Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

DESG-Anwalt: "Kleines Beben in Sportgerichtsbarkeit"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eisschnelllauf  

DESG-Anwalt: "Kleines Beben in Sportgerichtsbarkeit"

26.02.2014, 13:56 Uhr | dpa

München (dpa) - Marius Breucker, der Anwalt der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft DESG, hat das Gerichtsurteil zur Schadenersatzklage von Claudia Pechstein als "kleines Beben in der Sportgerichtsbarkeit" bezeichnet.

Das Landgericht München I hatte die geschlossenen Schiedsvereinbarungen Pechsteins mit den Verbänden für unwirksam erklärt. Damit stellte die Kammer zugleich das gesamte System der Sportgerichtsbarkeit infrage.

Breucker machte aber darauf aufmerksam, dass das Urteil noch nicht rechtskräftig sei. "Es muss abgewartet werden, ob das Gericht seine Entscheidung nach den Maßstäben deutschen oder schweizer Rechts gefällt hat. Im Verfahren Pechstein gegen die DESG konnte nur das deutsche Recht zur Anwendung kommen. Und wir wissen noch nicht, ob auch nach Schweizer Recht geprüft wurde, wo der Sportgerichtshof CAS und viele internationale Fachverbände ihren Sitz haben. Sollte dies der Fall sein, wären die Auswirkungen noch größer", sagte Breucker am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa.

Zur Ablehnung des Schadenersatzes für Pechstein durch das Gericht sagte Breucker: "Grundlage des Urteils ist ein gültiger Schiedsspruch, selbst wenn dieser vielleicht fehlerhaft war. Das Gericht hat diesmal nicht geprüft, ob die Entscheidung des CAS inhaltlich richtig war." Dies könne aber bei der möglichen Berufungsverhandlung vor dem Oberlandesgericht der Fall sein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017