Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hambüchens Comeback beim "American Cup"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Turnen  

Hambüchens Comeback beim "American Cup"

28.02.2014, 12:02 Uhr | dpa

Hambüchens Comeback beim "American Cup". Nach vier Jahren Abstinenz wird Fabian Hambüchen wieder beim "American Cup" antreten.

Nach vier Jahren Abstinenz wird Fabian Hambüchen wieder beim "American Cup" antreten. Foto: Marijan Murat. (Quelle: dpa)

Greensboro (dpa) - Turnstar Fabian Hambüchen feiert in Greensboro sein Comeback nach vierjähriger Abwesenheit beim "American Cup". Seit zehn Tagen hatte sich der Olympia-Zweite gemeinsam mit den US-Turnern in Michigan auf den Saisoneinstieg vorbereitet.

"Das hat riesigen Spaß gemacht. Die Form stimmt. Ich hoffe auf einen Platz unter den Top Drei", sagte Hambüchen, der zuletzt 2010 bei der wichtigsten Turn-Show in den USA startete. Es ist Hambüchens insgesamt siebte Teilnahme am "American Cup", 2009 hatte er als erster und bisher einziger Deutscher den Sieg davongetragen.

Das 20 000 Zuschauer fassende Greensboro Coliseum im Bundesstaat North Carolina ist die dritte Station der Weltcup-Serie der Turner. In Stuttgart hatte Hambüchen hinter dem Ukrainer Oleg Wernjajew Platz zwei belegt, auf die zweite Veranstaltung in Glasgow aber verzichtet.

Zu seinen härtesten Konkurrenten im Kampf um die 15 000 Dollar Siegprämie und den Mehrkampf-Jackpot gelten die beiden Lokalmatadoren Sam Mikulak und John Oroczko. Zum Feld gehören unter anderen auch seine Bundesliga-Gefährten von der KTV Obere Lahn, Andrej Lichowizki aus Weißrussland und Fabian Gonzalez aus Spanien. Im Mehrkampf der Turnerinnen gibt die WM-Fünfte Sophie Scheder aus Chemnitz ihr Weltcup-Debüt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal