Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Keine Grabenkämpfe bei "deutschen Superclowns"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Sturz-Drama  

Keine Grabenkämpfe bei "deutschen Superclowns"

19.02.2014, 09:51 Uhr | sid, t-online.de, dpa

Keine Grabenkämpfe bei "deutschen Superclowns". Das Ende der deutschen Goldhoffnungen in der letzten Kurve. Johannes Rydzek ist gestürzt.  (Quelle: dpa)

Das Ende der deutschen Goldhoffnungen in der letzten Kurve. Johannes Rydzek ist gestürzt. (Quelle: dpa)

Bundestrainer Hermann Weinbuch hat nach dem deutschen Crash im olympischen Einzelrennen an den Teamgeist der Kombinierer appelliert. "Wir haben keine Zeit für Grabenkämpfe. Wir müssen zusammenrücken und die letzte Chance nutzen", sagte Weinbuch vor der Staffel (am Donnerstag ab 8.45 im T-Online.de Live-Ticker).

Fabian Rießle und Johannes Rydzek waren kurz vor dem Ziel kollidiert, Silbermedaillen-Gewinner Magnus Moan aus Norwegen sprach anschließend von "den zwei deutschen Superclowns".

"Beide haben sich ausgesprochen"

Kurz nach dem Rennen hatte Rydzek sich zunächst heftig bei Rießle beschwert. "Er hat einen bösen Spruch losgelassen. Beide haben sich am Abend ausgesprochen. Das war schnell vergessen", sagte Weinbuch. Ohne den "Crash" wäre nach Ansicht des Bundestrainers deutlich mehr möglich gewesen als "nur" Bronze durch Rießle: "Ich habe schlecht geschlafen. Wir haben das nicht optimal gemacht."

Für die Staffel erwartet Weinbuch einen Zweikampf zwischen Deutschland und Norwegen.

Kann Frenzel starten?

Ob der noch geschwächte Olympiasieger Eric Frenzel als Schlussläufer starten wird, ist noch offen. "Ich muss mir das genau überlegen. Ich habe auch andere Namen im Kopf", sagte Weinbuch.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93% reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal