Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2014: Riesenslalom-Start für Felix Neureuther fast abgehakt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2014  

Riesenslalom-Start für Neureuther fast abgehakt

17.02.2014, 15:01 Uhr | dpa

Olympia 2014: Riesenslalom-Start für Felix Neureuther fast abgehakt. Felix Neureuther bei seiner Ankunft in Sotschi: Akkreditierung und Halskrause.

Felix Neureuther bei seiner Ankunft in Sotschi: Akkreditierung und Halskrause. Foto: Michael Kappeler. (Quelle: dpa)

Krasnaja Poljana (dpa) - Dem niedergeschlagenen Felix Neureuther läuft auf dem Weg zur erhofften Olympia-Medaille die Zeit davon. Der Skirennfahrer musste am Montag das erste Training nach seinem Autounfall abbrechen und hat kaum noch Chancen auf einen Riesenslalom-Start am Mittwoch.

"Das ist natürlich ein Rückschlag, aber ich werde alles tun, um schnellstmöglich wieder gesund zu werden", erklärte Neureuther, der auch noch einmal zur Untersuchung musste. Eine neue Verletzung wurde bei einer Kernspintomographie nicht diagnostiziert, aber das Schleudertrauma nach Verbandsangaben "reaktiviert".

Alpindirektor Wolfgang Maier hat kaum noch Hoffnungen auf ein Rennen Neureuthers am Mittwoch, wenn sich das Ski-Ass erst kurz vor dem Start entscheiden möchte. "Das Thema Riesenslalom ist aus meiner jetzigen Sicht, wie es sich heute darstellt, sehr unwahrscheinlich", sagte Maier der Nachrichtenagentur dpa. "Das Thema Slalom wird sich von Tag auf Tag weisen", fügte er mit Blick auf den Torlauf am Samstag hinzu. Seit seinem Unfall leidet der beste deutsche Skirennfahrer an einem Schleudertrauma und einem gezerrten Bandapparat im Halswirbelbereich, prellte sich zudem zwei Rippen.

Bei schlechter Sicht wegen Nebels war das erste Training für Neureuther vorzeitig beendet. "Es ist mir wie aus dem Nichts in den Nacken geschossen. Es war sehr schmerzhaft. Daraufhin habe ich das Training beendet", wurde der achtmalige Weltcupsieger von einem DSV-Sprecher zitiert. Beim Freifahren sei es noch ganz gut gegangen, bei der zweiten Fahrt mit Stangen traten dann die Probleme auf. "Es geht einfach nicht. Die Nackenmuskulatur stabilisiert den Kopf nicht richtig", sagte Maier.

Das Trainerteam und die Betreuer seien "traurig", berichtete der Alpindirektor. "Aber die Stimmung selber ist jetzt nicht im Keller deswegen. Gar nicht. Wir sind ja noch der Hoffnung, dass er vielleicht den Slalom fahren kann." Für die Teamkollegen Fritz Dopfer und Stefan Luitz sei das Training den witterungsbedingten Umständen entsprechend gut gewesen. "Wir wollen immer noch das Ziel erreichen, diese drei Medaillen zu holen. Das steht ganz oben drüber. Natürlich rechnet man die Möglichkeiten und die Chancen durch, das hat sich jetzt mal schlagartig reduziert", erklärte der Alpinchef.

Für Neureuther stand nach der abgebrochenen Fahrt wieder die medizinische Betreuung im Mittelpunkt. Die Kernspintomographie sei notwendig gewesen, "um auch ja sicher zu gehen, dass auch nichts anderes in den letzten zwei Tagen aufgetreten ist", sagte Maier.

Der Rückschlag hat die Chancen auf zwei Rennen nun drastisch reduziert. Einen Tag nach seiner Ankunft in Russland hatte Neureuther schon angekündigt, nur bei gutem Heilungsverlauf an den Start gehen zu wollen. "Auf Biegen und Brechen und dass man ein Risiko in Kauf nimmt, macht wenig Sinn. Es steht am Samstag der Slalom an und da muss man schon sagen, dass ich im Slalom die größeren Chancen habe", sagte Neureuther am Sonntagabend. "Auf den letzten Drücker - den Fehler werde ich nicht machen. Ich schaue von Tag zu Tag."

Ob er im Slalom oder vielleicht doch auch im Riesenslalom startet, liegt laut Cheftrainer Karlheinz Waibel und Maier in Neureuthers Hand. "Letztendlich entscheidet er", sagte der Alpinchef.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal