Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Favoriten setzen sich bei Kanu-Ausscheidung durch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kanu  

Favoriten setzen sich bei Kanu-Ausscheidung durch

13.04.2014, 14:57 Uhr | dpa

Favoriten setzen sich bei Kanu-Ausscheidung durch. Sebastian Brendel in Aktion.

Sebastian Brendel in Aktion. Foto: Roland Weihrauch. (Quelle: dpa)

Duisburg (dpa) - Die Favoriten um Canadier-Olympiasieger Sebastian Brendel und Kajak-Weltmeister Max Hoff haben sich bei der ersten nationalen Ausscheidung des Deutschen Kanu-Verbandes durchgesetzt.

Über die olympische 1000-Meter-Distanz gewannen die beiden in Duisburg in ihren Disziplinen und erkämpften sich ebenso wie acht weitere Athleten einen Startplatz für den ersten Weltcup in Mailand.

Neben den Kajak-Assen Franziska Weber und Tina Dietze, die 2012 Olympia-Gold im K2 gewannen, gehören auch Tom Liebscher, Ronald Rauhe, Conny Waßmuth, Sabine Volz (alle Kajak) sowie Stefan Kiraj und Stefan Holtz (beide Canadier) zum Team für Italien. Die Bootsbesetzungen sollen allerdings erst kurz vorher benannt werden.

Alle restlichen Paddler müssen sich parallel zum Weltcup in der Heimat bei der zweiten nationalen Ausscheidung nochmals beweisen. Saisonhöhepunkte sind die EM im Juli in Brandenburg an der Havel und die WM im August in Moskau.

"Wir werden auf die Weltmeisterschaft hin trainieren. Bei der Heim-EM wollen wir schon gut in Schuss sein und versuchen, die Leistung dann zu halten", sagte Bundestrainer Reiner Kießler. Der Coach zeigte sich zufrieden mit den Vorstellungen seiner Leistungsträger, kritisierte aber auch die zweite Garde: "Wir hatten schon mal eine zweite Reihe, die dichter dran war. Das gefällt mir gar nicht."

Die Mannschaft für die Großereignisse soll frühestens nach dem zweiten Weltcup der Saison im tschechischen Racice vom 16. bis 18. Mai feststehen. Der dritte und letzte Weltcup der neuen Rennsportsaison steht eine Woche danach im ungarischen Szeged an. Die viermalige Olympiasiegerin Katrin Wagner-Augustin und London-Goldkanute Kurt Kuschela legen eine Karrierepause ein und sind daher nicht dabei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal