Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

FC-Bayern-Aufsichtsrat erst nach Urteil gegen Uli Hoeneß am Zug

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FC-Bayern-Aufsichtsrat erst nach Urteil gegen Uli Hoeneß am Zug

13.03.2014, 14:07 Uhr | dpa

FC-Bayern-Aufsichtsrat erst nach Urteil gegen Uli Hoeneß am Zug. Martin Winterkorn sitzt auch im Aufsichtsrat des FC Bayern München.

Martin Winterkorn sitzt auch im Aufsichtsrat des FC Bayern München. Foto: Kay Nietfeld. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - FC-Bayern-München-Aufsichtsrat Martin Winterkorn hat für den Fall eines Urteils im Steuerprozess gegen den Clubpräsidenten Uli Hoeneß eine Reaktion des Kontrollgremiums in Aussicht gestellt.

"Wir warten jetzt das gerichtliche Urteil ab und dann äußern wir uns dazu", sagte der Volkswagen-Chef bei der Bilanzvorlage des Autobauers in Berlin. Vorher habe er zu dem Fall nichts zu sagen. "Wenn heute Nachmittag das Urteil gesprochen wird, wovon ich ausgehe - die Information haben wir auch - dann muss sich der Aufsichtsrat beraten. Vorher nicht." Hoeneß ist der Aufsichtsratsvorsitzende beim Rekordmeister. In seinem Prozess droht ihm eine Gefängnisstrafe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gibt's doch gar nicht: Telefunken Smart TV für nur 479,99 €
LED-TV bei ROLLER.de
Shopping
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017