Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Vietnam 2019 doch nicht Gastgeber der Asien-Spiele

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Asienspiele  

Vietnam 2019 doch nicht Gastgeber der Asien-Spiele

18.04.2014, 12:14 Uhr | dpa

Vietnam 2019 doch nicht Gastgeber der Asien-Spiele. Vietnam sieht sich nicht in der Lage die Asien-Spiele 2019 auszutragen.

Vietnam sieht sich nicht in der Lage die Asien-Spiele 2019 auszutragen. Foto: Luong Thai Linh. (Quelle: dpa)

Hanoi (dpa) - Vietnam hat als Gastgeber der Asien-Spiele 2019 einen Rückzieher gemacht. Entgegen dem ursprünglichen Versprechen schaffe die Regierung es nicht, die internationale Sportveranstaltung auszurichten, teilte sie auf ihrer Webseite mit.

"Die Bewerbung als Austragungsort war zu hastig", meinte Ökonom Nguyen Quang A. Vietnam sei wirtschaftlich noch nicht in der Lage, eine so große Veranstaltung auszurichten. Das Land erhielt den Zuschlag 2012. Der Austragungsort muss nun neu vergeben werden. In diesem Jahr finden die Spiele mit mehr als 40 Sportarten und rund 10 000 Athleten in Südkorea statt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017