Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Florett-Fechter Joppich Fünfter beim Weltcup in Bonn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fechten  

Florett-Fechter Joppich Fünfter beim Weltcup in Bonn

23.03.2014, 11:47 Uhr | dpa

Florett-Fechter Joppich Fünfter beim Weltcup in Bonn. Peter Joppich wurde beim Weltcup Fünfter.

Peter Joppich wurde beim Weltcup Fünfter. Foto: Imre Foldi. (Quelle: dpa)

Bonn (dpa) - Fecht-Europameister Peter Joppich hat seinen zweiten Sieg beim Florett-Weltcupturnier um den "Löwen von Bonn" nach 2006 verpasst.

Der viermalige Einzel-Weltmeister aus Koblenz unterlag im Viertelfinale dem italienischen Olympia-Fünften Andrea Cassara mit 12:15 und belegte im Schlussklassement den fünften Platz.

In der Mannschaft gab es am Sonntag eine herbe Enttäuschung. Joppich holte als Schlussfechter gegen Kanada zwar einen 38:44-Rückstand auf und glich für den Team-Europameister und Olympia-Dritten zum 44:44 aus. Dann jedoch setzte sein kanadischer Gegner im Achtelfinale den entscheidenden Treffer.

Im Einzel war Matyas Szabo als Dritter beim Säbel-Weltcup in Moskau noch besser als Joppich. Der ehemalige Weltmeister Nicolas Limbach (ebenfalls Dormagen) belegte Rang 13. Die WM-Zweite Carolin Golubytskyi aus Tauberbischofsheim schied beim Florett-Weltcupturnier in Turin im Achtelfinale aus und beendete die Veranstaltung als Neunte.

Joppich sah sein Abschneiden in Bonn positiv. "Das war fechterisch ganz gut. Ich bin zufrieden", sagte er. Team-Olympiasieger Cassara wurde mit einem 15:12 gegen Russlands EM-Zweiten Alexej Tscheremissinow erstmals Gewinner des Bonner Weltcups.

Unter den besten 64 hatte Joppich den Russen Kirill Litschagin knapp mit 15:14 und danach Ägyptens Olympia-Zweiten Alaaeldin Abdouelkassem deutlich mit 15:11 bezwungen. Mit 15:5 über den Chinesen Chen Li qualifizierte sich Deutschlands bester Florett-Mann dann für das Viertelfinale.

Außer Joppich standen noch die Bonner Moritz Kröplin, Marius Braun, Frederic Fark und Mark Perelmann (Mannheim-Neckarau) unter den besten 64, schieden aber in dieser Runde aus. "Das war teilweise enttäuschend", sagte Herrenflorett-Bundestrainer Ulrich Schreck.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal