Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2014: Felix Neureuther hat Schmerzen nach Autounfall

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Brauche jetzt Ruhe"  

Neureuther hat Schmerzen nach Autounfall

15.02.2014, 07:45 Uhr | dpa

Olympia 2014: Felix Neureuther hat Schmerzen nach Autounfall. Bis zu seinem Rennen am Mittwoch beginnt für Felix Neureuther nun ein kleiner Wettlauf mit der Zeit. (Quelle: dpa)

Bis zu seinem Rennen am Mittwoch beginnt für Felix Neureuther nun ein kleiner Wettlauf mit der Zeit. (Quelle: dpa)

Felix Neureuther spürt die Nachwirkungen seines Autounfalls deutlich. "Natürlich habe ich Schmerzen. Ich brauche jetzt viel Wärme und viel Ruhe", sagte der 29-Jährige der "Bild"-Zeitung.

Neureuther war vor seiner geplanten Abreise zu Olympia nach Sotschi mit seinem Auto auf dem Weg zum Münchner Flughafen ins Rutschen gekommen und gegen eine Leitplanke geprallt. Dabei erlitt er ein Schleudertrauma und eine starke Rippenprellung. "Zum Glück ist nichts am Knochen kaputt. Die Ansätze der ersten und zweiten Rippe sind betroffen, direkt an der Wirbelsäule", erklärte Neureuther.

"Wir müssen mit Medikamenten aufpassen"

Wegen des Unfalls hatte die deutsche Medaillenhoffnung seine Reise zu den Winterspielen um einen Tag verschieben müssen. Neureuther wird nun am Abend am Flughafen Adler erwartet. Anschließend soll er ins Olympische Dorf in den Bergen um Krasnaja Poljana gefahren werden. Ein erstes Training war ursprünglich für Sonntag vorgesehen. Bis zu seinem ersten Start bei Olympia im Riesenslalom am kommenden Mittwoch wird er sich weiter medizinisch behandeln lassen.

"Mit den Medikamenten müssen wir aber aufpassen, gerade wegen der Doping-Bestimmungen bei Olympia", sagte Neureuther.

"Ich wollte nur nach Sotschi"

Die Staatsanwaltschaft München II hatte nach dem Geschehen auf der Autobahn 95 ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet. "Ich habe in der Situation null daran gedacht, sofort die Polizei anzurufen", sagte Neureuther. Er habe unbedingt den Flieger nach Sotschi erreichen wollen.

Freundin Miriam Gössner, die mit im Auto saß, habe dann die Polizei informiert. "Es geht um einen Schaden von 300 Euro, den werde ich natürlich bezahlen", sagte Neureuther.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Jetzt bestellen: 6er-Set Solarleuchten für nur 14,99 €

Solarleuchten Globo mit warm-weißen LEDs sorgen für eine stimmungvolle Beleuchtung. Zu Weltbild.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal