Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hoffenheim schießt Wolfsburg aus den Champions-League-Träumen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielbericht  

Hoffenheim schießt Wolfsburg aus den Champions-League-Träumen

02.03.2014, 17:28 Uhr | dpa

Hoffenheim schießt Wolfsburg aus den Champions-League-Träumen. Jubel in Hoffenheim: Die TSG schlägt den VfL Wolfsburg deutlich. (Quelle: dpa)

Jubel in Hoffenheim: Die TSG schlägt den VfL Wolfsburg deutlich. (Quelle: dpa)

Ohne Spektakel geht es nicht im Kraichgau: Die TSG 1899 Hoffenheim hat am 23. Bundesliga-Spieltag mit einem 6:2 (4:1)-Kantersieg gegen den VfL Wolfsburg zum wiederholten Male in dieser Saison ein Torfestival gefeiert.

Nach dem Führungstreffer für 1899 durch Firmino in der vierten Minute hatte zunächst Bas Dost für die Gäste ausgleichen können (15.). Doch gut zehn Minuten vor der Halbzeit drehte die TSG plötzlich richtig auf und schoss durch Niklas Süle (37.) und Anthony Modeste (39., 43.) einen Drei-Tore-Vorsprung heraus.

VfL-Höhenflug jäh gestoppt

In der zweiten Halbzeit verkürzte zunächst Ivan Perisic auf 2:4 (76.), ehe Sejad Salihovic per Foulelfmeter den alten Abstand wiederherstellte (82.). Strafstoß-Verursacher Christian Träsch kassierte zudem die Rote Karte. Wenige Minuten vor Schluss erhöhte der eingewechselte Sven Schipplock auf 6:2 (86.).

Hoffenheim macht die 100 Tore voll

Der Höhenflug der Niedersachsen, die sich mit zuletzt drei Siegen in Folge auf Kurs Champions League befanden, wurde durch die bislang höchste Saisonniederlage jäh gestoppt. Mit 39 Punkten bleibt der VfL auf Platz fünf.

Mit einem Torverhältnis von 52 zu 48 fielen in Spielen mit Beteiligung von Hoffenheim indes nun schon 100 Treffer - so viele wie bei keinem anderen Klub der Liga. Trotz des Sieges verbleibt das Team von Trainer Markus Gisdol auf Rang zehn der Tabelle.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal