Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

50 Kilometer Langlauf: Axel Teichmann landet zum Abschluss abgeschlagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Russischer Dreifach-Triumph  

Teichmann landet über 50 Kilometer abgeschlagen

23.02.2014, 10:52 Uhr | dpa

50 Kilometer Langlauf: Axel Teichmann landet zum Abschluss abgeschlagen. Axel Teichmann (Quelle: dpa)

Axel Teichmann versorgt sich während des Rennens mit Getränken. (Quelle: dpa)

Axel Teichmann und die übrigen deutschen Starter haben beim abschließenden 50-Kilometer-Rennen im freien Stil vordere Platzierungen verpasst. Der 34-Jährige landete beim Olympiasieg von Alexander Legkov nur auf dem 39. Platz. Die beiden ebenfalls gestarteten Biathleten Arnd Peiffer und Erik Lesser wurden 40. und 42. Bester DSV-Athlet war Thomas Bing, der auf dem 36. Platz ins Ziel kam.

Den russischen Dreifach-Triumph machten Maxim Wylegschanin (Silber) und Ilja Tschernussow (Bronze) perfekt. Doppel-Olympiasieger Dario Cologna aus der Schweiz büßte seine Chance auf das dritte Gold in Sotschi durch einen Skibruch bei Kilometer 48 ein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal