Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga: Fahnenträger von Schalke kollabiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verdacht auf Herzinfarkt  

Fahnenträger von Schalke kollabiert

12.04.2014, 07:34 Uhr | t-online.de

Bundesliga: Fahnenträger von Schalke kollabiert. Fans von Schalke 04 (Quelle: imago/Eibner)

Fans von Schalke 04 (Quelle: Eibner/imago)

Schock beim Bundesligaspiel zwischen dem FC Schalke und Eintracht Frankfurt: Ein Fan der Königsblauen brach während der Partie (2:0 für Schalke) zusammen, der Schalker Teamarzt Dr. Thorsten Rarreck leistete laut Informationen von "derwesten" erste Hilfe. Der Mann musste sogar reanimiert werden. Er wurde mit Verdacht auf Herzinfarkt in ein Krankenhaus gebracht.

Der Anhänger, der vor Spielbeginn eine Fahne über den Platz trug, war in 17. Minute direkt vor dem Tor von Schalke-Schlussmann Ralf Fährmann zusammengebrochen. Viele Sanitäter und Rarreck rannten sofort Richtung Südkurve und behandelten den kollabierten Fan.

Fans schweigen

Die Frankfurter Fans, vor deren Kurve sich das Drama abgespielt hatte, stellten zunächst die Unterstützung ein und schwiegen. "Fußball ist das eine, ein Menschenleben ist wichtiger", sagte ein bekannter Eintracht-Vorsänger. Kurz darauf verzichteten auch die Schalker Anhänger in der Nordkurve auf ihre Gesänge. Als der Mann in der 33. Spielminute abtransportiert wurde, drückten die Anhänger ihr Mitgefühl aus und applaudierten. Erst danach begannen beide Fanlager wieder mit der Unterstützung für ihre Teams.

"Hut ab für diese Sensibilität! Sensationell! Es war zu spüren, dass es alle mitbekommen haben", lobte Schalke-Manager Horst Heldt die Zuschauer. Die Unterstützung in dieser Situation eingestellt zu haben, "ist genau die richtige Entscheidung gewesen." S04-Trainer Jens Keller übermittelte seine Genesungswünsche beim TV-Sender Sky: "Wir hoffen, dass es ihm bald wieder besser geht."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal