Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Kevin Kuske gibt sich vor Olympia 2014 entspannt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2014  

Bob-Anschieber Kuske vor seinem vierten Olympia-Streich

14.02.2014, 10:31 Uhr | dpa

Kevin Kuske gibt sich vor Olympia 2014 entspannt. In Sotschi fährt Anschieber Kevin Kuske (l) im Bob von Thomas Florschütz.

In Sotschi fährt Anschieber Kevin Kuske (l) im Bob von Thomas Florschütz. Foto: Fredrik von Erichsen. (Quelle: dpa)

Sotschi (dpa) - Das sportliche Erfolgs-Gen bekam Kevin Kuske von seinen Eltern. Mutter Roswitha war eine exzellente Hürdensprinterin in der DDR, Vater Norbert Speerwerfer - ideale Voraussetzungen für Sprössling Kevin, der es als austrainierter, muskulöser Bob-Anschieber auf 116 Kilogramm bringt.

Mit vier Olympiasiegen und einer Silbermedaille ist er zusammen mit seinem ehemaligen Piloten André Lange der viertbeste Winter-Olympionike in Deutschland. Mit einer Medaille bei Olympia 2014 in Sotschi würde er an dem zurückgetretenen Lange vorbeiziehen.

"Kämpfen tut man immer um eine Medaille. Gerade weil die Saison so schlecht lief und man die Geräte hier auf der Bahn besser in den Griff kriegt", sagte Kuske. "Komischerweise bin ich bei diesen Olympischen Winterspielen relativ locker und gelassen, mache mir erstmal keinen Druck." Über eine Medaille denke man erstmal nicht nach. "Aber wer mich kennt weiß genau, wenn man alles gibt, will ich auch so ein Ding haben." Die Deutsche Presse-Agentur beleuchtet die goldenen Stationen des Potsdamers.

Salt Lake City 2002: Gold im Überraschungs-Vierer

Beim gemeinsamen Olympia-Debüt mit Pilot Lange überraschte die Crew die komplette Weltelite und setzte die deutsche Siegesserie in der Königsklasse nach den Erfolgen von Harald Czudaj 1994 und Christoph Langen 1998 fort. Der Weltmeister von 2000 verwies nach vier Läufen die amerikanischen Gastgeber-Teams von Todd Hays und Brian Shimer deutlich auf die Plätze.

Turin 2006: Doppel-Gold mit Turn-Einlage

Der Erwartungsdruck auf Seriensieger André Lange und seiner Crew war enorm. Schaffen die Oberhofer 22 Jahre nach den olympischen Doppel-Coup von Vorgänger Wolfgang Hoppe das Unmögliche? Im kleinen Schlitten gab es die erste Schrecksekunde. Kuske griff kurz nach dem Start des zweiten Laufes ins Leere und verlor das Gleichgewicht. Nur mit viel Geschick konnte er sich akrobatisch noch in den Bob - und am Ende Gold - retten. Im Viererbob ließ sich Lange auch nicht vom Schneegestöber abhalten und holte das zweite Gold von Turin.

Vancouver 2010: Erst Zweierbob-Gold und dann Silber-Jubel

Mit dem gemeinsamen vierten Olympia-Gold raste das Zweierbob-Duo Lange/Kuske auf der schwierigen Hochgeschwindigkeitsbahn in Whistler in den Bob-Olymp. Während der siegreiche Pilot Lange sofort eine "Hopfenkaltschale" zu sich nahm, genoss der ohne Alkohol auskommende Kuske den Erfolg eher ruhig. Als er mit seinem Oberhofer Team im Viererbob-Wettbewerb in einem furiosen Finallauf den Kanadiern um eine Hundertstelsekunde Silber wegschnappte, flippte er dann völlig aus. Der Sieg ging an den überragenden US-Piloten Steven Holcomb.

Sotschi 2014: Kuske erstmals ohne Lange, aber mit Medaillenchancen

Nach dem Rücktritt des erfolgreichsten Piloten der Welt wechselte Kuske zum routinierten Thomas Florschütz. Zuvor hatte er mit dem Oberhofer Lange-Nachfolger Maximilian Arndt WM-Silber 2012 im Zweierbob und Bronze im Viererbob geholt. Während Arndt seine Paradedisziplin eher in der Königsklasse hat, kann Florschütz in Sotschi in beiden Disziplinen um die Medaillen mitfahren. Das weiß auch Kuske. Denn beim vor-olympischen Test beim Weltcupfinale vor einem Jahr landete Florschütz in beiden Disziplinen jeweils auf Rang zwei. Damals war der starke Kuske aber noch nicht mit an Bord.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal