Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Der BVB schlägt den Club und erobert Rang zwei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielbericht  

Der BVB schlägt den Club und erobert Rang zwei

01.03.2014, 17:29 Uhr | dpa

. Dortmunds Robert Lewandowski enteilt dem Nürnberger Javier Pinola (li.). (Quelle: dpa)

Dortmunds Robert Lewandowski enteilt dem Nürnberger Javier Pinola (li.). (Quelle: dpa)

Borussia Dortmund ist auch in der Bundesliga zurück in der Erfolgsspur. Eine Woche nach der ernüchternden Schlappe beim Hamburger SV (0:3) setzte sich die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp mit 3:0 (0:0) gegen den 1. FC Nürnberg durch. Wie schon beim famosen Champions-League-Auftritt vier Tage zuvor in St. Petersburg (4:2) präsentierte sich der BVB von seiner besseren Seite und rückte auf Rang zwei vor.

Vor 80.645 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park sorgten der nach dreiwöchiger Verletzungspause ins Team zurückgekehrte Mats Hummels (51. Minute), Robert Lewandowski (67.) und Henrich Mchitarjan (83.) für den verdienten Sieg. Die zuletzt aufstrebenden Gäste mussten dagegen die zweite Rückrunden-Pleite hinnehmen.

Auch ohne den gesperrten Nationalspieler Marco Reus erspielte sich der BVB von Beginn an Feldvorteile. In der 4. Minute klärte Gäste-Torhüter Raphael Schäfer in höchster Not vor Henrich Mchitarjan, zwei Minuten später verfehlte Lukasz Piszczek das Tor nach schönem Zuspiel von Marcel Schmelzer. Die Franken, die auf den verletzten Timo Gebhart und auf Per Nilsson (Rot-Sperre) verzichten mussten, standen auch nach dieser BVB-Anfangsoffensive weiter unter Druck.

Pekhart scheitert am Pfosten

Dabei rückte wieder einmal Schäfer in den Mittelpunkt des Geschehens. Der Nürnberger Schlussmann parierte Schüsse von Mchitarjan (18.) und Schmelzer (21.). Dieser verschwenderische Umgang mit Torchancen nahm der Borussia den Schwung.

Mit zunehmender Spielzeit fanden die Nürnberger besser in die Partie. Ihre Angriffe waren zwar selten, aber nicht ungefährlich. Nach einem kapitalen Fehler von BVB-Abwehrspieler Sokratis, dem ein Pass auf Hummels misslang, war der Club der Führung nahe. Doch Tomas Pekhart (29.) traf mit seinem Schuss von der Strafraumgrenze nur den Pfosten.

Mchitarjan macht den Sack zu

Nach Wiederanpfiff drängte die Borussia wieder mit Macht auf die Führung - und wurde diesmal belohnt: Den Kopfball von Lewandowski nach einem Eckball konnte Schäfer nur abklatschen. So hatte Hummels wenig Mühe, den Ball aus kurzer Distanz über die Linie zu drücken.

Dieser Treffer beflügelte den BVB. So bewahrte der starke Schäfer sein Team vor einer frühen Vorentscheidung. Doch gegen den Schuss von Lewandowski, der nach Zuspiel von Michitarjan seinen 15. Saisontreffer erzielte, war auch er machtlos. Damit war der Widerstand der Nürnberger gebrochen. Der Schlusstreffer von Mchitarjan gab die Überlegenheit der Borussia wieder.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal