Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Staranwalt Strate über Uli Hoeneß: Mildes Urteil legt Absprachen nahe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Staranwalt Strate über Uli Hoeneß: Mildes Urteil legt Absprachen nahe

14.03.2014, 14:47 Uhr | dpa

Hamburg (dpa) - Der bekannte Hamburger Strafverteidiger Gerhard Strate spricht nach der Verurteilung von Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß von einem milden Urteil und vermutet "informelle Absprachen".

"Hoeneß kann sich über dieses Urteil freuen. In Bayern gibt es bei diesen Hinterziehungssummen in der Regel eine Freiheitsstrafe zwischen acht bis zehn Jahren", sagte Strate dem Hamburger Abendblatt.

Zum Verzicht Hoeneß' auf Revision sagte Strate: "Das ist für mich ein untrüglicher Hinweis auf informelle Absprachen." So relaxt, wie sein Verteidiger agiert habe, als die Summe der hinterzogenen Steuern von 3,5 Millionen Euro auf 27 Millionen Euro korrigiert wurde, könne man sich eigentlich nur verhalten, wenn man "den Sturm schon hinter sich und sein Schiff bereits in den Hafen gesteuert hat".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal