Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2014 Live-Ticker: Biathlon, Eisschnelllauf und Langlauf live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympische Winterspiele in Sotschi live  

Olympia 2014 Live-Ticker: Biathlon, Eisschnelllauf und Langlauf live

21.02.2014, 16:47 Uhr | t-online.de

Alle Wettbewerbe, Ergebnisse und Medaillen finden Sie hier.

UMFRAGE
Wie viele Medaillen holen die deutschen Olympioniken in Sotschi?

20:14 Das war es für heute!
Der letzte Viererbob parkt im Ziel und damit verabschieden wir uns für heute von den Olympischen Winterspielen 2014. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und einen schönen Abend noch!

20:03 Drei Medaillen für den DSV
Gesondert sollen natürlich auch die deutschen Medaillengewinner des heutigen Tages hervorgehoben werden! Am Vormittag kämpfte sich Amelie Kober im Snowboard-Parallelslalom mit geschienter Hand zu Bronze, während ihre Teamkollegin Anke Karstens mit Silber überraschte. Für einen weiteren Höhepunkt sorgten Erik Lesser, Daniel Böhm, Arnd Peiffer und Simon Schempp, die in der Staffel der Biathleten nur den Russen knapp den Vortritt lassen mussten.

19:59 Herzlichen Glückwunsch!
In der Bobbahn ist keine Überraschung mehr zu erwarten und so bleibt uns die Zeit, die herzlichsten Glückwünsche an Norwegens Langlaufdamen, bei denen Marit Björgen sich zur erfolgreichsten Winter-Olympioniken der Geschichte krönte, die Snowboard-Asse Vic Wild (RUS) und Julia Dujmovits (AUT) sowie die überragenden Eisschnellläufer und -Läuferinnen aus den Niederlanden, Russlands Skijäger und Slalom-Sieger Mario Matt (AUT) auszusenden.

19:54 Viererbob (m) - Lauf 2
Subkow ist im Ziel und feiert Rang eins, doch auch der Russe verliert deutlich auf Melbardis. Vor dem morgigen Tag führt der 39-Jährige mit 0.04 Sekunden vor Melbardis. Dahinter trennt Arndt (+0.16) und Holcomb (+0.17) nur ein Wimpernschlag. Thomas Florschütz (0.29) geht als Fünfter in die kommenden Läufe, Francesco Friedrich (+0.39) nur an Position neun.

19:50 Viererbob (m) - Lauf 2
Auch Maximilian Arndt ergeht es mit seinem Team nicht viel besser. Zwar reicht es, um Holcomb auf Rang drei zu verweisen, aber Melbardis bleibt unerreichbar. Im zweiten Lauf konnten Holcomb und Arndt nur die achtbeste Zeit ins Eis brennen. Das war vielleicht schon zu wenig!

19:48 Viererbob (m) - Lauf 2
Meine Güte, was war das für ein Zauberlauf vom Letten? Sogar Steven Holcomb, der mit 21 Hundertsteln Vorsprung in den Eiskanal geht, kassiert im Ziel 13 Hundertstel Rückstand. Das ist eine halbe Welt im Bobsport!

19:45 Viererbob (m) - Lauf 2
Klasse Fahrt von Melbardis! Die Enttäuschung aus dem ersten Durchgang kontert der Lette mit einem blitzsauberen zweiten Lauf und setzt die Führenden ziemlich unter Druck. Wie geht Thomas Florschütz jetzt mit diesem um? Nicht schlecht, aber an Melbardis kommt der Deutsche dennoch nicht heran. Platz vier ist damit erstmal futsch!

19:39 Viererbob (m) - Lauf 2
Das war nichts! Die lange Wartezeit nach dem Sturz der Kanadier hat Francesco Friedrich offenbar nicht gut getan, denn dem Deutschen unterlaufen im zweiten Lauf Fehler en masse. Am Ende fällt er hinter Jackson un Hefti zurück.

19:30 Viererbob (m) - Lauf 2
Autsch! Justin Kripps und seine Crew kommen als erstes Team an diesem Tag zu Sturz und so müssen sich die Kanadier auch vom kühnsten Medaillentraum endgültig verabschieden. Nach dem erstem Lauf lagen die Nordamerikaner noch hauchdünn hinter Francesco Friedrich, der als nächstes kommt.

19:27 Viererbob (m) - Lauf 2
Jackson hängt Hefti ab! Im Zweier eine Macht, im Viererbob fährt Beat Hefti aus der Schweiz aktuell hingegen nur hinterher. Auch im zweiten Lauf ist dem Eidgenossen kein Angriff auf die Spitze gelungen. Im Gegenteil, der Bob Großbritannien 1 um John Jackson ist an der Nummer eins der Schweiz vorbeigezogen!

19:21 Viererbob (m) - Lauf 2
Kanada 2 fällt zurück! Chris Spring touchiert Bande um Bande und muss an den Lenkseilen Höchstleistungen bringen, doch am Ende ist es ein ernüchterndes Ergebnis. Der Vierer aus dem Land des Ahornbaums fällt hinter die Bobs USA 2 und Niederlande 1 zurück. Das hatte er sich ganz bestimmt anders vorgestellt! Springs Landsmann Lyndon Rush brettert hingegen gewohnt sicher zur Führung und attackiert die Topten.

19:11 Sumann sagt "Goodbye!"
Ein ganz Großer des Biathlonsports hat nach dem dritten Platz der ÖSV-Staffel am heutigen Tag das Ende seiner Karriere verkündet. Der 38-Jährige gewann insgesamt zweimal Olympia-Silber, einmal Bronze und vier Medaillen bei Welttitelkämpfen. 2009/2010 gewann der Österreicher den Einzel-Weltcup und belegte Rang zwei in der Gesamtwertung.

19:04 Viererbob (m) - Lauf 2
Jan Vrba eröffnet als Pilot des Bobs Tschechien 1 den letzten Höhepunkt des heutigen Olympia-Tages! Der 32-Jährige und seine Crew benötigen insgesamt 1:51.42 Minuten für die ersten beiden Läufe und damit haben sie zumindest mit dem Kampf um die Medaillen nichts mehr am Hut. Allerdings werden die Osteuropäer noch gebannt zuschauen, denn als 20. nach dem ersten Lauf müssen sie nun zittern, da am morgigen Tag nur die besten 20 zwei weitere Läufe absolvieren dürfen.

18:45 Ski Alpin (m) - Slalom
Der letzte Starter ist im Ziel! Auch das olympische Slalomrennen ist offiziell beendet. Von den 117 Startern sind übrigens nur 45 Athleten im Tal angekommen. Leider hat es auch Felix Neureuther und Stefan Luitz erwischt!

18:40 Wer hätte das gedacht?
Nach dem Gewinn der Silbermedaille in der Staffel haben sich unsere Biathleten Erik Lesser und Arnd Peiffer für einen Start im morgigen 50-Kilometer-Rennen der Spezial-Langläufer entschieden. Das ist mal eine Überraschung!

18:36 Viererbob (m) - Lauf 1
Alle 30 Bobs sind sicher im Ziel angekommen und Lauf eins somit beendet. An der Spitze hat sich erwartungsgemäß nichts mehr geändert: Subkow führt vor Maximilian Arndt, Steven Holcomb und Thomas Florschütz. Um 19 Uhr geht es zum zweiten Durchgang in den Eiskanal.

18:22 Eishockey (m) - USA vs. Finnland
Aus, Schluss, vorbei! Überraschend deutlich fegen die Finnen die USA im Bronze-Match mit 5:0 vom Eis. Für Suomi ist es die sechste Medaille (zweimal Silber, viermal Bronze) bei Olympischen Spielen. Herzlichen Glückwunsch!

18:09 Eishockey (m) - USA vs. Finnland
Jetzt wird es happig! Olli Maatta legt das 5:0 nach und damit ist klar, Finnland sichert sich Bronze im Eishockey. In sieben Minuten ist das einfach nicht mehr aufzuholen!

18:07 Ski Alpin (m) - Slalom
GOLD geht an die Alpin-Nation Österreich! Zwar ist es nicht Topfavorit Marcel Hirscher, der hier gewinnt, aber dafür springt sein erfahrener Landsmann Mario Matt in die Bresche. Der Adler aus Flirsch fliegt hier mit 34 Jahren zu seinem ersten Olympiasieg und verweist Hirscher auf Rang zwei. Rang drei geht an den Norweger Henrik Kristoffersen, den lediglich fünf Hundertstel von den viertplatzierten Stefano Gross und Fritz Dopfer trennen. Felix Neureuther ist im zweiten Lauf leider nicht ins Ziel gekommen!

18:00 Ski Alpin (m) - Slalom
Die Entscheidung steht an! Auch Hargin verliert seinen kompletten Vorsprung und sammelt zudem 1.48 Sekunden Rückstand. Vor den letzten drei Athleten führt Hirscher weiterhin vor Kristoffersen und Dopfer. Geht da doch was für den Fritz?

17:58 Eishockey (m) - USA vs. Finnland
Das ist wohl die Entscheidung! Juusi Hietanen schweißt die Scheibe zur 3:0-Führung ein und nimmt den Amis hier den Wind aus den Segeln. Im Eishockey ist viel möglich, aber es sieht heute nicht nach einem Comeback der USA aus. Zumal es kurz darauf erneut Selanne ist, der auf 4:0 erhöht.

17:56 Ski Alpin (m) - Slalom
Deutschland geht wohl leer aus! Nach einem Patzer im Mittelteil steht Neureuther mächtig unter Druck und dieser treibt ihn auf der weichen Piste in den nächsten Fehler: Die deutsche Hoffnung fädelt ein und scheidet aus. Die letzten DSV-Medaillenträume ruhen jetzt auf Fritz Dopfer auf Rang drei. Dabei wird es aber wohl nicht bleiben!

17:54 Viererbob (m) - Lauf 1
Die Favoriten haben Lauf eins gemeistert und somit wissen wir, was die Zeit schlägt! Der Weg zum Olympiasieg führt wohl nur über Alexander Subkow, der knapp vor Arndt und Holcomb führt. Thomas Florschütz auf Rang vier und der Lette Melbardis auf fünf sind eigentlich schon etwas weit vom Podium entfernt. Ein Ergebnis, das für erleichterte Gesichter im deutschen Lager sorgen wird.

17:51 Ski Alpin (m) - Slalom
Kristoffersen thront immer noch an der Spitze, knapp dahinter rangiert Dopfer. Dann betritt allerdings Marcel Hirscher die Bühne und zeigt, was hier möglich ist! Mit einer mutigen Risiko-Fahrt knallt der Österreicher ins Tal und baut dabei seinen Vorsprung sogar leicht aus. Das war der erwartete Angriff des Topfavoriten auf das Podest.

17:49 Viererbob (m) - Lauf 1
Friedrich nimmt bereits in Kurve zwei heftig die Bande mit und kassiert so auf Anhieb mächtig Rückstand. Dann folgt ein weiterer Fahrfehler in Kurve zwölf, der eine Topzeit endgültig nicht mehr ermöglicht. Im Ziel beträgt der Rückstand 33 Hundertstel. Es führt weiterhin Subkow vor Arndt und Holcomb!

17:44 Eishockey (m) - USA vs. Finnland
Im Bolshoy Dome steht es weiterhin 2:0 für Finnland. Den US-Boys bleibt nicht mehr allzu lange, um hier doch noch Bronze zu holen.

17:42 Ski Alpin (m) - Slalom
Es geht doch! Der Norweger Henrik Kristoffersen kann seinen Vorsprung als erster Fahrer gut aufrecht erhalten und damit verdrängt er Zampa von der Spitze. Jetzt ist es an Fritz Dopfer, ihm nachzueifern! Dieses Vorhaben will allerdings nicht so ganz gelingen! Dopfer fährt hier durchaus couragiert und meistert den Kurs elegant, doch am Ende fehlen halt 0.05 Sekunden. Ist das knapp!

17:39 Viererbob (m) - Lauf 1
Arndt ist seinen Bahnrekord los, denn Alexander Subkow, der Sieger im Zweier, setzt hier die neue Bestmarke. Allerdings ist der Russe Arndt und Holcomb noch nicht enteilt. Ganz anders sieht das im Vergleich mit Thomas Florschütz und Co aus, die hier abgeschlagen auf Rang vier landen.

17:37 Ski Alpin (m) - Slalom
Alle Prognosen könne zurück in die Schubladen verbannt werden, denn was hier noch geschieht, steht noch in den Sternen oder besser gesagt im Schnee geschrieben. Lizeroux kommt ebenfalls nicht mal annähernd an Zampa heran und Razzoli schiedet kurz darauf aus. Das ist verrückt!

17:35 Viererbob (m) - Lauf 1
Das lässt hoffen! Trotz eines Startrekords kommt der Titelverteidiger Steven Holcomb nicht auf die Geschwindigkeit, die Arndt zuvor erreichte. Der US-Amerikaner bleibt die Winzigkeit von 0.01 Sekunden hinter Arndt zurück. Ein erstes gutes Zeichen!

17:33 Viererbob (m) - Lauf 1
Bahnrekord für Maximilian Arndt, aber der Deutsche kam hier bei weitem nicht fehlerfrei ins Ziel. Was die Zeit des Deutschen, der hier als erster Pilot den Schlitten ins Tal gebracht hat, wert ist, wird sich noch zeigen - und zwar sehr bald!

17:30 Ski Alpin (m) - Slalom
Der zweite Lauf wurde übrigens von Ante Kostelic, dem Vater von Ski-Ass Ivica gesetzt. Der Kroate ist für seine extrem schwierigen Kurse bekannt und hat auch heute ein Meisterwerk abgeliefert: Die Tore bringen die meisten Athleten hier an die Belastungsgrenze, die Zeit-Abstände sind unglaublich und die Fahrer sehen alles andere als glücklich aus. Das gilt auch für Sprössling Ivica höchstpersönlich, der Zampas Zeit auch nicht attackieren kann. Das wird noch ein Tanz!

17:25 Viererbob (m) - Lauf 1
Für Deutschlands erfolgsverwöhnte Bobsportler steht nun die letzte Möglichkeit an, das bisherige Debakel im Eiskanal etwas zu lindern. Ab 17:30 Uhr bekommen es unsere Bobs mit den Piloten Francesco Friedrich, Maximilian Arndt und Thomas Florschütz unter anderem mit Titelverteidiger Steven Holcomb aus den USA, Zweiersieger Alexander Subkow und der starken Konkurrenz aus Kanada zu tun.

17:21 Ski Alpin (m) - Slalom
Wenn es so weitergeht, gleicht die Piste bald einem Kartoffelacker nach der Ernte! Der Schnee ist bereits extrem tief und damit kommen die ersten Athleten hier gar nicht zurecht. Der Kanadier Trevor Philp und Akira Sasaki aus Japan stürzen und pflügen dabei noch ein wenig mehr durch den Schnee! Erst der Slowake Andreas Zampa setz die erste wirklich achtbare Zeit!

17:15 Eishockey (m) - USA vs. Finnland
Diesen tag wird Patrick Kane sicher nicht in der Kategorie "meine liebsten Erinnerungen" einordnen! Der 25-Jährige tritt zum zweiten mal in dieser Partie zum Penalty an und kann den Puck zum zweiten mal nicht im Kasten der Finnen unterbringen.

17:12 Ski Alpin (m) - Slalom
In wenigen Augenblicken stürzen sich die ersten Athleten erneut die Rosa Khutor hinab. Wirklich spannend dürfte es jedoch erst werden, wenn der Franzose Julien Lizeroux (Rückstand 1.99 Sekunden) als 14. Starter des zweiten Durchgangs die Medaillenjagd eröffnet. In diese werden auch Fritz Dopfer (+1.76) und Felix Neureuther (+0.87) noch eingreifen wollen.Wir dürfen gespannt sein!

17:03 Eishockey (m) - USA vs. Finnland
So schnell kann es gehen! Innerhalb weniger Sekunden stellen Teemu Selanne und Jussi Jokinen hier auf 2:0 für die Nordeuropäer! Jetzt wird es ganz schwer für die Favoriten aus den USA!

16:51 Eishockey (m) - USA vs. Finnland
Das erste Drittel ist Geschichte und zwar ohne Torerfolg. Hoffentlich steigern sich die beiden Teams hier noch etwas.

16:45 Biathlon (m) - Staffel
Silber ist unseren Jungs nicht mehr zu nehmen, aber Simon Schempp will mehr! Im Schlussspurt lauert er im Windschatten des Russen Shipulin, tritt dann hervor und will vorbei! Es reicht am Ende aber nicht. Alexey Volkov, Evgeny Ustyugov, Dmitry Malyshko und Anton Shipulin gewinnen in der Heimat GOLD und lassen sich zurecht feiern. Für Erik Lesser, Daniel Böhm, Arnd Peiffer und Simon Schempp leuchte diese Silber-Medaille aber auch wenigstens ein bisschen golden, denn das war einfach überragend. Rang drei geht an das Quartett aus Österreich. Herzlichen Glückwunsch!

16:39 Biathlon (m) - Staffel
Lauf, lauf, lauf einfach nur noch, was die Ski hergeben! Schempp räumt mit Nerven aus Stahl alle Scheiben ab und stürmt an Psoition eins zurück auf die Runde. Knapp dahinter folgen die Russen und mit zehn Sekunden Rückstand die Staffel aus Österreich. Svendsen verballert mit einer Strafrunde hingegen die Medaille!

16:36 Biathlon (m) - Staffel
Ist das die Nervosität? Keine der führenden vier Nationen kommt hier ohne Nachlader durch! Norwegen, Deutschland und Österreich reicht schließlich jedoch eine Extrapatrone, ehe es wieder in die Loipe geht. Russland benötigt sogar zwei Zusatzschüsse und so gehen die vier nur sechs Sekunden voneinander getrennt auf die zweite Runde. Was für ein Krimi!

16:33 Eishockey (m) - USA vs. Finnland
Suomi ist am Drücker! Fünf Amerikaner schmeißen sich vor das Tor und verhindern mit allem, was sie haben, den finnischen Führungstreffer. Vor allem Kesler wendet Schlimmeres ab, indem er sich in den Kasten stürzt und so den Puck abblockt. Unglaublich wichtige Aktion!

16:28 Eisschnelllauf (w) - Teamverfolgung
Es ist ebenso beeindruckend, wie normal bei diesen Spielen! Marrit Leenstra, Jorien ter Mors und Ireen Wüst düpieren auch im Finale ihre Konkurrenz und holen die 23. Eisschnellaufmedaille des Teams Oranje. Das diese golden glänzt, stand eigentlich nie zur Debatte. Über Rang zwei jubeln die Polinnen und Bronze geht an das Trio aus Russland. Damit ziehen die Niederländer im Medaillenspiegel an Deutschland vorbei auf Rang fünf.

16:25 Biathlon (m) - Staffel
Er ist tatsächlich dran! Kurz vor dem letzten Wechsel liegt Peiffer nur noch zwei Sekunden hinter den Norwegern. Damit gehen Simon Schempp und Emil Hegle Svendsen nun fast zeitgleich auf die Schlussrunde! Dahinter liegen auch die Russen, Slowaken und Österreicher noch sehr aussichtsreich.

16:23 Biathlon (m) - Staffel
Arnd Peiffer zeigt sein bestes Rennen bei diesen Spielen und räumt auch stehend alle Ziele ab. Das gilt zwar auch für die Norweger, aber immerhin geht es für den Deutschen zurück auf Rang zwei. Und damit nicht genug: Wieder auf der Strecke jagt der Deutsche keinem geringeren als Ole Einar Bjørndalen 13(!) Sekunden ab. Ist das spannend!

16:18 Biathlon (m) - Staffel
Bei guten Bedingungen am Schießstand bleiben vier der ersten fünf Nationen beim ersten Schießen der dritten Läufer ohne Nachlader, darunter zum Glück auch Arnd Peiffer. Deutschland liegt nun auf Rang vier, 23 Sekunden hinter Norwegen und nur eine Sekunde hinter Russland und Österreich. Slowenien ist nach einem Nachlader knapp dahinter.

16:17 Eishockey (m) - USA vs. Finnland
Mit etwas Verspätung geht es im Bolshoy Dome los. Zum Auftakt setzt es direkt mal die erste Strafe für die Finnen und so könnte es wohl bald schon klingeln.

16:09 Biathlon (m) - Staffel
Auf dem Weg zum nächsten Wechsel hat Johannes Bø seine Klasse in der Loipe einmal mehr beeindruckend unter Beweis gestellt und Böhm zwölf weitere Sekunden abgeknöpft. Dennoch hat sich der Deutsche wacker geschlagen, denn er übergibt an Position zwei auf Arnd Peiffer. Der 26-Jährige bekommt es nun unter anderem mit dem besten Winter-Olympioniken der Geschichte - Ole Einar Bjørndalen - und dem Russen Dmitry Malyshko zu tun.

16:05 Biathlon (m) - Staffel
Johannes Bø, der vermeintlich schlechteste Schütze der drei Führenden, räumt seine Scheiben stehend schnell, sicher und ohne Nachlader ab und bringt die Norweger damit wieder in Führung. Eine Extrapatrone benötigt hingegen Daniel Böhm, der acht Sekunden nach Bø den Stand verlässt. Gleich zweimal nachladen muss Ustygugov, sodass Russland weitere zehn Sekunden zurück liegt. Neuer Vierter ist jetzt Österreich.

16:04 Eisschnelllauf (m) - Teamverfolgung
Jan Blokhuijsen, Sven Kramer und Koen Verweij gewinnen in der Teamverfolgung, wie sollte es auf dem Eis in Sotschi auch anders sein, GOLD für die Niederlande! Es war aber ein härterer Kampf, als man erwarten durfte, denn die Südkoreaner haben lange dagegen gehalten. Am Ende reicht es für Hyong-Jun Joo, Cheol-Min Kim und Seung-Hoon Lee aber "nur" zu Silber. Bronze hatten zuvor die Polen in einem Duell mit Kanada ergattert.

16:01 Biathlon (m) - Staffel
Während Johannes Bø und auch der Russe Ustyugov einmal nachladen müssen, bleibt Böhm beim Liegendschießen ohne Fehl und Tadel und geht mit sechs Sekunden Vorsprung auf Norwegen auf die zweite Laufrunde. Russland hat als Dritter 16 Sekunden Rückstand, Frankreich, für das jetzt Beatrix im Rennen ist, und Österreich mit Daniel Mesotititsch haben auf den Rängen fünf und sieben 35 beziehungsweise 38 Sekunden Rückstand.

15:59 Eisschnelllauf (m) - Teamverfolgung
Wow, was für ein Rennen! Die kanadischen Männer legen kleinen Finale von Beginn los wie die Feuerwehr, doch dann geht Matthieu Giroux, Lucas Makowsky und Denny Morrison im Schlussspurt die Puste aus. Das wittert das polnische Trio Zbigniew Brodka, Konrad Niedzwiedzki und Jan Szymanski, das sich immer näher heranrobbt und am Ende dann doch recht deutlich zu Bronze läuft. Herzlichen Glückwunsch!

15:49 Biathlon (m) - Staffel
Tarjei Bø legt den Turbo ein! Auf der Schlussrunde nimmt der Norweger Lesser kurzerhand zehn Sekunden ab. Dennoch übergibt der DSV-Startläufer als Zweiter auf Daniel Böhm. Die Russen wechseln als Dritte vor den USA und Österreich.

15:45 Biathlon (m) - Staffel
Hervorragend! Auf der Strecke hat sich Erik Lesser an den Kanadier Leguellec herangepirscht und so kommt das Duo gemeinsam zum zweiten Schießen. Stehend läuft es für Lesser dann ebenfalls wie geschmiert: fünf Schuss , fünf Treffer und zurück. Nach dem zweiten Anschlag führen die Deutschen gleichauf mit Norwegen und knapp vor Frankreich, der Slowakei, den USA und Österreich. Leguellec musste für Kanada hingegen sogar in die Strafrunde.

15:39 Biathlon (m) - Staffel
Das geht sich gut an! Lesser schießt blitzsauber, räumt alle Scheiben ab und geht als Sechster zurück in die Loipe. Allerdings hagelte es kaum Fehler und so ist das komplette Feld noch sehr nah beieinander. Sogar mit einem Nachlader liegt ÖSV-Startläufer Christoph Sumann nur 10.9 Sekunden hinter den führenden Kanadiern.

15:35 Biathlon (m) - Staffel
Nach erfolgtem Startschuss schieben sich die 19 Startläufer mit Doppelstockschüben aus den Startkorridoren heraus und verlassen nach wenigen Metern das Stadion, um ihre erste 2,5 Kilometer lange Runde zu absolvieren. Bei den Franzosen gab es übrigens noch eine Änderung in der Aufstellung: Für den kurzfristig krank gewordenen Simon Fourcade läuft Alexis Boeuf.

15:34 Ski Alpin (m) - Slalom
Es dauert 1:09.01 Minuten bis Yohan Goncalves Goutt aus Osttimor den Zielstrich überquert und damit den ersten Lauf des Slaloms offiziell beendet. Ab 17:15 Uhr wird es wieder spannend, wenn Matt, Neureuther, Hirscher und Konsorten nach olympischen Ehren greifen.

15:29 Ski Alpin (m) - Slalom
55 Jahre und immer noch dabei! Tausendsassa Hubertus von Hohenlohe schickt sich an, den Hang zu meistern! Der Mexikaner ehrt den alpinen Ski-Zirkus seit 1981 mit seiner Anwesenheit, konnte aber noch keine großen Erfolge feiern. Das wird auch heute nicht der Fall sein, denn er extravagante Exot scheidet vor dem Ziel aus. Eigentlich schade!

15:16 Biathlon (m) - Versöhnlicher Abschluss des DSV?
Für Erik Lesser, Daniel Böhm, Arnd Peiffer und Simon Schempp geht es in 15 Minuten darum, den deutschen Biathleten einen versöhnlichen Abschluss zu bescheren. Mit den Schweden, den Österreichern, dem mit Goldgewinnern gespickten Quartett der Norweger sowie den Lokalmatadoren aus Russland und Team Frankreich um Superstar Martin Fourcade sieht sich die deutsche Staffel allerdings mit harter Konkurrenz konfrontiert.

15:03 Ski Alpin (m) - Slalom
Sie fahren, fahren und fahren immer noch munter den Hang hinab. Oder zumindest versucht es das Gros der Athleten, die nun unterwegs sind. Für einige der Fahrer, die zum Beispiel aus dem Iran, Peru oder Simbabwe stammen, ist der einzige Auftritt auf der großen Bühne. Dementsprechend sehen auch die Zeiten aus: Aktuell rangiert der Isländer Brynir Jokull Gudmundsson mit mehr als zehn Sekunden Rückstand am Ende des Feldes. Da dürften aber noch einige langsamer bleiben.

14:58 Eishockey (m) - Rask zurück im Suomi-Tor
Gute Nachricht für alle Fans des finnischen Eishockeys! Goalie Tuukka Rask, der im Halbfinale passen musste, steht den Nordeuropäern heute im Spiel um Platz drei wieder zur Verfügung. Das erste Bully steht um 16 Uhr auf dem Programm!

14:54 Maze vor Karriereende?
"Ich denke, jeder Athlet möchte auf dem Höhepunkt aufhören. Etwas schöneres und härteres als dies, gibt es nicht." So soll sich Doppelolympiasiegerin Tina Maze nach dem Gewinn ihrer Medaillen einigen Reportern gegenüber geäußert haben. Winkt da etwa der Abschied vom Sport - eigentlich kaum vorstellbar!

14:45 Ski Alpin (m) - Slalom
Während Fritz Dopfer und vor allem Felix Neureuther um 17:15 Uhr durchaus noch auf die Medaillen schielen werden, fällt Stefan Luitz heute nur die Statistenrolle zu. Der dritte Starter des DSV sammelt etwas enttäuschende 4.09 Sekunden Rückstand auf Matt.

14:40 Eisschnelllauf (w) - Teamverfolgung
Man kann wirklich nur von einer Zweiklassengesellschaft sprechen! Marrit Leenstra, Jorien ter Mors und Ireen Wüst laufen ihre Konkurrenz aus Japan hier in Grund und Boden: Mit 2:58.43 Minuten stürmt das Quartett im Halbfinale einfach mal zu einem neuen Olympischen Rekord. Den Japanerinnen kann man nur raten, sich ihre Kräfte für den Fight um Bronze aufzusparen!

14:36 Eisschnelllauf (w) - Teamverfolgung
In der Adler Arena ist es auf einmal ziemlich still geworden, denn die russischen Damen verlieren ihr Halbfinale hier tatsächlich gegen das polnische Quartett Katarzyna Bachleda-Curus, Natalia Czerwonka und Luiza Zlotkowska. Olga Graf und Co. bleibt somit nur noch das Rennen um Bronze.

14:34 Ski Alpin (m) - Slalom
Starke Fahrt von Daniel Yule! Völlig unbekümmert nimmt der junge Schweizer das Rennen hier in Angriff, und diese Lockerheit spült ihn mit nur 1.68 Sekunden Rückstand auf Rang zwölf nach vorn. Damit verdrängt der Eidgenosse Fritz Dopfer auf Rang 14.

14:31 Eisschnelllauf (w) - Teamverfolgung
21 der 22 niederländischen Medaillen bei diesen Spielen hat das Team Oranje im Eisschnelllauf errungen. Heute spricht viel dafür, dass noch zweimal Gold dazukommt. Den Grundstein für dieses Vorhaben sollen die Damen gleich im Halbfinale legen. Zuerst kommt es aber zum Duell Russland gegen Polen.

14:21 Ski Alpin (m) - Slalom
Zwischenstand: Matt führt weiterhin vor Myhrer, Rang drei teilen sich Stefano Gross aus Italien und der Schwede Mattias Hargin. Ted Ligety liegt aktuell 0.01 Sekunden vor Felix Neureuther auf Rang fünf, Fritz Dopfer ist Zwölfter und Giuliano Razzoli aus Italien, der 2010 Gold holte, rangiert an Position 14.

14:18 Oranje unschlagbar?
Ab 14:30 Uhr drehen die Damen der Eisschnelllauf-Riege ein letztes Mal ihre Runden im Adler Skating Center! Im Vorlauf der Teamverfolgung fighten die Russinnen gegen Polen und Japan mit den topfavorisierten Kufencracks aus den Niederlanden um den Einzug ins Finale.

14:14 Ski Alpin (m) - Slalom
Es geht noch was! Was genau zeigt gerade Stefano Gross aus Italien, der hier tatsächlich noch auf Rang drei brettert. Die geringen Abstände lassen auf einen unglaublich spannenden zweiten Durchgang hoffen.

14:12 Ski Alpin (m) - Slalom
Das ist unglaublich! Man darf die Rechnung bei Großereignissen einfach nie ohne Ted Ligety machen! Der US-Amerikaner hat sich eigentlich auf die großen Torläufe spezialisiert, knallt hier aber eben mal kurzerhand auch einen blitzsauberen Lauf zwischen den enggesteckten Toren in den Hang. Mit einem Rückstand von 0.86 Sekunden setzt sich der Riesentorlauf-Olympiasieger minimal vor Neureuther auf Rang fünf.

14:05 Ski Alpin (m) - Slalom
Ist das bitter! Die beiden Österreicher Benjamin Raich und Reinfried Herbst kommen bei ihrem wohl letzten Olympischen Rennen gar nicht erst ins Ziel. Selbiges gilt für Patrick Thaler aus Italien, der mit 35 wohl auch das letzte Mal dabei ist.

14:03 Ski Alpin (m) - Slalom
Die Topfavoriten haben sich bereits durch die 60 Tore auf der Rosa Khutor geschlängelt. Mario Matt führt fast eine halbe Sekunde vor den beiden Schweden Myhrer und Hargin sowie Jean-Baptiste Grange aus Frankreich Felix Neureuther, Alexis Pinturault und Marcel Hirscher. Der Abstand auf die Podestplätze hält sich noch in Grenzen, mit einem guten zweiten Lauf ist hier vielleicht sogar noch mehr für Felix drin!

13:59 Ski Alpin (m) - Slalom
Ärgerlich! Dopfer hält sich im oberen Abschnitt sehr passabel, setzt die Ski im Mittelteil dann jedoch einmal komplett quer und büßt so mächtig Speed ein. Im Ziel bleibt die Uhr bei 48.46 Sekunden stehen - vorerst Rang sechs!

13:57 Ski Alpin (m) - Slalom
Lässt die Piste etwa jetzt schon nach? Felix Neureuther beginnt zwar mit einem kleinen Fehler an den ersten Toren, doch dann lässt der Deutsche Vizeweltmeister die Bretter eigentlich gut laufen. Es reicht im Ziel auch, um Hirscher etwas auf Abstand zu halten, doch mit 0.87 Sekunden Rückstand auf Matt muss er im zweiten Lauf schon ein ziemlich dickes Brett bohren. Allerdings ist auch noch lange nichts verloren!

13:52 Ski Alpin (m) - Slalom
Das ist eine Sensation! Marcel Hirscher findet überhaupt nicht die richtige Linie zwischen den Toren und kassiert hier eine heftige Klatsche: Mit einem Rückstand von 1.28 Sekunden rangiert der Topfavorit aktuell am Ende des Feldes.

13:50 Ski Alpin (m) - Slalom
Die Ersten haben den Fehdehandschuh in den Ring geworfen! Nachdem das Schweden-Duo Andre Myhrer und Mattias Hargin sowie Mario Matt aus Österreich den Hang hinabgesaust sind, wissen wir schon etwas mehr! Mit 46.70 Sekunden hat Matt die Konkurrenz bereits um einige Zehntel distanziert und hier wohl die erste ernst zunehmende Zeit gesetzt.

13:38 Ski Alpin (m) - Hatz nach dem letzten Gold
Wer schnappt sich die letzte Alpin-Medaille bei diesen Spielen? Als Topfavorit geht sicherlich der Österreicher Marcel Hirscher, der den Wettbewerb im Stangenwald in den den letzten Jahren dominierte, ins Rennen, aber auch unsere DSV-Hoffnung Felix Neureuther hat ein Auge auf das Podium geworfen. Vergessen darf man zudem nicht die starken Schweden, Franzosen und die ÖSV-Routiniers Mario Matt, Reinfried Herbst und Benjamin Raich.

13:22 Hellner muss passen!
Im schwedischen Lager grassiert anscheinend ein hartnäckiger Virus! Nachdem Charlotte Kalla heute schon nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte startete, hat nun auch Marcus Hellner die Reißleine gezogen. Der dreimalige Olympiasieger sagte seinen Start beim morgigen 50-Kilometer-Lauf ab.

13:17 Ruhe vor dem Sturm!
Die Ruhe auf den Sportanlagen in Sotschi ermöglicht uns einen kurzen Blick auf die kommenden Stunden. Um 13:45 Uhr geht es für Felix Neureuther und Fritz Dopfer im Stangenwald um Gold, Silber und Bronze, ab 15:30 Uhr begleiten wir die Biathlon-Staffeln der Herren bei der Mission Olympiasieg und ab halb sechs wollen Maximilian Arndt, Francesco Friedrich und Thomas Florschütz die desaströse Bobbilanz der Deutschen aufpolieren. Zuvor wird noch Edelmetall in den Teamverfolgungen der Eisläufer und Eisläuferinnen verteilt. Eine kurze Verschnaufpause kann bei diesem Programm also nicht schaden.

12:47 Sachenbacher-Stehle aus Ergebnislisten gestrichen
Evi Sachenbacher-Stehle ist erwartungsgemäß aus den Ergebnislisten gestrichen worden. Der positiv getesteten deutschen Biathletin wurde von der Internationalen Biathlon-Union der vierte Platz im Massenstart aberkannt. Auch Platz vier für die deutsche Mixed-Staffel, an der sie beteiligt war, wurde gestrichen. Unterdessen hat Doping-Experte Wilhelm Schänzer im phoenix-Interview Position für Sachenbacher-Stehle bezogen. Er wird wie folgt zitiert: "Hat sie bewusst gedopt? Das glaube ich sicherlich nicht. Diese Stimulanzien können wir so gut nachweisen, wer da heute noch mit arbeitet, der weiß: da werde ich mit hundertprozentiger Sicherheit überführt werden. Das ist kein geschicktes Doping, das wäre Doping für Nichtkenner."

12:42 Mittagspause in Sotschi
Nach den furiosen letzten Entscheidungen der Snowboarder haben wir nun Zeit, uns kurz zu sammeln. Denn in Sotschi ist Wettkampfpause. Allerdings nicht lange! Denn in knapp einer Stunde ist es soweit, dann startet der mit Spannung erwartete Slalom der Herren. Mit dabei: Die deutsche Goldhoffnung Felix Neureuther!

12:29 Snowboard (m) - Russland jubelt!
Nach Gold im Riesenslalom holt sich Vic Wild auch den Olympiasieg im Parallel Slalom! Vor zwei Jahren ist der US-Amerikaner nach Russland gewechselt, nun sorgt er für Glücksgefühle beim Gastgeber. Souverän absolviert Wild seinen zweiten Lauf und lässt dem Slowenen Zan Kosir keine Chance. Der freut sich dennoch über sein Silber. Bronze gewinnt der Österreicher Benjamin Karl.

12:25 Snowboard (m) - Bronze für Karl
Der vierfache Weltmeister setzt sich ganz souverän durch. Aaron March stürzt schon nach wenigen Toren, damit ist der Weg für Benjamin Karl frei! Österreich holt auch bei den Herren eine Medaille.

12:24 Snowboard (w) - Dujomovits holt Gold!
Um einen Hauch, um eine Winzigkeit, um 12 Hundertstel hat es nicht gereicht! Die Österreicherin Julia Dujmovits wackelt im letzten Lauf, nutzt aber den besseren blauen Kurs und holt Gold! Doch Anke Karstens ist nicht enttäuscht, sie jubelt über Silber mit Teamkollegin Amelie Kober, die ihre Bronzemedaille kaum fassen kann! Im letzten Snowboard-Wettbewerb dieser Olympischen Spiele sahnt Deutschland zwei Mal Edelmetall ab!

12:19 Snowboard (w) - Kober holt Bronze!
Super! Wahnsinn! Bronze für Deutschland!! Mit kaputtem Ellenbogen bewahrt Amelie Kober die Nerven im roten Lauf, drückt alle Wellen weg und verweist Corinna Boccacini auf Rang vier! Deutschland hat zwei Medaillen! Wird es nun auch noch Gold???

12:17 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Jetzt geht es ans Eingemachte! Die Medaillen bei den Damen werden vergeben!

12:17 Snowboard (m) - Parallel Slalom
Es riecht nach Doppel-Gold für Vic Wild! Der Olympiasieger im Riesenslalom kommt super durch den roten Kurs, während der Slowene Zan Kosir sich im blauen einen Rutscher leistet. Wild führt mit 12 Hundertsteln Vorsprung. Bisher fuhr der US-amerikanische Russe im blauen Lauf immer Bestzeit!

12:14 Snowboard (m) - Parallel Slalom
Klarer Vorteil für den Favoriten! Im kleinen Finale zeigt Benjamin Karl seine ganze Klasse und gewinnt bereits den ersten Lauf gegen Aaron March aus Italien - trotz des Nachteils, im roten Lauf zu starten. Der Österreicher hat eineinhalb Hände an Bronze, er muss nur noch heil runter kommen!

12:11 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Anke Karstens ist auf einem guten Weg! Im großen Finale muss auch sie zuerst im blauen Kurs ran, läst das aber besser. Julia Dujmovits absolviert durch die tiefen Rillen des roten Laufs einen Sicherheitslauf und verliert 72 Hundertstel. Dass das nichts heißen muss, haben wir aber heute schon mehrmals gesehen. Daumen drücken!

12:09 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Puh, das wird eine Millimetersache im Kampf um Bronze! Amelie Kober gewinnt zwar den ersten Lauf gegen Corinna Boccacini mit 44 Hundertsteln Vorsprung. Doch wird das reichen? Kober muss mit kaputtem Arm gleich in den schwierigen roten Kurs. Eben hatte sie dort bereits größte Probleme, weil sie sich aufgrund ihrer Verletzung nicht richtig ausbalancieren konnte...

12:06 Snowboard (m) - Parallel Slalom
Auch das zweite Halbfinale wird noch einmal eng - bis Aaron March ausgehoben wird und stürzt. Zan Kosir bringt den Lauf locker zu Ende und fordert den großen Favoriten Vic Wild!

12:04 Snowboard (m) - Parallel Slalom
Ohrenbetäubender Jubel im Zielraum! Vic Wild hat es tatsächlich gedreht! Benjamin Karl hatte 1,12 Sekunden Vorsprung, ist aber im roten Lauf zu sehr auf Sicherheit bedacht. Wild dagegen gibt Vollgas - was bleibt ihm auch anderes übrig?! Als Karl dann den Turbo zündet, ist es schon zu spät. Wild hat die Spitze des Boards vorne und fährt erneut um Gold!

12:01 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Anke Karstens, die am schwächsten eingeschätzte Deutsche, fährt um Gold! So kann sich die Fachwelt irren! Amelie kober haut im zweiten Lauf nochmal alles rein, doch der Rückstand ist am Ende zu groß. Die gute Nachricht für sie: Es scheint zu gehen mit dem verletzten Arm. Kober fährt gleich um Bronze!

11:58 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Die erste Finalistin heißt Julia Dujmovits! Die Österreicherin ist im roten Kurs, profitiert aber von einem schweren Fehler der Konkurrentin Boccacini. Sie muss nur noch heil runter kommen, und das gelingt ihr.

11:56 Snowboard (m) - Parallel Slalom
Die Rillen werden tiefer, die Abstände wachsen! Auch der Slowene Zan Kosir nutzt den Vorteil des blauen Laufs und nimmt dem Italiener Aaron March 74 Hundertstel ab.

11:53 Snowboard (m) - Parallel Slalom
Das vorgezogene Finale hält, was es verspricht! Vic Wild ist im schlechteren roten Kurs lange vorne, wird dann aber von einer tiefen Rille ausgehoben und verliert 1,12 Sekunden. Benjamin Karl hat nun die besseren Karten. Doch auch er muss erst heil durch die tiefen Rillen kommen!

11:51 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Es spricht alles für Anke Karstens! Amelie Kober stürzt im roten Lauf und fällt auf den verletzten linken Arm! Oh ist das bitter! Kober fährt zwar ins Ziel, kann den Arm nun aber scheinbar gar nicht mehr bewegen. Karstens muss das Pech der Kollegin natürlich ausblenden und fährt den Lauf zu Ende.

11:49 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Das ist eine Ansage von Julia Dujmovits! Die Österreicherin legt einen Vorsprung von 80 Hundertsteln zwischen sich und Gegnerin Corinna Boccacini. Allerdings muss sich gleich im roten Lauf ran - und dort sind die Rillen schon deutlich tiefer. Jetzt aber Luft anhalten, das deutsche Duell steht an!

11:47 Skilanglauf (w) - Björgen schreibt Geschichte!
Was für ein Triumph für Norwegen! Alle drei Medaillen gehen an die von Beginn an hochüberlegen laufenden Skandinavierinnen. Marit Björgen holt sich den Olympiasieg über 30 Kilometer und krönt sich in diesem Moment zur erfolgreichsten Winter-Olympionikin der Geschichte! Im Zielsprint verweist sie Teamkollegin Therese Johaug auf den zweiten Platz. Bronze sichert sich Kristin Steira, die am Ende nicht mehr folgen konnte. Für Katrin Zeller reicht es nicht für die Top Ten, sie wird Zwölfte.

11:43 Skilanglauf (w) - 30 Kilometer
Björgen krönt ihre einmalige Karriere! Johaug ist am letzten Anstieg am Anschlag, kann Björgen nicht abhängen - und das war es dann! Die große Norwegerin hat im Zielsprint keine Probleme und holt sich Gold!

11:42 Snowboard (m) - Parallel Slalom
Schade! Der Traum von Patrick Bussler ist geplatzt! Benjamin Karl fängt den Deutschen in den letzten Toren ab. Die deutschen Herren bleiben ohne Medaille!

11:40 Skilanglauf (w) - 30 Kilometer
Björgen und Johaug gehen davon, Steira kann nicht folgen! Steira ist weg! Die kommt nicht mehr ran. Gold wird zwischen Johaug und Björgen entschieden!

11:39 Snowboard (m) - Parallel Slalom
Der Goldfavorit fährt einsam der Medaille entgegen. Vic Wild hat mit Fischnaller keine Probleme und steht im Halbfinale. Wird Patrick Bussler sein Gegner?

11:38 Skilanglauf (w) - 30 Kilometer
Fünf Kilometer vor dem Ziel muss man nicht mehr spekulieren. Norwegen wird hier alle drei Medaillen abräumen. Nur: Wer bekommt welche? Alle warten auf den Angriff von Johaug und Steira. Denn Björgen ist die stärkste Sprinterin, die müssen sie loswerden!

11:36 Snowboard (w) - Parallel Slalom
SILBER IST SICHER!!! Sensationell! Anke Karstens rutscht oben fast aus, nimmt dann aber das Herz in beide Hände und besiegt Ester Ledecka am Ende deutlich! Karstens trifft im Halbfinale auf Kober. Eine Deutsche wird um Gold fahren, die andere um Bronze!

11:34 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Waaaaahnsinn! Amelie Kober schafft es! Eine Hundertstel! EINE Hundertstel!! Was für ein Rennen! Was für ein bitterer Ausgang für Ina Meschik! Kober fährt um die Medaillen!

11:32 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Julia Dujmovits macht es besser! Sie fährt ihren Lauf locker runter, während die Schweizerin Julie Zogg disqualifiziert wird. Jetzt aber Daumen drücken für die Deutschen!

11:31 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Die erste Halbfinalistin heißt Corinna Boccacini. Marion Kreiner wirft alles rein, kommt nach ihrem Malheur im ersten Lauf ran an die Italienerin - und scheitert um gerade einmal fünf Hundertstel! Die erste österreichische Topfavoritin ist raus!

11:29 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Gibt es eine deutsche Medaille? Die entscheidenden zweiten Läufe der Viertelfinals stehen an...

11:25 Skilanglauf (w) - 30 Kilometer
Katrin Zeller liegt weiterhin gut im Rennen. Die einzig verbliebene Deutsche wirkte vor einigen Minuten recht angeschlagen, hat sich nun aber scheinbar erholt und ist wieder an die Verfolgergruppe rangelaufen. Das riecht nach einem Top-Ten-Platz!

11:24 Snowboard (m) - Parallel Slalom
Mann, Mann, Mann! Ist das knapp! Patrick Bussler und Benjamin Karl schenken sich nichts. Bussler gewinnt den ersten Lauf, liegt aber nur neun Hundertsel vorne. Das ist nichts! Bussler braucht nochmal einen ebenso guten Lauf!

11:22 Snowboard (m) - Parallel Slalom
Vic Wild zieht weiter seine Kreise. Auch den ersten Lauf des Viertelfinals dominiert er deutlich, nimmt dem Italiener Roland Fischnaller 40 Hundertstel ab.

11:21 Skilanglauf (w) - 30 Kilometer
Nur noch zehn Kilometer sind die drei Norwegerinnen vom großen Triumph entfernt. Nun verzichten sie sogar auf den Skiwechsel, der auf den 30 Kilometern ein Mal möglich ist. Der Vorsprung wächst weiter an, jetzt sind es schon 50 Sekunden!

11:20 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Anke Karstens verliert dagegen ihren ersten Lauf gegen Ester Ledecka. Doch auch hier bleibt alles offen, denn Karstens liegt nur 15 Hundertstel zurück. Würden beide Deutschen gewinnen, gäbe es übrigens ein weiteres teaminternes Duell - und damit die sichere Silbermedaille für Deutschland!

11:18 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Kober legt vor! Vor acht Jahren hat die Deutsche bereits Silber gewonnen. Wiederholt sie das heute? Gegen Ina Meschik gelingt ihr ein fehlerfreier erster Lauf. Doch das Ding ist noch nicht gelaufen, Meschik liegt nur 19 Hundertstel zurück!

11:16 Skilanglauf (w) - 30 Kilometer
Die ersten Läuferinnen müssen aufgeben. Schade aus deutscher Sicht: Nicole Fessel steigt aus. Und auch die Polin Justyna Kowalczyk erkennt ihre Chancenlosigkeit und gibt auf. Währenddessen verpasst Steira vorne die Getränkeaufnahme. Das könnte sich bitter rächen!

11:14 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Rein ins Viertelfinale! Corinna Boccacini legt gegen Marion Kreiner vor. Die Österreicherin macht den Fehler und kassiert die festgelegten 1,25 Sekunden Rückstand.

11:10 Skilanglauf (w) - 30 Kilometer
Es sieht alles nach einem norwegischen Dreifach-Triumph aus! Therese Johaug, Marit Bjørgen und Kristin Störmer Steira laufen an der Spitze ihr eigenes Rennen, haben den Vorsprung auf die Finnin Krista Lähteenmäki zur Hälfte des Rennens verdoppelt und auf 33,4 Sekunden ausgebaut. Diese läuft ganz allein, das kann nicht gut gehen. Sie wird bald vom Verfolgerfeld geschluckt werden.

11:07 Skilanglauf (w) - 30 Kilometer
Was für eine Demonstration der Stärke vom norwegischen Team! Die erste große konkurrentin muss abreißen lassen: Charlotte Kalla aus Schweden ist völlig eingebrochen und fällt immer weiter zurück!

11:05 Snowboard (m) - Parallel Slalom
Nur Patrick Bussler ist noch dabei! Denn Stefan Baumeister verliert auch den zweiten Lauf gegen den Österreicher Lukas Mathies deutlich.

11:05 Snowboard (m) - Parallel Slalom
Der Gegner von Patrick Bussler ist ein schwerer Brocken! Der viermalige Weltmeister Benjamin Karl hatte vor dem zweiten Lauf 54 Hundertstel Rückstand auf Teamkollege Andreas Prommegger, dreht diesen aber mit einem klasse Lauf um. Das wird ein hartes Duell im Viertelfinale!

11:02 Snowboard (m) - Parallel Slalom
Klarer Sieg für Patrick Bussler! Der Deutsche fährt sein Rennen locker runter, während Gegner Rok Marguc in den Schnee greifen muss und schon zur Hälfte des Laufs alle Chancen einbüßt. Bussler steht im Viertelfinale!

11:01 Skilanglauf (w) - 30 Kilometer
Norwegen macht Druck! Nach rund zehn Kilometern machen die Skandinavierinnen Druck. Björgen, Steira und Johaug können sich leicht absetzen. Knapp dahinter befinden sich Charlotte Kalla, Heidi Weng, Justyna Kowalczyk und Krista Lähteenmäki. Nach dieser Gruppe werden die Lücken aber schon deutlich größer.

10:58 Snowboard (m) - Parallel Slalom
Vic Wild ist auf dem Weg zum zweiten Gold. Der US-Amerikaner, der für Russland startet, hat auch im zweiten Lauf keinerlei Probleme und steht als erster Teilnehmer des Viertelfinales fest.

10:57 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Zwei deutsche Frauen sind noch dabei. Amelie Kober muss im Viertelfinale gegen Laböck-Bezwingerin Ina Meschik ran. Anke Karstens bekommt es mit der starken Tschechin Ester Ledecka zu tun.

10:54 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Das deutsche Ausscheidungsrennen entscheidet Anke Karstens für sich. Das ist überraschend! Erst im letzten Weltcup hatte sich Karstens qualifiziert, am Mittwoch war sie bereits in der Quali gescheitert. Doch heute siegt sie mit gerade einmal zwei Hundertsteln Vorsprung! Und das ausgerechnet gegen Selina Jörg, die im Vorlauf als größte deutsche Hoffnung eingeschätzt worden war!

10:52 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Klasse Lauf von Isabella Laböck - doch es reicht nicht! Die Deutsche holt nach ihrem Sturz im ersten Lauf über eine Sekunde auf Ina Meschik auf. Wäre der Kurs ein paar Meter länger, hätte sie es gepackt! Ist er aber nicht. Meschik gewinnt, Laböck ist raus.

10:51 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Kober packt es! Boah war das knapp! Amelie Kober und Patrizia Kummer liefern sich einen Kampf Brett an Brett. Mit dem besseren Ende für die Deutsche! Am Ende sind es 10 Hundertstel, die Kober ins Viertelfinale bringen. Damit sind alle drei Medaillengewinnerinnen des Riesenslaloms ausgeschieden!

10:49 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Die Silbermedaillen-Gewinnerin des Riesenslaloms ist raus! Tomoka Takeuchi aus Japan hat Rückstand auf die Schweizerin Julie Zogg, riskiert alles - und stürzt in den Kurs der Gegnerin. Damit ist sie disqualifiziert.

10:47 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Es geht Schlag auf Schlag, nun sind schon wieder die Damen an der Reihe. Marion Kreiner aus Österreich ist die Erste, die ins Viertelfinale rast. Teamkollegin Claudia Riegler kann ihr nicht folgen, da sie im zweiten Lauf stürzt und der Italienerin Corinna Boccacini den Vorrang lassen muss. Doch Österreich muss sich nicht grämen! Denn Julia Dujmovits setzt sich direkt danach gegen die Russin Zavarzina durch.

10:44 Skilanglauf (w) - 30 Kilometer
Die ersten Kilometer sind absolviert. Noch hat sich an der Spitze nichts getan. Überraschend ist das nicht, denn der Weg ist noch sehr, sehr weit.

10:41 Snowboard (m) - Parallel Slalom
Patrick Bussler hat im Riesenslalom nur knapp eine Medaille verpasst. Heute greift er wieder an! Gegen Rok Maruc aus Slowenien gewinnt er den ersten Lauf und wird gleich mit 12 Hundertsteln Vorsprung ins Rennen gehen. Nicht so gut läuft es für Stefan Baumeister, der ein paar Mal mächtig wackelt und nun 0,39 Sekunden auf den Österreicher Lukas Mathies aufholen muss.

10:38 Snowboard (m) - Parallel Slalom
Da schiebt sich gleich mal Einer in die Position des Topfavoriten: Vic Wild, Russe mit US-amerikanischen Wurzeln, ist bereits Olympiasieger im Riesenslalom und gilt auch heute als heißer Kandidat. Das zeigt er auch sofort, als er dem Kanadier Michael Lambert gleich im ersten Lauf 77 Hundertstel abnimmt.

10:35 Skilanglauf (w) - 30 Kilometer
Los geht die Hatz! 57 Läuferinnen stürzen sich gleichzeitig in den "Marathon" der Langläuferinnen. Favorisiert ist mal wieder Marit Björgen, die sich heute mit Gold zur erfolgreichsten Athletin in der Geschichte der Spiele krönen könnte. Die lange Distanz ist allerdings nicht ihre stärkste Disziplin. Mindestens so stark einzuschätzen sind daher heute ihre Teamkollegin Therese Johaug, die Schwedin Charlotte Kalla und die Polin Justyna Kowalczyk. Diese hat zwar einen angeknacksten Fuß, aber bereits bewiesen, dass sie sich davon nicht aus der Bahn werfen lässt. Für Deutschland sind Nicole Fessel und Karin Zeller am Start. Ein Platz under den besten 15 ist das Ziel.

10:28 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Knappes Ding im teaminternen deutschen Duell! Selina Jörg und Anke Karstens fahren ihr Ausscheidungsrennen im wahrsten Sinne des Wortes parallel. Jörg gewinnt den Lauf knapp, Karstens hat aber nur 13 Hundertstel Rückstand.

10:25 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Ganz schlechte Voraussetzungen für Isabella Laböck! Gegen Ina Meschik ist sie gut dabei, verliert dann aber in einem Rechtsschwung die Kontrolle und sitzt nach hinten ab. Meschik fährt locker ins Ziel, bei Laböck greift die Sturzregel: Mit 1,25 Sekunden Rückstand wird sie in den zweiten Lauf gehen.

10:24 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Ganz starke Leistung von Amelie Kober! Die Deutsche macht im oberen Teil einen kleinen Fehler, rutsch etwas weg und hat Rückstand. Doch unten lässt sie das Board einfach laufen und nimmt Patrizia Kummer noch vier Hundertstel ab. Das wird ganz eng im zweiten Lauf!

10:21 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Jedes Paar absolviert zwei Läufe, damit alle Athletinnen jeweils einen Lauf durch die roten und einen durch die blauen Tore haben. Eine Besonderheit wird gleich im ersten Duell exemplarisch aufgeführt: Die Österreicherin Marion Kreiner gewinnt klar gegen die Russin Ekaterina Tudegesheva - weil diese stürzt. Damit läuft die Zeit allerdings nicht weiter, sondern die Russin wird im zweiten Lauf mit dem festgelegten Rückstand von 1,25 Sekunden starten.

10:18 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Jetzt gilt es im Parallel Slalom. Noch einmal kurz zu den deutschen Starterinnen. Positiv aus deutscher Sicht: Eine Läuferin wird sicher ins Viertelfinale kommen. Auf den zweiten Blick ist das allerdings nicht wirklich gut. Denn Selina Jörg und Amke Karstens müssen im siebten Lauf leider gegeneinander antreten. Auch Amelie Kober hat es im fünften Lauf nicht gut erwischt, sie muss gegen Riesenslalom-Olympiasiegerin Patrizia Kummer aus der Schweiz ran. Isabella Laböck startet in sechsten Lauf gegen die Österreicherin Ina Meschik.

10:09 Noch zehn Entscheidungen
Die Olympischen Winterspiele 2014 neigen sich mit rasantem Tempo dem Ende entgegen. Nur noch zehn Medaillensätze warten auf ihre neune Besitzer - sieben davon heute. ODer genauer gesagt: Siebeneinhalb. Aber der Reihe nach. Der Tag der Entscheidungen beginnt jetzt gleich mit den Achtelfinals im Parallelslalom der Snowboarder. Damen und Herren treten abwechselnd an. Vier deutsche Damen und zwei deutsche Herren haben die Qualifikation überstanden. Um 10:30 Uhr starten dann die Langläuferinnen in die 30 Kilometer. Im Alpin-Zentrum warten alle auf das große Abschlussfeuerwerk der Herren, die heute (13:45 Uhr) ihren Slalom austragen. Später kämpfen die Eisschnellläufer/-innen (ab ca. 14:50 Uhr) in der Teamverfolgung letztmals um Gold. Ab 15:30 Uhr wird die gebeutelte deutsche Biathlon-Mannschaft in der Herren-Staffel versuchen, ihre katastrophale Bilanz ein wenig aufzuhübschen. Und im Bolshoy Ice Dome wird ebenfalls der letzte Medaillensatz angerissen. Denn um 16:00 Uhr gibt es im kleinen Finale um Bronze zwischen den USA und Finnland Eishockey der Spitzenklasse.

09:47 Das Statement von Sachenbacher-Stehle
Hier noch mal das Statement, das Evi Sachenbacher Stehle nach der positiven Dopingprobe auf Facebook veröffentlicht hat im Wortlaut: "Ich erlebe gerade den schlimmsten Albtraum, den man sich vorstellen kann. Denn ich kann mir überhaupt nicht erklären, wie es zu dieser positiven Probe gekommen sein kann. Entsprechende Nahrungsergänzungsmittel habe ich im Labor auf ihre Unbedenklichkeit hin überprüfen und von den Herstellern bestätigen lassen, um auf der sicheren Seite zu sein. Ich kann im Moment allen Beteiligten nur ausdrücklich versichern, dass ich niemals bewusst verbotene Substanzen zu mir genommen habe und alles daran setzen werde, diese Sache lückenlos aufzuklären."

09:08 Snowboard (w) - Parallel Slalom
Mittlerweile steht auch die Auslosung für die Achtelfinals der Snowboarder fest. Vor allem bei den Damen gibt es zwei aus deutscher Sicht sehr ungünstige Konstellationen. Zunächst tritt Amelie Kober im fünften Lauf im direkten Duell gegen Riesenslalom-Olympiasiegerin Patrizia Kummer an und erwischt damit eine der allerstärksten Gegnerinnen. Außerdem kommt es im siebten Heat leider bereits schon im Achtelfinale zu einem deutsch-deutschen Aufeinandertreffen zwischen Selina Jörg und Anke Karstens. Isabella Laböck wird sich mit der Österreicherin Ina Meschik messen.

08:17 Der DOSB zieht Bilanz
Auch wenn natürlich der Dopingfall die Pressekonferenz des DOSB überschattet, war es für Michael Vesper und Alfons Hörmann auch an der Zeit, bereits jetzt Bilanz über die sportlichen Ergebnisse zu ziehen. Trotz "herausragender Leistungen einiger Teimannschaften" sei das Ergebnis insgesamt nicht zufriedenstellend. Vesper: "Wir haben unser Ziel nach herausragenden ersten elf Tagen nicht erreicht. [...] Die Platzierungen 1 - 8 zeigen das Potenzial. Wir sind da auf Augenhöhe mit den führenden Nationen."

08:08 Frühstücks-Pause
Mit der Qualifikation der Snowboarder geht der erste Wettkampf des Tages erst einmal in eine zweistündige Pause. Wer heute extra früh aufgestanden ist, kann nun erst mal ganz in Ruhe Frühstücken oder sich bis 10 Uhr einfach noch mal ins Bett legen. Nämlich erst dann geht es hier in Rosa Khutor weiter, bevor es um 10:30 Uhr bei den Langläuferinnen über die 30 Kilometer um Bronze Silber und Gold geht.

08:01 Snowboard (m) - Parallel Slalom Quali
Wow! Mit einem weiteren super Run zeigt Vic Wild der Konkurrenz gleich noch einmal, dass es auch bei der neuen olympischen Disziplin Slalom zu Gold nur über ihn geht. In der Qualifikation hat der Russe eine Sekunde Vorsprung auf den Rest des Feldes. Viel klarer kann man ein Zeichen wohl nicht setzen. Respekt!

07:54 Snowboard (m) - Parallel Slalom Quali
Und auch für Patrick Bussler reicht es ganz locker für die K.o.-Runde! Damit stehen von sieben angetretenen deutschen Athleten immerhin sechs im Achtelfinale. Diese Bilanz kann sich doch sehen lassen und macht doch zumindest zum Abschluss der bislang medaillenlosen DSV-Snowboarder einen Funken Hoffnung.

07:50 Snowboard (m) - Parallel Slalom Quali
während sich abzeichnet, dass es für Alexander Bergmann leider nicht reichen wird, steht mit Stefan Baumeister dafür der erste Deutsche in der Runde der letzten 16.

07:44 Snowboard (m) - Parallel Slalom Quali
Für Alexander Bergmann wird es ganz eng! Auch im zweiten Run bleibt der Deutsche auf dem roten Kurs der langsamere Athlet und fährt auch hier eine Zeit über 30 Sekunden. Da bleibt zu befürchten, dass das nicht reicht. Acht Snowboarder muss Bergmann jetzt hinter sich lassen - und die besten kommen ja erst noch.

07:40 Snowboard (m) - Parallel Slalom Quali
Weiter geht's mit dem zweiten Lauf der Heren-Quali. Schaffen es Patrick Bussler, Stefan Baumeister und Alexander Bergmann den deutschen Mädels ins Achtelfinale zu folgen? In nur wenigen Minuten kennen wir die Antwort.

07:38 Staatsanwaltschaft ermittelt
Im Dopingfall ermittelt laut DOSB bereits auch schon die Münchner Schwerpunkts-Staatsanwaltschaft, die bereits Untersuchungen in Sachenbachers Umfeld sowie im deutschen Biathlon-Leistungszentrum angestellt, allerdings "nichts Verdächtiges" gefunden hat.

07:34 Felix Loch wird die Fahne tragen
Neues gibt es auch von der Pressekonferenz des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB): Nach einer Menge zu beantwortenden Fragen zum Dopingfall Evi Sachenbacher-Stehle, wurde verkündet, dass Doppel-Olympiasieger Felix Loch die deutsche Fahne bei der Abschlussfeier tragen wird.

07:31 Snowboard (w) - Parallel Slalom Quali
Yesssss! Auch Selina Jörg qualifiziert sich locker für das Achtelfinale! Damit rückt das komplette deutsche Quartett in die nächste Runde auf! Herzlichen Glückwunsch, die Damen.

07:28 Snowboard (w) - Parallel Slalom Quali
Auch Isabella Laböck ist durch und alles andere wäre auch eine Enttäuschung gewesen! Im Riesenslalom enttäuschte die 27-Jährige noch als amtierende Weltmeister mit dem Ausscheiden in der Qualifikation. Heute beweist das deutsche Playboy-Model Nervenstärke.

07:24 Snowboard (w) - Parallel Slalom Quali
Es reicht! Großartige Leistung der beiden deutschen Wackelkandidaten aus dem ersten Lauf. Auch das nächste Pärchen kann die Zeiten von Karstens und Kober nicht angreifen und damit steht fest, dass schon mal zwei Damen des deutschen Quartetts im Achtelfinale stehen - übrigens gemeinsam mit den beiden russischen Lokalmatadorinnen Zavarzina und Soboleva.

07:22 Snowboard (w) - Parallel Slalom Quali
Das schaut doch gut aus für die deutschen Damen! Anke Karstens verbessert sich im vergleich zum ersten Run immer weiter, führt immer noch die spitze des Feldes an und muss nun nur noch vier Atheltinnen abhängen. Auch Amelie Kober macht im zweiten Durchgang ernst und klemmt sich an die zweite Position hinter Karstens.

07:18 Snowboard (w) - Parallel Slalom Quali
Nun gilt es bereits für die erste deutsche Athletin, ob es für die Quali der Runde der besten 16 reicht. Anke Karstens gelingt ein guter Lauf auf der eigentlich langsameren linken Seite und setzt sich vorerst auf die erste Position. Jetzt heißt es zittern. Ganze sieben Athletinnen muss die Berchtesgadenerin noch hinter sich lassen. Das ist doch drin!

07:09 Snowboard (m) - Parallel Slalom Quali
Der erste Lauf der Herren ist, übrigens bei Sonnenschein und strahlend blauem Himmel, ebenfalls absolviert. Mit über einer halben Sekunde Vorsprung deklassiert auch heute der in Russland eingebürgerte US-Amerikaner und Riesenslalom-Goldmedaillengewinner Vic Wild die komplette Konkurrenz. Nach einer kurzen Pistenpflege geht es in Kürze mit dem zweiten Run der Damen weiter.

07:03 Snowboard (m) - Parallel Slalom Quali
Auch die deutschen Herren haben ihre ersten Runs mittlerweile absolviert. Während Stefan Baumeister und Patrick Bussler mit ihren Rängen im Mittelfeld einigermaßen im Soll liegen (beide waren auf dem schnellen roten Kurs unterwegs), muss Alexander Bergmann beim zweiten Durchgang richtig Gas geben: der 26-Jährige aus Ravensburg hängt fast eine halbe Sekunde hinter dem 16. Platz zurück.

07:00 Snowboard (m) - Parallel Slalom Quali
Ganz bittere Pille für Philipp Schoch, einem der Pioniere des olympischen Snowboard-Sports. Der Schweizer Goldmedaillengewinner von 2002 und 2006 muss bei seinen letzten Spielen bereits nach der Qualifikation sie Segel streichen, da er aus dem Gleichgewicht gerät und somit ein Tor verpasst. Sein älterer, aber an sich erfolgloserer Bruder Simon hingegen steht nach Lauf eins bereits mit einem Fuß im Achtelfinale.

06:51 Snowboard (m) - Parallel Slalom Quali
Auch heute zeichnet sich ab, dass der rote Kurs zumindest in der Qualifikation der schnellere der beiden Runs ist. Vor allem bei den Herren wird der Unterschied nach den ersten Athleten sehr deutlich. Von den ersten zehn gefahrenen Slaloms sind die vier besten Zeiten auf der rechten Seite der Piste erzielt worden.

06:42 Snowboard (m) - Parallel Slalom Quali
Bei der Herrenkonkurrenz sind wieder drei Jungs aus Deutschland am Start. Mit dabei sind Alexander Bergmann, Stefan Baumeister und der noch beim Riesenslalom so knapp an der Medaille vorbei geschrammte Patrick Bussler.

06:30 Snowboard (w) - Parallel Slalom Quali
Das sieht doch bislang sehr gut aus bei den deutschen Ladies Nach dem ersten Durchgang der Qualifikation liegt ein Duuo des Quartetts im Bereich der besten 16, die sich für die erste Runde qualifizieren. Richtig einen rausgehauen hat Selina Jörg, der die bislang drittbeste Zeit auf dem roten Kurs gefahren ist. Eine Schippe drauflegen müssen hingegen Anke Karsten und Isabella Laböck, um sich gleich wirklich sicher für das Achtelfinale zu qualifizieren. Die Abstände um Rang 16 sind minimal. In wenigen Augenblicken geht es dann auch schon mit den Herren weiter.

06:18 Snowboard (w/m) - Parallel Slalom Quali
Wir starten in den Tag mit dem letzten und gleichzeitig nagelneuen Snowboard-Wettbewerb der Spiele. Im Extreme Park von Rosa Khutor fahren Damen und Herren erstmals bei Olympia im Parallel Slalom um den Einzug in die Achtelfinals. 32 Athleten sind jeweils am Start, lediglich 16 qualifizieren sich über die Zeit für die K.o.-Runde. Die Damen machen den Auftakt, nun heißt es Daumen drücken für Isabella Laböck, Anke Karstens, Amelie Kober und Anke Karstens.

06:00 Guten Morgen und ein vorletztes Hallo aus Sotschi!
Während viele Athletinnen und Athleten bereits die Heimreise angetreten haben, steht anderen der wichtigste Wettkampf des Jahres heute noch bevor. So zum Beispiel der Biathlon-Staffel der Herren, die ab 15:30 Uhr gefordert ist. Kurz danach steigen in der Adler-Arena die Verfolgungsrennen der Eisschnellläufer. Das erste Highlight des Tages liefern uns ab 10:30 Uhr die Langläuferinnen, die über die 30 km um Gold, Silber und Bronze kämpfen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal