Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Springreiter Dreher verzichtet auf Weltcup-Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Springreiter Dreher verzichtet auf Weltcup-Finale

26.03.2014, 16:47 Uhr | dpa

Springreiter Dreher verzichtet auf Weltcup-Finale. Hans-Dieter Dreher reitet nicht beim Weltcup-Finale.

Hans-Dieter Dreher reitet nicht beim Weltcup-Finale. Foto: Fredrik von Erichsen. (Quelle: dpa)

Warendorf (dpa) - Springreiter Hans-Dieter Dreher verzichtet auf einen Start beim Weltcup-Finale in Lyon. Der 42-Jährige aus Eimeldingen war als Nachrücker für die inoffizielle Hallen-Weltmeisterschaft qualifiziert, tritt aber nicht an.

Dreher wolle seinem Pferd Embassy eine Pause gönnen, sagte Bundestrainer Otto Becker in Warendorf. Starten werden am Osterwochenende in Lyon vier deutsche Reiter: Marcus Ehning aus Borken mit Cornado, Lars Nieberg (Sendenhorst) mit Leonie, Christian Ahlmann (Marl) mit Aragon und der in Belgien lebende Daniel Deußer mit Cornet d'Amour. Der nicht qualifizierte Ludger Beerbaum (Riesenbeck) könnte noch einen Nachrückerplatz erhalten. "Er würde dann mit Chaman reiten", erklärte Becker.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017