Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

IOC warnt Pussy Riot vor Protesten auf Olympia-Gelände in Sotschi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2014  

IOC warnt Pussy Riot vor Protesten auf Olympia-Gelände

19.02.2014, 13:41 Uhr | dpa

IOC warnt Pussy Riot vor Protesten auf Olympia-Gelände in Sotschi. Mitglieder der Punkband Pussy Riot hatten am Dienstag in Sotschi demonstriert.

Mitglieder der Punkband Pussy Riot hatten am Dienstag in Sotschi demonstriert. Foto: Anatoly Maltsev. (Quelle: dpa)

Sotschi (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat die kremlkritische Punkband Pussy Riot vor Protesten auf dem Olympia-Gelände in Sotschi gewarnt.

"Eine Demonstration wäre nicht akzeptabel", sagte IOC-Sprecher Mark Adams in der russischen Stadt. Das IOC dulde keine politischen Statements bei den Wettkämpfen. "Wir sind nicht die Vereinten Nationen", sagte er. Als Beispiel nannte Adams die Homosexuellen-Aktivistin Vladimir Luxuria, die wegen eines Protests aus dem Olympia-Park geworfen worden war.

Nach der kurzzeitigen Festnahme von Nadeschda Tolokonnikowa und Maria Aljochina von Pussy Riot am Vortag im Zentrum von Sotschi sehe das IOC keinen Handlungsbedarf. "Der Zugriff der Polizei erfolgte nicht in Zusammenhang mit den Winterspielen", sagte Adams. Außer den Aktivistinnen waren der bekannte Menschenrechtler Semjon Simonow, der die Ausbeutung von Gastarbeitern beim Bau der Olympia-Anlagen kritisiert, sowie mehrere Journalisten festgenommen worden. Der Zugriff sei "brutal und grundlos" erfolgt, hatte Aljochina gesagt.

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hatte das IOC mit Nachdruck aufgefordert, sich einzuschalten. Menschenrechtler kritisieren massiven Druck auf Aktivisten rund um die Wettkämpfe in Sotschi, die als Prestigeprojekt von Kremlchef Wladimir Putin gelten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal