Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2014 - Biathlon: Simon Schempp und Co. verpassen Medaille

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Schempp und Co. verpassen Medaille im Massenstart

18.02.2014, 13:06 Uhr | t-online.de, dpa

Olympia 2014 - Biathlon: Simon Schempp und Co. verpassen Medaille. Simon Schempp war noch der beste deutsche Biathlet beim Massenstart. (Quelle: dpa)

Simon Schempp war noch der beste deutsche Biathlet beim Massenstart. (Quelle: dpa)

Emil Hegle Svendsen hat die Goldmedaille im olympischen Biathlon-Massenstart gewonnen. Der Norweger siegte in Krasnaja Poljana bei schwierigen Bedingungen nach 15 Kilometern. Im Schlussspurt setzte er sich gegen den französischen Doppel-Olympiasieger Martin Fourcade nur um wenige Zentimeter durch. Bronze sicherte sich Ondrej Moravec aus Tschechien.

Die deutschen Herren hatten mit dem Medaillenkampf nach zu vielen Schießfehlern nichts zu tun. Als bester des Trios kam Simon Schempp auf Rang 13. Arnd Peiffer wurde 18., der Olympia-Zweite Erik Lesser belegte Platz 26. "Der Schießstand hat uns das Genick gebrochen", sagte Herren-Bundestrainer Mark Kirchner im ZDF.

Im dramatischen Finale hätte Svendsen beinahe noch leichtfertig den Sieg verschenkt, als er zwei Meter vor dem Ziel schon jubelte und Fourcade mit einem langen Schritt noch versuchte, ihn abzufangen. Erst das Zielfoto entschied zugunsten des Norwegers, der nach bislang enttäuschenden Olympia-Auftritten sein ersehntes Gold holte. Sein Dauerrivale Fourcade hatte schon den Verfolger und das Rennen über 20 Kilometer gewonnen.

Rennen startete erneut mit Verspätung

Die ursprünglich für Sonntag vorgesehene letzte Einzel-Entscheidung der Herren war zweimal wegen schlechter Wetterverhältnissen verlegt worden. Auch am Dienstag mussten sich die Skijäger bei Schneegrieseln und minus 0,3 Grad etwas gedulden. Erst mit 15-minütiger Verspätung begann das Rennen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal