Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Italienischer Rekordolympionike Piero D'Inzeo gestorben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Italienischer Rekordolympionike Piero D'Inzeo gestorben

13.02.2014, 21:03 Uhr | dpa

Rom (dpa) - Der frühere italienische Springreiter Piero D'Inzeo ist tot. Er starb im Alter von 90 Jahren in Rom, wie das Nationale Olympische Komitee Italiens (Coni) mitteilte.

D'Inzeo nahm gemeinsam mit seinem Bruder Raimondo an acht Olympischen Spielen teil und war damit Rekordhalter für Italien. Er gewann insgesamt zwei Silber- und vier Bronzemedaillen und wurde 1959 Europameister. Sein Bruder Raimondo war im November im Alter von 88 Jahren gestorben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal