Sie sind hier: Home > Sport >

Sebastian Vettel verliert Altersrekord in Melbourne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kwyat holt Punkte  

Sebastian Vettel verliert Altersrekord

16.03.2014, 11:57 Uhr | sid

Sebastian Vettel verliert Altersrekord in Melbourne. Für Sebastian Vettel war in Melbourne früh Schluss. (Quelle: xpb)

Für Sebastian Vettel war in Melbourne früh Schluss. (Quelle: xpb)

Sebastian Vettel erlebte nicht nur ein total verkorkstes erstes Saisonrennen. Dem Formel-1-Weltmeister wurde auch noch ein Rekord abgenommen. Daniil Kwyat fuhr in seinem ersten Grand Prix in die Punkteränge und ist nun der jüngste Fahrer, dem dies gelang.

Kwyat, der für Red Bulls Nachwuchsteam Toro Rosso fährt, wurde beim Saisonauftakt Neunter und holte dabei einen WM-Punkt.

Hockenheim: VIP-Tickets zum Schnäppchenpreis sichern!

Fast einen Monat jünger als Vettel

Bei seinem Achtungserfolg im Albert Park war der Russe 19 Jahre und 324 Tage alt und damit 25 Tage jünger als Vettel, der 2007 beim Großen Preis der USA in Indianapolis als Achter seine ersten Zähler eingefahren hatte. Vettel war damals 19 Jahre und 349 Tage alt. Mittlerweile hat Vettel, der in Melbourne mit Motorproblemen früh ausgefallen war, insgesamt 1451 WM-Punkte auf seinem Konto.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017