Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Olympia-Surferin Moana Delle beendet Karriere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Segeln  

Olympia-Surferin Moana Delle beendet Karriere

19.04.2014, 08:41 Uhr | dpa

Olympia-Surferin Moana Delle beendet Karriere. Moana Delle wurde bei den Olympischen Spielen in London Fünfte.

Moana Delle wurde bei den Olympischen Spielen in London Fünfte. Foto: Olivier Hoslet. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Die deutsche Olympia-Surferin Moana Delle hat ihre Karriere beendet. Die 25-jährige vom Segelclub Bayer Uerdingen hatte den Sprung aufs Podium bei der olympischen Regatta 2012 als Fünfte knapp verpasst, wollte ursprünglich 2016 aber noch einmal um eine Medaille kämpfen.

Die gebürtigen Münsteranerin erklärte nun jedoch: "Wenn ich etwas mache, dann möchte ich es aus tiefer Überzeugung und mit vollem Einsatz tun. Dafür reicht es leider nicht." Für den deutschen olympischen Segelsport ist Moana Delles Rücktritt ein herber Dämpfer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Kühlende Pflegeprodukte für heiße Sommertage
cool down – der Hitze trotzen mit asambeauty
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017