Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

39 Morde bei Polizeistreik in WM-Stadt Salvador

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

39 Morde bei Polizeistreik in WM-Stadt Salvador

18.04.2014, 11:20 Uhr | dpa

39 Morde bei Polizeistreik in WM-Stadt Salvador. Soldaten patrouillieren während des Polizeistreiks in Salvador.

Soldaten patrouillieren während des Polizeistreiks in Salvador. Foto: Marcello Casal Jr. (Quelle: dpa)

Salvador (dpa) - Während des zweitägigen Streiks der Polizei im nordostbrasilianischen Staat Salvador de Bahia sind laut Behörden 39 Menschen ermordet worden.

Unter den Toten seien zwei Polizisten, wie das Sekretariat für öffentliche Sicherheit der Region mitteilte. Die Polizei hatte am 15. April ihren Ausstand erklärt und eine Gehaltserhöhung und Lohnangleichungen gefordert. Die Polizeigewerkschaft beendete den Ausstand, nachdem ein Gericht den Streik für illegal erklärt und der Erzbischof von Salvador sich in die Verhandlungen eingeschaltet hatte. In Salvador tritt das DFB-Team am 16. Juni zu seinem erstem WM-Spiel gegen Portugal an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal