Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Weltmeister Vettel meldet sich zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Regenqualifying in China  

Red Bull meldet sich zurück

19.04.2014, 09:23 Uhr | rut, t-online.de

Weltmeister Vettel meldet sich zurück. Sebastian Vettel wurde der Wunsch nach Regen erfüllt. (Quelle: Reuters)

Sebastian Vettel wurde der Wunsch nach Regen erfüllt. (Quelle: Reuters)

Der neue Red Bull ist eine Wasserratte. Im Regen-Qualifying zum Großen Preis von China konnte das Weltmeister-Team endlich wieder glänzen. Sebastian Vettel fuhr die drittbeste Runde. Sein Teamkollege Daniel Ricciardo war sogar noch schneller und schob sich auf Platz zwei in die erste Startreihe.

Die Pole Position geht aber erneut an einen Silberpfeil: Lewis Hamilton schockte die Konkurrenz mit einer Runde, die knapp sechs Zehntelsekunden schneller war als die des Zweitplatzierten. Nico Rosberg war der Geschlagene und geht von Rang vier aus ins Rennen. Fernando Alonso dürfte mit Platz fünf nicht unzufrieden sein, Nico Hülkenberg wurde Achter.

Rosberg mit Bremsproblemen

"Alles in allem war es ein starkes Qualifying von uns", sagte Vettel. "Ich war im dritten Abschnitt nicht so gut unterwegs wie davor, das ist ein bisschen Schade. Aber der dritte Startplatz ist eine gute Ausgangsposition."

Virtuelle Runde 
Mit Vettel durch die Schneckenkurve

Drehen Sie mit Vettel und Alonso eine Runde auf dem Shanghai Circuit. Video

Rosberg war nicht zufrieden. "Leider nicht so gut", antwortete er auf die Frage, wie es lief. "Ich hatte kein gutes Gefühl auf der Bremse." Wenn er den Reifenverschleiß beim Rennen in den Griff bekomme, sei aber noch alles drin.

Ausritt von Hamilton in Q1

Die Qualifikation begann auf nasser Strecke bei 17 Grad und Nieselregen. Auch das dritte Training fand im Regen statt. Allerdings hatten viele Fahrer kaum Runden auf dem Shanghai International Speedway gedreht, so dass die Teams so gut wie keine Erfahrungen mit diesen Bedingungen hatten.

Der Asphalt war schmierig. Hamilton beispielsweise rutschte von der Piste, obwohl er mit Full-Wets-Regenreifen unterwegs war. Die Bestzeit in Q1 war ihm dennoch nicht zu nehmen.

Maldonado kann überhaupt nicht fahren

Vettel war gut unterwegs und schob sich sogar zwischen die derzeit alles überragenden Silberpfeile auf Rang zwei, bis Hülkenberg den Weltmeister noch verdrängte.

Die F1 auf der Mercedes-Tribüne 
Top Tickets - Top Gewinne!

Triff' Nico Rosberg oder feiere mit den Stars. Schnell sein lohnt sich! mehr

Lotus-Pilot Pastor Maldonado konnte aufgrund technischer Probleme gar nicht fahren, Romain Grosjean rettete sich auf Platz 16 in Q2.

Räikkönen enttäuscht erneut

Im zweiten Durchgang wurde die Strecke zum Ende hin schneller, so dass jeder möglichst spät seine letzte Runde fahren wollte. Vorne rangierte erneut Hamilton vor Vettel, hinten kämpften Hülkenberg und Kimi Räikkönen um Platz zehn, der für Q3 berechtigt. Der Deutsche war am Ende 13 Hundertstelsekunden schneller und setzte sich durch.

UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister?

Räikkönen enttäuscht damit einmal mehr und geht nur von Platz elf ins Rennen. Für Adrian Sutil (14.) und Jenson Button (12.) war ebenfalls Schluss.

Hamilton lässt keine Zweifel

Im finalen Quali-Abschnitt fuhr Vettel als erster Fahrer seine schnelle Runde. Rosberg hinter ihm konnte die Zeit des Red-Bull-Stars nicht knacken. Sein Teamkollege jedoch pulverisierte die Zeit des Weltmeisters und war deutlich der Schnellste.

Ricciardo zeigte damit erneut, dass er ein harter Gegner für Vettel ist. Red Bull meldete sich zurück und zeigte, dass man sie noch lange nicht abschreiben sollte.

Shootingstar 
Daniel Ricciardo setzt Vettel mächtig unter Druck

Der Australier ist der Aufsteiger der Saison 2014. Alleine die Ergebnisse fehlen. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal