Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2014: BSD-Sportdirektor stellt sich gegen Tatjana Hüfner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2014  

BSD-Sportdirektor: "Haben uns nichts vorzuwerfen"

12.02.2014, 08:56 Uhr | dpa

Olympia 2014: BSD-Sportdirektor stellt sich gegen Tatjana Hüfner. Tatjana Hüfner feiert ihre Silbermedaille mit etwas säuerlicher Miene.

Tatjana Hüfner feiert ihre Silbermedaille mit etwas säuerlicher Miene. Foto: Fredrik von Erichsen. (Quelle: dpa)

Krasnaja Poljana (dpa) - Der Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) hat die Vorwürfe von Vancouver-Olympiasiegerin Tatjana Hüfner über eine angebliche Benachteiligung zurückgewiesen.

"Wir als Verband haben uns nichts vorzuwerfen", sagte BSD-Sportdirektor Thomas Schwab am Rande der Medaillenfeier im Kufenstüberl in Krasnaja Poljana.

Rodlerin Natalie Geisenberger hatte Gold vor Hüfner eingefahren. Die 30-Jährige hatte danach auf der offiziellen Pressekonferenz für einen Eklat gesorgt und dem Verband vorgeworfen, Geisenberger mehr unterstützt zu haben.

Schwab zeigte Verständnis dafür, dass Hüfner enttäuscht über die kurzfristige Ablösung ihres Oberhofer Stützpunkt-Trainers gewesen sei. "Dass das nicht günstig war, da kann man nicht widersprechen", sagte der langjährige Rodel-Bundestrainer. Allerdings seien danach sofort zwei Trainer in Oberhof positioniert worden.

Zu den Gründen, die zur Aufhebung des Vertrages mit dem früheren Weltklasse-Doppelsitzer Florschütz geführt hatten, wollte sich Schwab nicht äußern. "Das mag ich nicht breit treten. Es waren halt ein paar Dinge da." Florschütz hatte 2006 mit Hintermann Torsten Wustlich Olympia-Silber geholt.

Unterstützung erhielt Hüfner vom zweimaligen Weltmeister David Möller. "Fakt ist, das Trainer-Karussell hat sich am Stützpunkt Oberhof regelmäßig gedreht", sagte der Rodel-Routinier. Im Vorfeld auf Olympia seien die Rahmenbedingungen für die Psyche der Sportler "sehr ungünstig" gewesen. "Und wenn man dann beim Höhepunkt Olympia keinen Ansprechpartner hat, dem man vertraut, dann ist das schwierig."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal