Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga: Kehl schießt BVB zum Sieg - kein Sieger im Europa-Duell

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BVB schlägt Freiburg  

Hertha und Mainz treten auf der Stelle

09.03.2014, 19:19 Uhr | t-online.de

Bundesliga: Kehl schießt BVB zum Sieg - kein Sieger im Europa-Duell. Eric-Maxim Choupo-Moting ist vor dem Berliner Peter Pekarik (re.) am Ball.  (Quelle: dpa)

Eric-Maxim Choupo-Moting ist vor dem Berliner Peter Pekarik (re.) am Ball. (Quelle: dpa)

Hertha BSC und der FSV Mainz 05 haben den Sprung auf Europa-League-Platz sechs verpasst. Die beiden direkten Konkurrenten im Kampf um die internationalen Plätze trennten sich zum Abschluss des 24. Spieltags 1:1 (0:0) und nahmen sich so gegenseitig die Punkte weg. Adrian Ramos hatte die Gäste mit seinem 15. Saisontreffer in Führung gebracht (51. Minute), Eric-Maxim Choupo-Moting sorgte mit einem verwandelten Foulelfmeter für den Ausgleich (65.).

Mainz bleibt punktgleich mit dem Sechsten Augsburg auf Rang sieben und hat nach wie vor alle Chancen, im nächsten Jahr auf der großen Bühne dabei zu sein. Davon dürfen auch die Berliner noch träumen - mit zwei Zählern weniger sind die Aufsteiger Tabellen-Neunter.

BVB zwingt Freiburg in die Knie

Borussia Dortmund nimmt dank seines Kapitäns unterdessen weiterhin Kurs auf die direkte Qualifikation für die Champion League. Der BVB gewann nach einem Treffer von Sebastian Kehl (58. Minute) schmeichelhaft mit 1:0 (0:0) beim SC Freiburg und hat als Zweitplatzierter nun vier Punkte Vorsprung auf die beiden härtesten Verfolger aus Leverkusen und Schalke.

Die Borussen taten sich ohne ihren verletzten Torjäger Robert Lewandowski, der von Julian Schieber mehr schlecht als recht vertreten wurde, allerdings lange Zeit enorm schwer und fanden gegen tapfer kämpfende Breisgauer nie richtig zu ihrem Spiel. Der Sportclub, der Vorletzter bleibt, erspielte sich phasenweise sogar die besseren Torchancen. Doch Kehl, der zwischen den Jahren 2000 und 2002 insgesamt 40 Partien für Freiburg bestritt, besiegelte mit einem schönen Distanzschuss aus rund 25 Metern die Heimpleite für die Elf von Christian Streich.

Glück hatte der BVB zudem in der 43. Minute, als der Freiburger Angreifer Philipp Zulechner auf dem Weg zum Tor nur durch ein Foul von Sokratis zu bremsen war. Der Grieche, der klar letzter Mann war, sah von Schiedsrichter Peter Gagelmann nur die Gelbe Karte - und war damit sehr gut bedient.

FC Bayern und Schalke feiern Kantersiege

Bereits am Samstag hatte bereits der FC Bayern mit dem 6:1 (1:1) beim VfL Wolfsburg wieder einmal seine Vormachtstellung in der Bundesliga unter Beweis gestellt. Der Rekordmeister ist nun seit saisonübergreifend 49 Spielen ungeschlagen und die 25. Deutsche Meisterschaft endgültig nur noch eine Frage der Zeit.

Der Drittplatzierte Leverkusen kam derweil nicht über ein 1:1 bei Hannover 96 hinaus und bekommt Druck von Vierten Schalke, das sich beim 4:0 gegen Hoffenheim aus der Krise schoss.

Im Tabellenkeller hat der VfB Stuttgart beim 2:2 gegen Schlusslicht Eintracht Braunschweig erstmals seit acht Niederlagen in Serie wieder einen Punkt gewonnen, für Trainer Thomas Schneider war das trotzdem zu wenig: Er musste im Anschluss an die Partie seinen Hut nehmen. Ebenfalls keinen Sieger gab es im Duell zwischen HSV und der Eintracht aus Frankfurt, dass 1:1 endete. In weiteren Partien trennten sich Gladbach und Augsburg 1:2, Bremen gewann in Nürnberg mit 2:0.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal