Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2014: Niederländischer Verband muss für viele Medaillen kräftig blechen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schon 450.000 Euro Prämien  

Medaillenflut wird teuer für den niederländischen Verband

18.02.2014, 09:53 Uhr | t-online.de, dpa

Olympia 2014: Niederländischer Verband muss für viele Medaillen kräftig blechen. Mal wieder Medaillen für die Niederlande im Eisschnelllauf, diesmal über 1500 Meter: Ireen Wüst, Jorien ten Mors und Lotte van Beek (v. li.).  (Quelle: imago/GEPA pictures )

Mal wieder Medaillen für die Niederlande im Eisschnelllauf, diesmal über 1500 Meter: Ireen Wüst, Jorien ten Mors und Lotte van Beek (v. li.). (Quelle: GEPA pictures /imago)

Die Niederlande kommen aus dem Jubeln gar nicht mehr raus. Vor allem dank der Eisschnellläufer, die 19 der 20 gewonnenen Medaillen einheimsten. Dazu gab es einen dritten Rang im Shorttrack. Insgesamt 6 Mal Gold, 8 Mal Silber, 6 Mal Bronze bedeuten zurzeit Rang drei im Medaillenspiegel. Der bislang beste Auftritt bei Olympischen Winterspielen in Nagano 1998 (5-4-2) ist schon jetzt übertroffen worden.

Das kam wohl auch für den Olympischen Sportbund NOCNSF etwas überraschend. Denn anders als bei früheren Spielen ist nach Informationen des TV-Senders NOS diesmal keine Versicherung für die vielen Medaillen abgeschlossen worden. Nun wird es teuer für den Verband. Bisher sind bereits 450.000 Euro an Prämien zusammengekommen. Ein Olympiasieg bringt einem niederländischen Sportler 30.000 Euro, Silber 22.500 Euro, Bronze 15.000 Euro.

Zum Vergleich: In Deutschland gibt es für eine Goldmedaille 20.000 Euro, 15.000 Euro für Silber und 10.000 Euro für Bronze. Die Prämien sind vor Sotschi angehoben worden.

"Es gibt nichts Schöneres"

Die unverhofften Zusatzausgaben bereiten dem NOCNSF-Vorsitzenden Andre Bolhuis jedoch kein Kopfzerbrechen: "Dieser Grund gefällt uns außergewöhnlich gut. Wir haben eine Spezialkasse, und wir werden sie wieder auffüllen. Das wird nicht auf Kosten anderer Sportarten passieren. Es gibt nichts Schöneres, als Menschen auf diese Art und Weise belohnen zu können."

Vermutlich wird Bolhuis noch weiter belohnen dürfen. "Wir sind noch nicht fertig in Sotschi", kündigte die Zeitung "AD" bereits an. Das Blatt träumt schon davon, am Ende im Medaillenspiegel vor Deutschland zu stehen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal