Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Tischtennis-Playoffs: Düsseldorf und Fulda auf Finalkurs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis  

Tischtennis-Playoffs: Düsseldorf und Fulda auf Finalkurs

13.04.2014, 18:47 Uhr | dpa

Tischtennis-Playoffs: Düsseldorf und Fulda auf Finalkurs. Timo Boll gewann mit Düsseldorf.

Timo Boll gewann mit Düsseldorf. Foto: Etienne Laurent. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Rekordmeister Borussia Düsseldorf und Vorrunden-Sieger TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell nehmen in der Tischtennis-Bundesliga nach 3:1-Erfolgen im ersten Halbfinale Kurs auf das Endspiel.

Die Rheinländer setzten sich dank zweier Siege des überragenden Rekord-Europameisters Timo Boll und eines Erfolgs von Kamal Achanta aus Indien beim TTC matec Frickenhausen durch. Boll spielte bei seinem ersten Einsatz nach Rückenproblemen glänzend und schlug den erfolgreichsten Spieler der Liga, Koki Niwa aus Japan, in 3:2-Sätzen. Damit kann die am 20. April vor eigenem Publikum den Finaleinzug perfekt machen.

Auch Fulda hat das erste DM-Finale nach einem 3:1 beim 1. FC Saarbrücken TT dicht vor Augen. Die Gastgeber konnten am Samstagabend den Ausfall des EM-Dritten Bastian Steger wegen einer Bauchmuskelzerrung nicht kompensieren und nur zum Auftakt durch den Portugiesen Tiago Apolonia gegen Nationalspieler Patrick Franziska punkten. Die siegreichen Osthessen können im Heimspiel am 19. April alles klar machen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017