Sie sind hier: Home > Sport >

Deutsche Olympia-2014-Mannschaft erhält über 500.000 Euro Prämien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trotz schwacher Bilanz  

Deutsche Olympia-Mannschaft erhält über 500.000 Euro Prämien

27.02.2014, 17:42 Uhr | dpa

Deutsche Olympia-2014-Mannschaft erhält über 500.000 Euro Prämien. Die deutsche Olympia-Mannschaft bei ihrer Rückkehr aus Sotschi. (Quelle: dpa)

Die deutsche Olympia-Mannschaft bei ihrer Rückkehr aus Sotschi. (Quelle: dpa)

Die deutsche Olympia-Mannschaft erhält nach den Winterspielen in Sotschi insgesamt 548.500 Euro an Prämien von der Deutschen Sporthilfe. Da die Sporthilfe die Prämien vor diesen Spielen erhöht hatte, ist die Ausschüttung trotz der vergleichsweise schwachen Bilanz der deutschen Mannschaft mit nur acht Gold-, sechs Silber- und fünf Bronzemedaillen ähnlich hoch wie nach den Winterspielen in Vancouver 2010. Damals hatte das deutsche Team noch 30 Medaillen geholt.

Die Prämien sind nach Platzierungen gestaffelt: Für eine Goldmedaille gibt es 20.000 Euro, für Silber 15.000 und für Bronze 10.000 Euro. Für Platz vier werden 5000 Euro fällig, für Platz fünf 4000 Euro und für Platz sechs 3000 Euro. Für Platz sieben werden 2000 Euro ausgezahlt und für Platz acht noch 1500 Euro.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal