Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Innenminister de Maizière im Sporthilfe-Aufsichtsrat

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sporthilfe  

Innenminister de Maizière im Sporthilfe-Aufsichtsrat

07.04.2014, 11:44 Uhr | dpa

Innenminister de Maizière im Sporthilfe-Aufsichtsrat. Thomas de Maizière ist neues Aufsichtsratsmitglied bei der Stiftung Deutsche Sporthilfe.

Thomas de Maizière ist neues Aufsichtsratsmitglied bei der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Foto: Inga Kjer. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière ist neues Aufsichtsratsmitglied bei der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Der CDU-Politiker wird nach Sporthilfe-Angaben Nachfolger des früheren Parlamentarischen Staatssekretärs Christoph Bergner.

"Mit Thomas de Maizière ist erstmals der amtierende Innenminister selbst dem Sporthilfe-Aufsichtsrat beigetreten. Das bedeutet eine besondere Aufwertung für das Kontrollgremium", sagte der Aufsichtsrats-Vorsitzenden Werner E. Klatten. Er verwies darauf, dass das Gremium mit dem Co-Vorsitzenden der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, dem neuen Lufthansa-Chef Carsten Spohr oder Daimler-Finanz-Chef Bodo Uebber auch aus Reihen der Wirtschaft "großartig besetzt" sei. Der Aufsichtsrat besteht derzeit aus zwölf Mitgliedern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal