Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Gladbach fertigt HSV ab - Prödl köpft Werder zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fohlen auf Europa-League-Kurs  

HSV trudelt weiter Richtung Abstieg - Last-Minute-Sieg für Werder

31.03.2014, 07:39 Uhr | dpa, t-online.de

Gladbach fertigt HSV ab - Prödl köpft Werder zum Sieg. Heiko Westermann vom Hamburger SV (li.) und Borussia Mönchengladbachs Patrick Herrmann im Kampf um den Ball. (Quelle: dpa)

Heiko Westermann vom Hamburger SV (li.) und Borussia Mönchengladbachs Patrick Herrmann im Kampf um den Ball. (Quelle: dpa)

Der Hamburger SV hat es auch am 28. Spieltag nicht geschafft, sich trotz einer 1:0-Führung ein wenig Luft im Tabellenkeller zu verschaffen. Die Gäste verpassten beim 1:3 (1:1) gegen Borussia Mönchengladbach den vorzeitigen Sprung ans rettende Ufer und müssen somit nach der sechsten Auswärtsniederlage in Folge einen weiteren Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen. Derweil konnte der SV Werder Bremen dank eines 2:1 (0:1) bei Hannover 96 in letzter Sekunde drei wichtige Zähler im Abstiegskampf verbuchen.

"Tor des Monats" von Naldo 
Elf des Tages: Marco Reus zündet den Turbo

Der Nationalspieler des BVB sorgt in Stuttgart trotz 0:2-Rückstand im Alleingang für... mehr

Vor 53.650 Zuschauern im Borussia-Park hatte Jacques Zoua (28. Minute) die Gäste zunächst in Führung gebracht. Der Belgier Filip Daems (37.) sorgte mit einem im Nachschuss verwandelten Handelfmeter für den Ausgleich. Der Brasilianer Raffael (75.) und der Spanier Alvaro Dominguez (78.) sorgten dann beim zweiten Heimsieg in Folge für den hochverdienten Gladbacher Erfolg auf dem Weg in die Europa League.

Gladbach weiter auf Europa-League-Kurs

Somit fällt die Truppe von HSV-Trainer Mirko Slomka mit nunmehr 24 Zählern als Tabellenvorletzter auf einen Abstiegsplatz zurück, die Fohlen behaupten derweil mit 45 Punkten Platz sechs und wahren weiterhin die Chance auf Europa.

So groß war die sportliche Not beim Bundesliga-Gründungsmitglied aus Hamburg noch nie. "Es herrschte Niedergeschlagenheit in der Kabine", konstatierte Trainer Mirko Slomka. "Die Lage ist weiter bedrohlich. Wir müssen jetzt die guten Dinge betonen." Zu allem Überfluss muss sich der HSV zudem Sorgen um Torgarant Pierre-Michel Lasogga machen. Die Sturm-Leihgabe aus Berlin musste wegen muskulärer Probleme ausgewechselt werden.

Werder feiert wichtigen Auswärtssieg

In der späten Sonntagspartie in der AWD-Arena in Niedersachsen konnte unterdessen der SV Werder Bremen einen wichtigen Auswärtssieg landen. Trotz anfänglicher Abschlussschwäche in Hälfte eins gelang den Gästen aus Bremen zunächst nicht der ersehnte Auswärtstreffer, stattdessen genügte Hannovers Spielmacher Szabolcs Huszti in der 43. Minute ein Geniestreich zur glücklichen Führung. Werder-Keeper Rafael Wolf sah bei dem direkt verwandelten Freistoß des Ungarn allerdings nicht gut aus.

Kurz nach der Pause war es dann Franco di Santo (57.), der im 16-Meter-Raum nach einem sehenswerten Lupfer von Eljero Elia frei vor Ron-Robert Zieler auftauchte und den 96-Keeper mit einem unhaltbaren Rechtsschuss überwand. Hannover drängte im Anschluss mit aggressiven Vorstößen auf den Siegtreffer, doch Gäste-Torhüter Wolf vereitelte gleich mehrere Großchancen. Am Ende sorgte Sebastian Prödl (90.) für den Siegtreffer der Bremer.

Somit bleibt Hannover mit 29 Zählern auf Rang 13, die Werderaner klettern durch den Erfolg mit 32 Punkten auf Platz 12.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal