Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2014: Empörung wegen Eiskunstlauf-Entscheidung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Skandal oder Eislauf?"  

Empörung wegen Eiskunstlauf-Entscheidung

21.02.2014, 10:31 Uhr | sid, dpa

Olympia 2014: Empörung wegen Eiskunstlauf-Entscheidung. Adelina Sotnikowa (Mitte) gewann im Eiskunstlauf vor Kim Yu-Na (li.) überraschend Gold für Russland. (Quelle: imago/UPI Photo)

Adelina Sotnikowa (Mitte) gewann im Eiskunstlauf vor Kim Yu-Na (li.) überraschend Gold für Russland. (Quelle: UPI Photo/imago)

Das überraschende Eiskunstlauf-Gold der 17 Jahre alten Russin Adelina Sotnikowa in Sotschi hat für große Empörung gesorgt. Die Tageszeitung "USA Today" schrieb von einer "Kontroverse", das südkoreanische Blatt "Korea Times" fragte "Skandal oder Eislauf?", der italienische "Corriere dello Sport" wertete das Urteil als "Unrecht".

Sotnikowa verwies mit 224,59 Punkten die ebenfalls fehlerfreie Vancouver-Olympiasiegerin Kim Yu-Na (219,11) aus Südkorea auf den zweiten Platz. Beim Internationalen Olympischen Komitee liegt nach Angaben von Sprecher Mark Adams noch kein Einspruch gegen das Urteil vor. 

Preisrichter im Fokus

Gleich zwei der neun Preisrichter, die für die umstrittene Punktewertung verantwortlich waren, wurden in den Medien kritisch beleuchtet. Dabei handelt es sich um den Ukrainer Juri Balkow, der wegen versuchter Absprachen bei den Winterspielen 1998 in Nagano bereits für ein Jahr gesperrt war, und die Russin Alla Schechowtsewa. Sie ist mit dem Generaldirektor des russischen Eiskunstlauf-Verbandes, Walentin Pissew, verheiratet.

Vom Weltverband ISU gibt es bisher noch keine Reaktion. Die Website des ISU ist derzeit nicht erreichbar. Offensichtlich wird die ISU-Homepage von zahllosen enttäuschten Fans von Kim Yu-Na lahmgelegt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal