzfeinde aus den USA und Kanada kommt, treffen sich ab 13 Uhr die Kufencracks aus Finnland und Schweden zum Duell. Dabei dürfte den Schweden die Unterstützung des Publikums sicher sein, denn die Athleten aus Suomi beendeten im Viertelfinale die Gold-Träume des russischen Teams.

12:38 Curling (m) - Spiel um Bronze
Der Weltmeister holt die Bronzemedaille! Die schwedischen Curler um Skip Niklas Edin stehlen das Zusatzend und zwingen China so mit 6:4 in die Knie. Nach Platz vier in Vancouver setzt es für die Nordmänner die erste Medaille seit den Spielen 1924.

12:32 Curling (m) - Spiel um Bronze
Oder doch nicht? Riu Liu verpasst den Stein der Schweden und schiebt diesen zu allem Überfluss exakt ins Zentrum. Wenn Edin jetzt eine weitere Guard legt, wird es ganz schwierig.

12:30 Curling (m) - Spiel um Bronze
Es sieht gut aus für China, das noch nie eine Olympische Medaille im Curling der Herren gewinnen konnte. Im Moment ruht nur ein Stein der Schweden im Haus, der von drei Guards gedeckt wird. Aber die Asiaten haben den letzten Versuch in diesem End. Das müsste reichen.

12:18 Curling (m) - Spiel um Bronze
Schweden geht auf Nummer sicher! Es ist nur eine Millimeter-Entscheidung, aber vor dem letzten Stein der Schweden ist einer ihrer Blöcke einen Hauch näher am Zentrum. Allerdings ist das Spielgerät von Steinen der Chinesen umzingelt und so lässt Niklas Edin seinen letzten Versuch am Haus vorbeisegeln und belässt es dabei, einen zu schreiben - Es geht ins Zusatzend. In diesem stehen die Europäer nun mit dem Rücken zur Wand, denn China hat das letzte "Wort".

12:12 Knieverletzung bei Wörner!
Skicrosserin Anna Wörner hat sich bei ihrem Sturz offenbar eine Verletzung am rechten Knie zugezogen! Wir wünschen gute Besserung!

12:06 Curling (m) - Spiel um Bronze
Es riecht nach einem Zusatzend! Das zehnte End läuft, China führt mit 4:3 gegen Schweden und das Recht des letzten Steins gehört den Nordeuropäern. So wie das Bild sich aktuell darstellt, deutet sehr viel auf ein Zusatzend hin. Aber die Asiaten dürfen sich keinen Fehler erlauben.

12:04 Skicross (w) - Finale
Doppelsieg für Kanada! Vizeweltmeisterin Marielle Thompson darf sich die Gold-Plakette um den Hals hängen! Hinter der Weltcupführenden rauscht mit Kelsey Serwa eine weiter Athletin aus dem Land des Ahornbaums auf den Silberrang und Bronze sichert sich Anna Holmlund aus Schweden, die Skicross-Legende Ophelie David auf Rang vier verweist. Herzlichen Glückwunsch!

11:57 Verdacht fällt auf Sachenbacher-Stehle
Neuigkeiten im vermeintlichen Dopingfall! Nach Berichten der Nachrichtenagentur dpa solle es sich um Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle handeln! Zudem sollen am heutigen Freitag noch weitere Dopingfälle bekannt gegeben werden. Darunter befinden sich wohl keine weiteren Deutschen. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus!

11:49 Skicross (w) - Halbfinale
Mit 37 Jahren greift Ophelie David hier nach dem Titel! Crema und Naeslund haben in der Kurve mächtige Schwierigkeiten und nehmen sich gegenseitig den Wind aus den Segeln, womit die beiden Favoritinnen Marielle Thompson und Ophelie David hier ohne größere Schwierigkeiten in den Endlauf stürmen. Dort geht es dann gegen Kelsey Serwa und Anna Holmlund.

11:45 Skicross (w) - Halbfinale
Die Weltmeisterin ist raus! Beim Sieg der Schwedin Anna Holmlund sichert sich Kelsey Serwa im Fotofinish gegen Katrin Ofner Rang zwei. Weltmeisterin Fanny Smith aus der Schweiz kommt lediglich als Schlusslicht ins Ziel und wird so keine Medaille ergattern.

11:42 Curling (m) - Spiel um Bronze
Update im Curling: Wir befinden uns im neunten End, das Recht des letzten Steins liegt nach einem Nuller-Durchgang im achten End weiterhin bei den Schweden. Noch ist hier nichts entschieden - es steht 3:3.

11:39 Skicross (w) - Viertelfinale
Das letzte Viertelfinale steht im Zeichen der "alten" Damen Ophelie David (37) und Jenny Owens (35). In die Vorschlussrunde schafft es allerdings nur David, denn ausgerechnet die 17-Jährige Schwedin Sandra Naeslund zeigt der erfahrenen Australierin Owens die lange Nase.

11:35 Skicross (w) - Viertelfinale
Ohne Sturz geht hier beinahe kein Viertelfinale über die Bühne! Diesmal erwischt es Sanna Lüdi, die im Kampf um die Medaillen hochgehandelt wurde. Vom Missgeschick der Schweizerin profitiert hingegen Katya Crema aus Australien, die sich hinter Marielle Thompson Rang zwei sichert.

11:23 Skicross (w) - Viertelfinale
Au Backe! Katrin Müller aus Österreich, immerhin die Nummer zwei im Weltcup, bleibt direkt beim ersten Sprung hängen und hat so keine Chance mehr. Wenig später verabschiedet sich dann auch noch Stephanie Joffroy aus Chile. Für Anna Holmlund aus Schweden und die Österreicherin Katrin Ofner geht es gleich im Halbfinale weiter!

11:14 Curling (m) - Spiel um Bronze
Den ersten Patzer von Edin nutzen die Chinesen eiskalt aus! Nachdem der schwedische Skip einen Stein am Ziel vorbeischiebt, gelingt es den Asiaten, das erste 2:0-End zu schrieben - China geht mit 3:2 ins siebte End!

11:13 Das sieht nicht gut aus!
Anna Wörner wird immer noch auf der Piste behandelt. Es sieht momentan nicht danach aus, als könnte die Deutsche aus eigener Kraft ins Ziel kommen. Von hier aus alles Gute!

11:09 Skicross (w) - Viertelfinale
Seit Tagen ziehen sich Stürze durch das deutsche Olympia-Team und auch heute ist damit nicht Schluss! Während Serwa und Weltmeisterin Fanny Smith aus der Schweiz hier das Halbfinale buchen, kommt Anna Wörner nach einem Sprung unbedrängt falsch auf und scheidet aus. Auch Georgia Simmerling erwischt es! Wir können nur hoffen, dass sich keine Athletin verletzt hat.

11:04 Skicross (w) - Viertelfinale
Es geht Schlag auf Schlag! In wenigen Augenblicken stehen bereits die Viertelfinalläufe auf dem Programm. Direkt zu Beginn sehen wir dann auch Anna Wörner, die mit Kelsey Serwa, Georgia Simmerling und Danny Smith allerdings extrem starke Konkurrenz hat.

11:01 Skicross (w) - Achtelfinale
Ist das unnötig! Heidi Zacher liegt am Start hinter David sicher auf Rang zwei, versemmelt aber jeden Sprung vollkommen. Diese Einladung lässt sich Karolina Riemen-Zerbecka natürlich nicht nehmen. Sie überholt die DSV-Hoffnung kurzerhand und schmeißt Zacher so aus dem Wettbewerb. Da war viel mehr drin!

10:54 Skicross (w) - Achtelfinale
Favoritensterben Fehlanzeige! Nach Marielle Thompson setzt sich auch Sanna Lüdi problemlos gegen ihre Konkurrentinnen durch. Zudem qualifizieren sich Yulia Livinskaya aus Russland und Katya Crema aus Australien für das Viertelfinale. Zwei Läufe, darunter der letzte mit Heidi Zacher, stehen noch aus.

10:48 Curling (m) - Spiel um Bronze
Einfach unfassbar! Rui Liu löst mit seinem Stein eine Kettenreaktion aus, die den Schweden die Schockstarre ins Gesicht treibt! Allerdings hält dieser Zustand nicht lange, denn auch Niklas Edin lässt sich nicht lumpen und semmelt alle chinesischen Steine brillant aus dem Haus. Was vor allem die Skips hier spielen, ist überragend.

10:43 Skicross (w) - Achtelfinale
Da sieht man mal, was die Quali wert ist! Stephanie Joffroy aus Chile kam gerade nicht mal ins Ziel, stürmt nun aber dennoch in die nächste Runde. Begleitet wird die Südamerikanerin von Katrin Müller aus der Schweiz. Marte Høie Gjefsen, die im Vorlauf noch Fünfte war, scheidet hingegen aus.

10:38 Skicross (w) - Achtelfinale
Stark von Wörner! Die Deutsche kommt am Start nicht richtig aus dem Quark, pirscht sich dann aber Meter für Meter an die Konkurrenz heran und kassiert in der Kurve Sami Kennedy-Sim aus Australien. Bei dem Überholmanöver kommt die Lady aus Down Under zu allem Überfluss völlig aus dem Gleichgewicht und stürzt. Für Simmerling aus Kanada und Wörner geht es so ungehindert ins Viertelfinale. Christian Staudinger aus Österreich bleibt nur Rang drei.

10:36 Curling (m) - Spiel um Bronze
Schweden legt wieder vor! In einem hochklassigen Match führen die Schweden nach vier Ends mit 2:1 gegen China.

10:33 Skicross (w) - Achtelfinale
Sichere Sache für Kelsey Serwa und Fanny Smith! Die Beste der Quali und die Top-Athletin des Weltcups kommen im ersten Achtelfinale locker und leicht ins Viertelfinale, da Marielle Berger Sabbatel direkt beim ersten Sprung der Speed fehlt und sie Französin so gar nicht erst auf Tempo kommt.

10:17 Curling (m) - Spiel um Bronze
Full house! Vor den letzten beiden Steinen liegen drei der Chinesen und zwei Granitblöcke der Schweden im Haus. Da das Recht des letzten Steins bei den Asiaten liegt, muss Edin jetzt schon zaubern. Was für ein Geniestreich! Der Weltmeister-Skip spielt mit seinem Stein einen schwedischen Stein im Haus so an, dass dieser zwei Spielgeräte der Chinesen entfernt. Das war überragend und so könne die Chinesen mit dem letzten Versuch nur Einen schreiben.

10:13 Skicross (w) - Qualifikation
Im Achtelfinale bekommt es Anna Wörner mit Georgia Simmerling aus Kanada, der Österreicherin Christina Staudinger und Sami Kennedy-Sim aus Australien zu tun. Heidi Zacher hat die Losfee einem Lauf mit drei Athletinnen zugeordnet: Die 25-Jährige tritt gegen die routinierte Mitfavoritin Ophelie David und Karolina Riemen-Zerebecka aus Polen an. Eine gute Ausgangslage, bedenkt man, dass zwei Fahrerinnen in die nächste Runde kommen.

10:05 Skicross (w) - Qualifikation
Die Quali ist gemeistert! Anna Wörner landet auf Rang neun, Heidi Zacher an Position 15. Die beste Zeit hat die Kanadierin Kelsey Serwa aufgestellt. Rang zwei geht an die Skicross-Legende Ophelie David.

10:02 Curling (m) - Spiel um Bronze
Das war knapp! Sverige-Skip Niklas Edin muss mit dem letzten Steins des zweiten Ends unbedingt besser liegenbleiben, als der beste Stein der Chinesen und das gelingt dem Schweden auch. Allerdings platziert der 28-Jährige sein Spielgerät nur wenige Zentimeter vor dem Top-Stein der Asiaten. Da werden die Nordeuropäer durchatmen, ein geklautes End wäre eine mittlere Katastrophe gewesen. So geht es mit 1:0 ins Dritte End!

09:51 Curling (m) - Spiel um Bronze
Es könnte die ersten Punkte regnen! Zumindest bietet die Situation im zweiten End die Möglichkeit dazu, denn vor dem Haus liegen im Moment zwei Guards und so können die Teams ihre Steine jetzt hinter der "Schutzmauer" verstecken. Das gelingt den Herren der Tre Kronor gerade auch brillant. Allerdings kontern die Chinesen mit einem wunderbaren Freeze. Es wird spannend!

09:45 Skicross (w) - Qualifikation
Anna Wörner platziert sich vorerst vier Ränge vor Heidi Zacher auf Platz neun. Wie gesagt, wirklich wichtig ist das in diesem Lauf noch nicht. Vielmehr geht es darum, die Beschaffenheit der Strecke kennen zu lernen und ein Gefühl für den Schnee zu bekommen.

09:40 Offizielle Mitteilung des DOSB
Bezüglich des vermeintlichen Dopingfalls hat sich der DOSB nun offiziell geäußert: "Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ist am Donnerstagabend um 21.30 Uhr vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) informiert worden, dass die A-Probe bei einem Mitglied der Deutschen Olympiamannschaft ein von der Norm abweichendes Ergebnis erbracht hat. Die Öffnung der B-Probe und die Anhörung vor der IOC-Disziplinarkommission sind für den heutigen Freitag vorgesehen. Danach wird der Chef de Mission über den Stand des Verfahren informieren."

09:39 Curling (m) - Spiel um Bronze
Die ersten Steine sausen übers Eis! Viel Action hat das Spiel aber noch nicht zu bieten: Die Chinesen platzieren einen Stein im Haus, die Schweden hauen das Spielgerät direkt wieder weg. Alles deutet auf ein typisches Nuller-End hin, indem beide Teams erstmal die Beschaffenheit des Eises testen.

09:25 Skicross (w) - Qualifikation
Nicht schlecht! Der Nebel hat sich verzogen und so schlägt nun die Stunde von Heidi Zacher. Schlecht war das zumindest nicht - Die Deutsche ordnet sich vorerst an Position fünf ein.

09:19 Nachtigall ick hör dir trapsen!
Das ist ein Paukenschlag! Wie der DOSB gerade per Twitter mitteilt, wurde man gestern Abend darüber informiert, dass bei einem Mitglied der deutschen Olympiamannschaft ein abweichendes Ergebnis in der A-Probe festgestellt wurde. Eine Pressemitteilung soll folgen!

09:15 Mit Besen und Steinen um Bronze
Auf dem Eis des Ice Cube Curling Centers stehen heute ab 9:30 Uhr die Medaillenmatches der Herren auf dem Programm. Zum Auftakt fordern die Chinesen, die noch nie eine Olympische Medaille im Curling erringen konnten, das schwedische Team, das beim Debüt 1924 Silber sammelte.

09:11 Mal wieder der Nebel
Heidi Zacher muss wohl noch etwas auf ihren Start warten, denn einmal mehr macht uns der Nebel in Sotschi einen Strich durch die Rechnung. Die Sicht im Rosa Khutor Extreme Park lässt aktuell keine weiteren Läufe zu.

09:05 Skicross (w) - Qualifikation
Die älteste Athletin ist unterwegs! Trotz ihrer 37 Jahre gehört Ophelie David allerdings noch lange nicht zum alten Eisen. Die Französin gewann viermal Gold und einmal Silber bei den prestigeträchtigen X Games und überzeugte im letzten Jahr noch mit dem dritten Platz bei der WM. Diese Bilanz könnte sie heute aufpolieren, denn die aktuelle Bestzeit in der Qualifikation lässt hoffen. 2010 ging die damalige Gold-Favoritin nach einem Sturz jedoch leer aus.

09:00 Skicross (w) - Qualifikation
Es geht noch schneller! Marte Høie Gjefsen aus Norwegen und Sandra Naeslund aus Schweden brettern nochmal etwas fixer als Fanny Smith und erobern so die Plätze eins und zwei. Wenn wir ehrlich sind, ist das Ergebnis dieses Setzlaufes aber nicht unbedingt weltbewegend. Jonathan Midol, der bei den Herren gestern Bronze gewann, beendete die Qualifikation beispielsweise nur 29.

08:52 Skicross (w) - Qualifikation
Jetzt geht es erstmal nur darum, eine gute Zeit in den Schnee zu brennen, um im Achtelfinale nicht gegen die stärksten Athletinnen antreten zu müssen. Zu letzteren dürfte Fanny Smith dann auf jeden Fall gehören, denn die Schweizerin springt und fährt in 1:24.61 Minuten ins Ziel und distanziert damit Anna Limbacher aus Österreich um 2.27 Sekunden.

08:37 Auftakt im Skicross!
Ski an Ski, teilweise nur Zentimeter zwischen den Athletinnen, ein Sprung ins Ziel und Highspeed wann immer es geht - Viel spektakulärer kann ein olympischer Tag eigentlich gar nicht beginnen! Ab 8:45 Uhr startet die Qualifikation der Skicrosserinnen. Favorisiert sind dabei die Schweizerinnen Katrin Müller, Sanna Lüdi und Fanny Smith sowie Marielle Thompson aus Kanada und Ophelie David aus Frankreich. Gespannt dürfen wir auch auf die DSV-Starterinnen Heidi Zacher und Anna Wörner sein, die mit Außenseiterchancen in den Wettbewerb starten.

06:00 Willkommen zum drittletzten Tag der Olympischen Spiele!
Die Eishockey-Halbfinals der Herren, die Biathlon-Staffel der Damen sowie der Slalom im Rosa Chutor Alpin-Zentrum werden die Blicke heute auf sich ziehen. Zum letzten Mal wird es auch für die Freestyler ernst. Sie kämpfen gegen 11:30 Uhr im Ski Cross um olympisches Edelmetall. Auch bei den Shorttrackern herrscht Hochbetrieb. Drei neue Olympiasieger werden im Laufe des Tages im Eisberg Eislaufpalast gekürt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal